WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Lufthansa-Tochter Austrian Airlines gibt viele Flüge von Deutschland nach Österreich auf

Künftig übernehmen die Konzernschwestern Lufthansa und Eurowings zahlreiche Verbindungen. Das Drehkreuz Wien soll dagegen gestärkt werden.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Austrian Airlines gibt Flüge von Deutschland nach Österreich auf Quelle: Reuters

Wien Die Lufthansa-Tochter Austrian Airlines (AUA) wird künftig zahlreiche Flüge zwischen Österreich und Deutschland nicht mehr bedienen. Wie das Unternehmen mitteilte, sollen bei Flügen von Düsseldorf, Frankfurt und Stuttgart in die österreichischen Bundesländer die Lufthansa und Eurowings einspringen.

„Diese für uns dezentralen Flüge fliegen genau zu Basen, wo am anderen Ende Eurowings oder Lufthansa sind. Wir gehen davon aus, dass von denen künftig geflogen wird“, sagte AUA-Chef Alexis von Hoensbroech am Donnerstag.

Unter dezentralen Flügen versteht die Airline alle Flüge, die nicht in Wien starten. Die AUA will Wien als Drehkreuz der Fluggesellschaft weiter stärken.

Hoensbroech kündigte zudem an, dass die Fluggesellschaft zehn Maschinen für die Mittelstrecke kaufen wird. Eine Investition in die Langstrecke ist ebenfalls geplant, konnte aber noch nicht verkündet werden.

Insgesamt beförderte die AUA im vergangenen Jahr 13,9 Millionen Passagiere – ein Plus von 8,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%