WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Folgen eines harten Brexits Die britische Autoindustrie kennt nur Verlierer

Exklusiv
Eine Studie zeigt: Ein harter Brexit würde die britische Autoindustrie irreparabel beschädigen. Die Lieferketten sind extrem eng mit der EU verzahnt – vor allem Zulieferer würden außer Landes gejagt, so die Analysten.
von Stefan Hajek

Porsche Cayman GT4 Clubsport Mit Saugmotor-Sound über die Rennstrecke

Mit der GT4-Kategorie scheint sich ein neuer Standard in der Welt des Kunden-Motorsports zu etablieren. Auch Porsche schickt ein neues Modell ins Rennen: den Cayman GT4 Clubsport. Eine Ausfahrt in dem neuen Rennwagen.

Autozulieferer Leoni streicht 2000 Stellen

Der Autozulieferer Leoni gerät weiter in die Krise. 2000 Stellen sollen im Rahmen eines Sparprogramms wegfallen.

Massive Stellenstreichungen Volkswagen vor turbulenter Betriebsversammlung

Nach der Ankündigung weiterer Stellenstreichungen bei VW dürfte es in der Belegschaft Fragen an die Konzernspitze geben. Gelegenheit dafür ist am Mittwoch bei der Betriebsversammlung in Wolfsburg – es werden Tausende...

Von günstig bis öko Fünf Cabrios für die warme Jahreszeit

Mit dem Frühling beginnt für viele Autofans die schönste Fahrzeit des Jahres. Besonders gut lässt sie sich bei warmen Temperaturen im Cabrio verbringen. Kostspielig müssen die offenen Modelle nicht immer sein.

Eine der ersten westlichen Prüforganisationen Dekra nimmt künftig Autos in China unter die Lupe

Die Prüfer der Dekra inspizieren nun auch Fahrzeuge auf dem wichtigsten Automarkt der Welt: China. Im Reich der Mitte sind sie als Prüfer einer westlichen Firmen noch eine ziemliche Seltenheit.

Sparmaßnahmen Ford will mehr als 5000 Stellen streichen

Ford, Autohersteller mit großer Tradition in Deutschland, kündigt an, hierzulande mehr als 5000 Stellen abzubauen. Betroffen sind Stammbelegschaft und Leiharbeiter. Autoexperten sind nicht überrascht.

Nach Gewinneinbruch BMW kürzt Dividende unerwartet kräftig

Der Gewinn des Autobauers BMW ist im vergangenen Jahr deutlich gesunken. Die Aktionäre sollen daher eine geringere Dividende erhalten.

Wegen des Dieselskandals US-Börsenaufsicht reicht Klage gegen VW ein

Auch dreieinhalb Jahre nach dem der „Dieselgate“-Skandal aufflog, wird Volkswagen die Affäre um manipulierte Abgaswerte in den USA nicht los. Nun klagt die Börsenaufsicht SEC. Doch VW hält dagegen.

Tesla So sieht das Model Y aus

Im kommenden Jahr wollen viele Autokonzerne mit ihren Elektroautos auf Tesla-Jagd gehen. Der Branchenpionier will dann mit einem kompakten SUV kontern, der auf dem Model 3 aufbaut. Eindrücke von der Präsentation.
Seite 2 von 11
Seite 2 von 11

Meistgelesen

Alarmierende Feinstaub-Studie „Der Diesel ist nicht das Problem“

Bislang stritten Gegner und Verfechter von Fahrverboten darum, wie schädlich Stickoxide sind. Dabei ist das eigentliche Problem offenbar Feinstaub – und die gesundheitlichen Folgen schlimmer als angenommen.

Karriereleiter Die perfekte Rede: Sprechen Sie frei und vergessen Sie Perfektion

Was die „perfekte“ Rede ist, hängt davon ab, worauf es uns bei der jeweiligen Rede vor anderen ankommt. Es gibt aber ein paar Regeln, die universell gelten, um beim Auftritt erfolgreich zu sein.

„Kultur des Frühausstiegs“ Die verhängnisvolle Liebe der Deutschen zur Frührente

Das offizielle Rentenalter steigt bis auf 67 Jahre. Doch kaum jemand arbeitet tatsächlich so lange. Die Babyboomer zeigen einen besonders deutlichen Hang zum vorzeitigen Ruhestand – und das hat gravierende Folgen.

Immobilienpreise Das sind Deutschlands heimliche Boom-Städte

Der Immobilienboom verlagert sich von Metropolen wie Berlin, Hamburg und München zusehends in Städte aus der zweiten und dritten Reihe. Wo die Haus- und Wohnungspreise am schnellsten steigen.

Bertram Rickmers Das Comeback des Pleite-Reeders

Die Insolvenz der Rickmers Reederei kostete Anleger mehr als 250 Millionen Euro. Jetzt kehrt der ehemalige Besitzer Bertram Rickmers zurück, mit einer neuen Reederei und Schiffen. Das sagt viel über die Branche.
WirtschaftsWoche

Nr. 12 vom 15.03.2019

Dieser Deutsche rettet Elon Musk

Wie Ex-Audi-Manager Peter Hochholdinger Teslas Massenfertigung kontrolliert und was er über seinen Chef erzählt – ein Insiderreport aus der Produktionshölle.

Mit dem Karriere-Portal von WiWo Ihren Traumjob finden
Folgen Sie uns