WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Karriereleiter Radikales Ausmisten fördert Ihre Karriere

Wer aufsteigen will, muss Ballast abwerfen. Gnadenlos und ohne Sentimentalität auszumisten hat einen befreienden Effekt für den Blick nach vorne. Auch privat. Denn: Was weg ist, ist auch aus dem Kopf.
Kolumne von Marcus Werner

Personalvorstand erklärt Diese Eigenschaften sollte der Mitarbeiter der Zukunft haben

Thomas Belker ist Personalvorstand bei Talanx und im Bundesverband der Personalmanager. Er berichtet, wie er mithilfe von künstlicher Intelligenz den Mitarbeiter der Zukunft finden will – und was dieser können sollte.
von Lin Freitag

Millionen haben innerlich gekündigt So gelingt es Unternehmen, gute Mitarbeiter zu halten

Premium
Seit 2001 verantwortet Marco Nink die Gallup-Studie zum Zustand der Arbeitnehmerseele. Seine These ist unverändert: Millionen haben innerlich gekündigt, der wirtschaftliche Schaden ist immens. Was er Unternehmen rät.
Interview von Claudia Tödtmann

Mitarbeiter mit Zukunft Mit diesen Fähigkeiten kann Sie kein Roboter ersetzen

Premium
Wer ist auf dem Arbeitsmarkt der Zukunft gefragt? Mit diesen sieben Fähigkeiten bleiben Sie unersetzlich.
von Kristin Schmidt und Lin Freitag

Entzauberte Mythen Chef oder nicht? Der Hirnscan zeigt es

Premium
Führungskraft werden oder lieber nicht zu viel Verantwortung tragen - wozu wir neigen, lässt sich in simplen Spielen beobachten und mit Scannern im Gehirn nachweisen.
Kolumne von Henning Beck

Noch immer eine Minderheit Kapitäninnen bei Deutschlands größter Airline

Mitte der Achzigerjahre durften die ersten Frauen an der Flugschule der Lufthansa in die Pilotenausbildung. Prompt ergriffen einige die Chance. Heute sind trotzdem noch sieben Prozent der Kapitäne weiblich.

Eine der ersten Pilotinnen „Da habe ich gedacht: Warum hinter der Cockpittür bleiben?“

Am 23. August 1988 steuert zum ersten Mal eine Frau als Copilotin eine Lufthansa-Maschine. In den Folgejahren tun es ihr mehrere Frauen nach. Eine von ihnen war Rena Achten. Heute steuert die 54-Jährige den A380.
Interview von Nora Schareika

Hochstapler im Beruf In diesen Jobs sind Lügner besonders erfolgreich

Premium
Der Hochstapler zeigt beispielhaft, wie Erfolg heute funktioniert: Auf dem Weg nach oben zählt vor allem die brillante Verpackung. Warum wir so gerne auf Betrüger hereinfallen.
von Christopher Schwarz

Gehalt Wo der Berufseinstieg besonders lukrativ ist

Der neue Gehaltsreport der Online-Jobbörse Stepstone zeigt, in welchen Branchen, Bundesländern und mit welchen Abschlüssen Hochschulabsolventen das höchste Einstiegsgehalt rausholen.
von Kristin Schmidt

Führungsstil Was Deutschlands Chefs falsch machen

Eine neue Studie zeigt: Die deutschen Vorgesetzten sind von ihrem Führungsstil durchaus angetan, ihre Untergebenen allerdings weniger – und das geht zulasten von Engagement, Einfallsreichtum und Zufriedenheit.
von Kristin Schmidt

Karriereplanung Diese Benimm-Regeln gelten bei Xing, Linkedin und Co

Kontakte verhelfen vielen Menschen zum neuen Job. Damit das Netzwerken zum Erfolg wird, müssen die richtigen Kontakte gefunden und angemessen angesprochen werden.
von Wenke Wensing

Unzufrieden im Job Erste Hilfe gegen Arbeitsmüdigkeit

Freuen Sie sich montags schon auf Freitag? Anja Niekerken erklärt im Interview, was gegen die sogenannte „Arbeitsübelkeit“ hilft. Sie ist Autorin des Buches „Montags muss ich immer kotzen“.
Interview von Wenke Wensing
Seite 2 von 10
Seite 2 von 10

Meistgelesen

Tauchsieder Aufhören. Neuwahlen. Jetzt.

Es reicht. Angela Merkel, Horst Seehofer und Andrea Nahles treiben politisch Desinteressierte in den Protest. Und politisch Interessierte zur Verzweiflung. Höchste Zeit für den Rückzug.

Kleidung wird vernichtet H&M kämpft mit hohem Warenbestand

Exklusiv
Der angeschlagene Billigmode-Konzern H&M kämpft mit Ladenhütern. Das sei „nicht normal für H&M“. Außerdem lässt das Modeunternehmen laut internen Unterlagen Kleidung vernichten.

High Potentials „Man gilt als arrogant und überambitioniert“

Vorgesetzte, aber auch Kollegen schenken High Potentials besonders viel Aufmerksamkeit. Das ist nicht immer gut. Drei Talente berichten von Neid, Hybris und der steten Angst vor dem Versagen.

Hambacher Forst 500 Windräder könnten die Braunkohle aus dem Wald ersetzen

RWE sagt, ohne die Braunkohle unter dem Hambacher Forst sei die Stromversorgung gefährdet. Exklusive Berechnungen zeigen: Das stimmt so nicht. Tatsächlich geht es um etwas ganz anderes.

Land schadet sich selbst Spaniens Geschäft mit dubiosen Uni-Titeln brummt

In Spanien gibt es seit der Krise eine Inflation der Mastertitel. Skandale um deren Qualität, hohe Arbeitslosigkeit und niedrige Löhne treiben die Jugend immer stärker ins Ausland.
WirtschaftsWoche

Nr. 39 vom 21.09.2018

Der Fluch der Eigentumswohnung

Riskante Finanzierung, hohe Kosten und Konflikte mit Miteigentümern machen den Traum von den eigenen vier Wänden oft zum Albtraum. Wie Wohnungsbesitzer dem entgehen.

Stellenmarkt

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen in 36 deutschen Stellenbörsen.

Unternehmer stellen sich vor
Folgen Sie uns