Wissenschaft der Veränderung Was die Forschung über den Jobwechsel lehrt

Wirtschaftswissenschaftler, Psychologen und sogar Biologen erforschen Ursachen, Abläufe und Folgen von beruflichen Veränderungen. Die neusten Erkenntnisse im Überblick.
von Jan Guldner

Auszubildende „Viele Jugendliche müssen erst einmal Disziplin lernen“

Betriebe werben mit Geschenken um Azubis, die Bundeswehr senkt die Ansprüche. Das machen sie aus Verzweiflung, erklärt der Arbeitspsychologe Michael Kastner. Denn guter Nachwuchs ist rar. Schuld sind auch die Eltern.
Interview von Wenke Wensing

Ein Personalberater empfiehlt „Wer mehr kann, als er zeigen darf, muss gehen“

Berufliche Veränderung will wohl überlegt sein, sagt Robert Harich. Im Interview erklärt der Personalberater, wie man merkt, dass es Zeit ist zu gehen - und warum man den perfekten Job vielleicht trotzdem nicht findet.
Interview von Jan Guldner

Abbrecherquote in der Berufsausbildung Die Köche klagen, der Mittelstand ist zufrieden

Jeder vierte Lehrling bricht hierzulande seine Ausbildung vorzeitig ab. Zwei Ausbilder berichten – der eine schimpft, der andere kann aus hunderten Bewerbungen aussuchen.
Michael Scheppe

Sprengers Spitzen Der Chef muss ein guter Gastgeber sein

Premium
Hierarchie? Schnee von gestern! Führung wird anspruchsvoller. Gefragt sind Persönlichkeiten, die ihre Position nicht als Ego-Prothese brauchen.
von Reinhard Sprenger

Pläne für Brückenteilzeit Die Koalition handhabt den Arbeitsmarkt viel zu bürokratisch

Premium
Unternehmen sollen ab 2019 ihren Teilzeitkräften die Vollzeitstelle freihalten. Das ist gut gemeint, birgt aber ökonomische Gefahren.
Kommentar von Bert Losse

Karriere Anleitung zum Jobwechsel

Premium
Ein Wechsel erscheint vielen als die Lösung aller Jobprobleme. So gelingt der berufliche Neustart.
von Jan Guldner

Hörbar „Für einen Jobwechsel gibt es kein Patentrezept“

Über einen Jobwechsel hat wohl jeder schon nachgedacht. Was sind gute, was sind schlechte Gründe für berufliche Veränderung? Antworten liefert Jan Guldner in diesem Audiobeitrag.

Jobwechsel Nichts wie weg? So gelingt’s!

Ohne Vorbereitung kann der berufliche Sprung ins kalte Wasser zum schmerzhaften Bauchplatscher werden. Diese sechs Schritte helfen dabei, mit System vom alten in den neuen Job zu finden.

Ausbildung "Auch Azubis wollen eine Work Life Balance"

Sind Azubis heute faul oder ihre Ausbilder nicht auf der Höhe der Zeit? Alles davon kommt vor, sagt der Wissenschaftler Ernst Deuer. Er mahnt aber, dass vor allem die Betriebe umdenken müssten.
Interview von Nora Schareika

Entzauberte Mythen Nichtstun macht produktiv

Premium
Achtsamkeit soll Stress lindern und die Leistung steigern. Dabei wird eine viel wichtigere Fähigkeit des Menschen übersehen.
Kolumne von Henning Beck

Arbeitszeitgesetz Warum es so schwierig ist, flexiblere Arbeitszeiten einzuführen

Der Wunsch nach Flexibilität in der Arbeitswelt führt unzählige Arbeitnehmer und Arbeitgeber ins rechtliche Nirwana. Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Arbeitszeitgesetz.
von Nora Schareika

Meistgelesen

TUI Das peinlichste Projekt des Reiseriesen

Wie der Umbau des toskanischen Dorfs Castelfalfi vom Vorzeigeprojekt des TUI-Konzerns zu einer schier endlosen Pannenparade wurde – schon vor den neuen Klagedrohungen millionenschwerer Investoren.

Der Traum vom Haus Kostenfalle Eigenheim

Immobilienbesitz ist populär wie nie. Angesichts der Niedrigzinsen gilt das Eigenheim als die beste Altersvorsorge. Doch immer öfter entpuppt sich die vermeintliche Sicherheit als finanzielles Debakel.

Achtsamkeit Vorsicht, Stress kann süchtig machen

Jeder weiß, dass Stress krank macht. Wie Zigaretten und Alkohol kann er aber trotz seiner Schädlichkeit großes Suchtpotential entfalten. Das zu erkennen und zu durchbrechen ist nicht leicht - aber möglich.

Energiemarkt Die internationale Windbranche schaut besorgt nach Deutschland

Premium
Während die Stimmung unter Windkonzernen weltweit positiv ist, blicken viele Unternehmen besorgt auf die Entwicklungen auf dem deutschen Markt.

Tauchsieder Der Dreißigjährige Krieg taugt nicht für die Pädagogik

Vor 400 Jahren brach der Dreißigjährige Krieg los. Eine kleine Warnung vor den „Lehren aus der Geschichte“ - und ein großes Lob des historisch informierten Erzählens.
WirtschaftsWoche

Nr. 22 vom 25.05.2018

6WirtschaftsWoche Cover 22/2018
Der Irrglaube an den Superstaat
Teuer, überfordert, altmodisch: Warum Deutschlands Behörden nicht mehr Geld, sondern bessere Manager brauchen – und sich nicht um alles kümmern sollten.

Stellenmarkt

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen in 36 deutschen Stellenbörsen.

Unternehmer stellen sich vor
Folgen Sie uns