Die neue WiWo App Jetzt kostenlos testen
Download Download
Themenschwerpunkt

Windreich

Die Windreich GmbH plant, baut, finanziert, betreibt und vertreibt Windkraftanlagen sowohl an Land, als auch auf offener See. Das 1999 gegründete Unternehmen befindet sich seit 2013 im Insolvenzverfahren.

Mehr anzeigen

Grüne Investments Sind Öko-Anlagen überbewertet?

Der Ukraine-Krieg treibt den Boom von grünen Aktien und Fonds. Doch längst nicht alle rechnen sich. Wie Sie Flops erkennen – und 13 Investments, die sich lohnen.
von Georg Buschmann, Philipp Frohn, Martin Gerth, Julia Groth, Heike Schwerdtfeger und Jan-Lukas Schmitt

Anleiheinvestment Wie schätze ich das Ausfallrisiko einer Mittelstandsanleihe ab?

Wer Anleihen mittelständischer Unternehmen kauft, bekommt oft hohe Zinsen – geht aber auch ein hohes Risiko ein. Annabel Oelmann von der Verbraucherzentrale Bremen erklärt, worauf Anleger achten sollten.
von Annabel Oelmann

Energie Wenig Wind in 2021: Anteil der erneuerbaren Energien am Strommix sinkt

Weil 2021 vergleichsweise wenig Wind wehte, legte der Anteil von Kohle und Öl an der Stromerzeugung zu. Dennoch bleiben Erneuerbare die wichtigste Energiequelle.

Windpark-Entwickler vor Gericht Windreich-Gründer Balz zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt

Willi Balz, ehemaliger Chef des Windpark-Entwicklers Windreich, ist wegen Insolvenzverschleppung, Betrugs und Insiderhandels zu einer Haftstrafe verurteilt worden.

Insolvenzverschleppung Windreich-Gründer Balz weist Vorwürfe vor Gericht zurück

Nach der Windreich-Insolvenz muss sich Firmengründer Willi Balz vor Gericht wegen Insolvenzverschleppung und Betrug verantworten. Balz erhebt schwere Vorwürfe gegen die Ermittler.

Windreich-Prozess Insolvenzverschleppung oder Verschwörung?

Mit Millionen verkalkuliert oder von Gegnern mit Absicht ruiniert? Im Fall der Windreich-Insolvenz hat in Stuttgart der Prozess begonnen. Die Anklage wittert Betrug und Trickserei, Firmengründer Balz eine Verschwörung.

China-Märchen Mittelständler trauen ihren chinesischen Investoren nicht mehr

Die Einkaufstour von Investoren aus China ist zu Ende. Deutsche Unternehmen hatten zu viel erwartet, selbst in China taten die neuen Eigner wenig für ihre Beteiligungen. Die Rechnung zahlen nun die Beschäftigten.
von Jacqueline Goebel und Stefan Reccius

Prozess Langes Verfahren um Windreich-Insolvenz startet in Stuttgart

2013 ging Windreich in die Insolvenz. Jetzt wird der Fall im Detail vor Gericht aufgearbeitet. Firmengründer Balz sieht sich als Opfer einer Verschwörung.

Windpark-Projektentwickler Verfahren um Windreich-Insolvenz beginnt im August

Zweieinhalb Jahre nach der Anklageerhebung kommt die Pleite des Projektentwicklers vor Gericht. Das Verfahren richtet sich gegen acht Verantwortliche.

Börsensegment Scale Nachfolger des Neuen Markts nimmt Fahrt auf

Das Börsensegment Scale für aufstrebende Jungunternehmen ist in seinem ersten Jahr deutlich gewachsen. Für Privatanleger ist das Pflaster allerdings zu heiß.
von Mark Fehr
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 12 vom 17.03.2023

Der Zinsschock

Der Kollaps der Silicon Valley Bank ist kein Einzelfall. Sondern ein Fanal. Die überfällige Abkehr von der Politik des billigen Geldes wird weitere Opfer fordern

Folgen Sie uns