Mehr Erfolg mit Englisch Von diesem alten weißen Mann können Sie (auch) Englisch lernen!

Kennen Sie Larry David, den Hauptdarsteller aus „Curb your Enthusiasm“? Für unseren Kolumnisten ist es Zeit, sich zu bedanken, weil bald Schluss ist: nach zwölf Staffeln und 23 Jahren Englischunterricht. Eine Kolumne.
Kolumne von Peter Littger

Kommunikation Soll ich gegenüber Kollegen Privates preisgeben?

Viele Menschen sind unsicher, wie viel sie im Job über Hobbys und Familie sprechen sollten. Was wirkt unprofessionell? Was nahbar? Der WiWo-Coach gibt Rat.  
von Anne-Katrin Petsch

Tarifverhandlungen „Sie können weder den Kompromissonkel spielen noch den eiskalten Verhandler“

Und wieder ein Streik. Diesmal an den Flughäfen. Wie ruppig geht es in Tarifverhandlungen wirklich zu? Und welche Rolle spielen Temperament und Persönlichkeit? Zwei Verhandler berichten.
von Dominik Reintjes

Vier-Tage-Woche „Bei dieser Debatte werden Volkswirtschaft und Betriebswirtschaft verwechselt“

In 45 deutschen Unternehmen wird seit Montag die Vier-Tage-Woche getestet. Co-Initiator Carsten Meier räumt im Interview mit Vorurteilen auf und spricht über die Chancen, die eine Vier-Tage-Woche mit sich bringt.
Interview von Angelika Melcher

Deutschland Projekt zur Vier-Tage-Woche startet: „Es gab schon viele Sorgen“

45 Unternehmen in Deutschland testen die Vier-Tage-Woche nun ein halbes Jahr lang. Prominente Befürworter gibt es bereits: Carsten Maschmeyer ist überzeugt, dass es der richtige Weg zur Arbeitswelt der Zukunft ist.

Resturlaub Urlaub verkaufen oder spenden: So geht es

Urlaubstage an den Arbeitgeber zu verkaufen, ist in den USA ein alltägliches Geschäft. Geht das auch hierzulande? Und lässt sich Urlaub eigentlich spenden?
von Nina Jerzy

Werner knallhart Schlemmer, Schleimer, Sonderling? Was Ihr Lunch-Buddy über Sie verrät

Du bist, mit wem du isst: Wen aus dem Team schnappen Sie sich, wenn der Gang in die Kantine, ins Restaurant oder gar zum Drei-Gänge-Lunch ansteht? Achtung, das sagt viel über Sie aus. Eine Kolumne.
Kolumne von Marcus Werner

Boomer, Millennials und Gen Z Vorurteile am Arbeitsplatz: Haben Boomer zu große Angst vor Neuem?

Wie schätzen sich die verschiedenen Generationen im Job gegenseitig ein? Eine neue Umfrage zeigt: Bestimmte Vorurteile existieren tatsächlich – genauso wie wertschätzende Zuschreibungen.

Zweitjobs in Japan Karriere am Kakibaum: Warum Japaner nebenher Früchte pflücken

Japaner übernehmen immer häufiger einen Zweitjob. Was in den meisten deutschen Unternehmen eher Argwohn weckt, ist durchaus im Interesse des Arbeitgebers.
von Martin Fritz

Stunden reduzieren Gelte ich beim Wunsch nach Teilzeit als unmotiviert?

Wer seine Arbeitsstunden reduzieren will, fürchtet häufig die Reaktion der Vorgesetzten. Doch das muss nicht sein. So tappen Sie nicht in die Teilzeitfalle.
von Anja Henningsmeyer

Bewerbungsgespräch Wie die politische Einstellung die Jobchancen beeinflusst

Am Wochenende ziehen wieder Menschen gegen Rechtsextremisten auf die Straßen. Auch im Job spielt die Haltung eine Rolle: Forscher haben untersucht, wie Personaler mit der politischen Einstellung von Bewerbern umgehen.
von Dominik Reintjes

Wegerisiko Bahnstreik: Darum müssen Arbeitnehmer trotzdem ins Büro fahren

Täglich grüßt der GDL-Streik: Erneut steht der Bahnverkehr in Deutschland nahezu still. Viele Pendler müssen deshalb mehr Zeit auf dem Weg zur Arbeit einplanen. Was Arbeitnehmer wissen müssen.
von Anabel Schröter

Vergleich zwischen Mitarbeitern Das SAP-Management ist das Problem, für dessen Lösung es sich hält

SAP vergleicht die Leistungen zwischen Mitarbeitern – das ist ein Problem. Warum Segmentierungen das Klima in einem Unternehmen kaputt machen. Eine Kolumne.

Berufseinstieg Wie falsch Uniabsolventen ihr erstes Gehalt einschätzen

Studenten und Studentinnen erwarten laut einer aktuellen Studie zehn Prozent mehr Gehalt als noch vor zwei Jahren. Doch Anspruch und Wirklichkeit klaffen in manchen Studiengängen deutlich auseinander.
von Jannik Deters und Julia Leonhardt

Selbstvermarktung im Job Sie müssen Ihren Chef nicht immer beeindrucken

Es heißt, man solle über seine guten Taten sprechen. Aber zu selten fragen wir uns: Will das überhaupt jemand hören? Eine Kolumne.
Kolumne von Varinia Bernau

Karriereleiter So verfassen Sie endlich Mails und Posts, die die Leute mitreißen

Sie wollen überzeugen. Also schreiben Sie so, dass die Empfänger sich nach Ihrer Botschaft sehnen, sie schnell verstehen und Ihnen dann zustimmen: „Ja, das ist richtig gut.“ Alles andere: löschen.
Kolumne von Marcus Werner

Beziehungen im Büro Das sollten Sie über Beziehungen am Arbeitsplatz wissen

Das Privatleben hat nichts im Arbeitsalltag zu suchen. Doch manchmal stellt sich die Liebe in den Weg – so auch beim Berliner Bürgermeister Kai Wegner. Was Arbeitnehmer beachten müssen.
von Anabel Schröter

Belastung Die vielen Krisen erschöpfen die Berufstätigen

Eine Umfrage des Hamburger Pinktum Institutes zeigt: Die Arbeit raubt den Menschen mehr Kraft als früher. Die Verursacher für ihre nachlassende Ausdauer sind vielfältig.
Seite 2 von 7
Seite 2 von 7
WirtschaftsWoche

Nr. 09 vom 23.02.2024

Was bleibt?

BASF kämpft um seinen deutschen Standort – und die grüne Transformation. Wie der Chemiekonzern zum Symbol für das Schicksal der Industrie wurde.

Folgen Sie uns