WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

FinTech, Filiale, Fortschritt Fünf Thesen für die Bank der Zukunft

Die Zukunft der Banken gilt als düster. Was wird aus Filialen, Mitarbeitern und Kunden? Ein Blick in die Zukunft der Institute.

Wo sich das Geld wohlfühlen soll: Die Bankfiliale der Zukunft. Quelle: Commerzbank AG

Riesensofas, Flachbildschirme und Stehtische, angenehm umrahmt von heller Holzvertäfelung: Die Flaggschiff-Filiale der Commerzbank auf der Stuttgarter Königstraße setzt auf eine futuristische und offene Atmosphäre. Kunden werden an Videokassen bedient, können sich aber auch mit dem Berater aus Fleisch und Blut in eine ruhige Ecke zum Gespräch zurückziehen. Sieht so die Bank der Zukunft aus?

Ein Kongress, veranstaltet vom Bankerverband IBF in Frankfurt, zu Beginn der Woche versuchte, die Entwicklung Geldinstitute zu ergründen. Fünf Thesen lassen sich herauskristallisieren.

1.     Die Renaissance der Filiale

Eine Diskussion über die Bank der Zukunft kann sich nicht am Thema Filiale erschöpfen, muss aber bei ihr anfangen. Sie ist das erste, an das viele Kunden beim Wort „Bank“ denken, Kindheitserinnerungen an die erste Sparschweinschlachtung mit anschließender Kontoeröffnung am Schalter inbegriffen.

Vermutlich ist es aber ein Fehler vieler Entscheider, davon auszugehen, das müsse immer so bleiben. Jüngere und internetaffine Kunden legen nämlich weniger Wert auf Filialen, sagen zumindest Umfragen.

So digitalisieren Banken ihr Geschäftsmodell

Digitale Hardliner glauben nicht, dass sie überhaupt eine Zukunft hat. Bankvorstände dagegen beteuern, wie wichtig die Filiale zumindest für die persönliche Beratung noch immer sei. Doch selbst bei klassischen Bankern ist die Haltung zur Filiale ambivalent. Sie schließen zumindest trotz ihrer Bekenntnisse immer mehr davon.

„Die Öffnungszeiten von Filialen sind für Arbeitnehmer genauso unrealistisch wie für Jugendliche, die eine Ausbildung machen oder zur Schule gehen“, sagt André Bajorat, Experte für digitale Finanzdienstleistungen und Manager bei mehreren FinTech-Unternehmen. So könne die Filiale ihren Trumpf nicht ausspielen, nämlich die Nähe zum Kunden.

Der Schlüssel zur Wiederbelebung der Filiale liegt vielleicht in der Verknüpfung von traditionellem und digitalem Banking. Davon ist etwa Martin Zielke, Vorstand für das Privatkundengeschäft der Commerzbank, überzeugt. „Die Zukunft der Filiale ist persönlich und digital“, sagt Zielke.

Zumindest in ihren Vorzeigefilialen wie der in Stuttgart setzt die Bank dieses Konzept um. Giro- und Kreditkarte samt Geheimnummern können Kunden dort direkt nach der Kontoeröffnung mitnehmen, statt tagelang auf die Post zu warten.

Das ist keine Jahrhundertinnovation, aber ein erster Schritt zu mehr Bequemlichkeit. Der Weg in die Zukunft dürfte aus vielen kleinen Schritten wie diesem bestehen.

2.     Mehr Kreativität wagen

„Banker, FinTech-Gründer, Finanzregulierer und andere Experten sind sich einig, dass die Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen bei den Bedürfnissen der Kunden ansetzen muss“, sagt Michael Kötter, Professor an der Frankfurt School of Finance & Management und Forschungsprofessor am IWH Halle. Dieses Bekenntnis lässt sich natürlich auch auf alle anderen Branchen übertragen und gilt heute wie künftig. Entscheidend ist die Frage, wie es umgesetzt wird  - und mit welchen Inhalten.

Die zehn wichtigsten jungen Finanzdienste aus dem Internet

Aus Sicht von Franz Welter, Abteilungsdirektor Innovation und Digitalisierung bei der DZ Bank, soll dabei die Zusammenarbeit mit den Kunden eine wichtigere Rolle spielen. „Neue Formate wie Hackatons werden in den Regelbetrieb der Banken integriert“, sagt Welter. Auf solchen Veranstaltungen treffen sich interne und externe Experten, um neue Ideen mit potenziellen Kunden zu entwickeln und gleich vor Ort gemeinsam zu testen. Nicht mehr nur Banker und Juristen sollen dann an der Entwicklung beteiligt werden, auch Mitarbeiter anderer Disziplinen werden integriert.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%