WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

TU Darmstadt

An der Technischen Universität Darmstadt sind rund 27.000 Studierende in über 100 Studiengänge eingeschrieben. Als erste Universität in Deutschland ist die TU weitgehend autonom.

Mehr anzeigen

Studieren in Teilzeit Gute Idee mit ernsthaften Nachteilen

Berufstätige oder Eltern können auch in Teilzeit studieren. Aber nur wenige Menschen tun das – zumindest offiziell. Tatsächlich gibt es gute Gründe gegen, aber eben auch einige Argumente für das Teilzeitstudium.
von Nina Jerzy

Der Ursprung meiner Karriere: Arndt Kirchhoff „Unternehmerischer Erfolg gelingt nur, wenn die Menschen mitziehen“

Unternehmer Arndt Kirchhoff lernte Managertugend auf dem Sportplatz. Der Geschäftsführende Gesellschafter der Kirchhoff Gruppe über den Ursprung seiner Karriere.
von Kristin Rau

Essay Neue Standards für die Bildung – oder doch nur ihre Standardisierung?

Corona treibt die letzten Technikskeptiker an Schulen in die Enge. Und gewiss, wir sollten die Möglichkeiten der digitalen Medien nicht aus Nostalgie für Kreide verspielen. Aber: Eine App kann Lehrkräfte nicht ersetzen.
von Roberto Simanowski

Wirtschaftswissenschaft Deutschlands spannendste Nachwuchs-Ökonomen

Langweilig? Realitätsfern? Von wegen. Die deutsche Volkswirtschaftslehre verändert sich. Junge Forscher bringen sie mit neuen Ideen und zukunftsrelevanten Themen voran – und nicht jeder ist schon Professor. 10 Porträts.
von Bert Losse und Tina Zeinlinger

Auf nach Ulm? Bürokratie in Deutschland lässt Gründer verzweifeln

Viele Gründer resignieren angesichts deutscher Formalitäten. Laschet zieht deshalb sogar mit einem „bürokratiefreien“ ersten Jahr für Start-ups in den Wahlkampf. Exklusive Zahlen zeigen massive regionale Unterschiede.
von Dominik Reintjes

Verbrennungsmotor Im Elektro-Zeitalter wird der Verbrenner zum Luxusgut

Die kürzlich verschärften CO2-Ziele der EU sind nicht der Tod des Verbrennungsmotors: Als Luxusgut hat die Technologie durchaus eine Zukunft. Wie der Weg dorthin gelingen könnte, lehren Erfahrungen anderer Industrien.
von Thomas Stölzel

Aus dem Archiv: Geschäft mit Adelstiteln Was der Billig-Baron aus dem Internet taugt

Für zwölf Euro können Verbraucher im Internet Adelstitel kaufen – die Händler versprechen private und berufliche Vorteile. Was die Namenszusätze den Käufern wirklich bringen und was der echte Adel davon hält.
von Lisa Oenning

Seltene Metalle Total abhängig von Chinas Magnet-Industrie

Alle reden von Seltenen Erden. Besonders bei Magnetmetallen ist die Industrie von China abhängig. Das wird zum Problem für die Industrie: Elektroautos und Windkraftanlagen kommen kaum ohne aus.
von Stefan Hajek

Ökonomenranking So tickt der Jungstar der deutschen BWL

Christoph Glock ist der forschungsstärkste Betriebswirt in der Gruppe der unter 40-Jährigen. Im Interview verrät er, was BWL mit Arbeitsschutz zu tun hat – und wie Drohnen künftig die menschliche Arbeit ersetzen.
Interview von Hannah Krolle

Exklusives Ranking Das ist Deutschlands bester Betriebswirt

Die BWL wächst mit der Informatik zusammen. Kein Wunder, dass sich der forschungsstärkste BWL-Professor des Landes am liebsten mit Algorithmen beschäftigt. Wer es ist – und wer noch auf der exklusiven Rangliste steht.
von Bert Losse und Hannah Krolle
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 48 vom 26.11.2021

Wer gewinnt den Corona-Poker?

Pharmakonzerne, Biotech-Start-ups und Hightechfirmen setzen mit riesigem Einsatz auf das Geschäft mit der Pandemie. Deutschland spielt vorne mit, hat aber einen Nachteil.

Folgen Sie uns