Marcus Werner Autor, Moderator, Kolumnist

Marcus Werner ist Romanautor (u. a. „Ein Joghurt namens Annika“, rororo) und moderiert im WDR Fernsehen die Lokalzeit OWL. Mit dem Buch „Deutschland: sehr gut - Wir sind viel besser, als wir denken!“ machte er 2010 den Deutschen mit Humor und kuriosen Fakten mitten in der Krise Mut. In seiner Kolumne nutzt der studierte Jurist die Gelegenheit zu schwärmen, zu mosern, zu sinnieren und zu philosophieren. Über die alltäglichen Nebensächlichkeiten in der Wirtschaft, die es wert sind, liebevoll aufgeblasen zu werden. Mehr zu Marcus Werner finden Sie hier.

Mehr anzeigen
Marcus Werner - Autor, Moderator, Kolumnist

Werner knallhart Amazons neue Echo Buttons: Alexa lernt nur Quatsch dazu

Alle paar Tage versendet Amazon eine E-Mail mit dem Neuesten, was Alexa so zu bieten hat. Das wirkt allerdings meist eher deprimierend. Selbst die Spiele mit den neuen Echo Buttons sind kaum mehr als ein netter Gag.
von Marcus Werner

Werner knallhart Sicherheits-Check: Der würdelose Weg durch den Metalldetektor

Bei der Sicherheits-Kontrolle am Flughafen wird der Kunde vom König zum Hampelmann. Jetzt gilt es, dabei eine gute Figur zu machen. Und wehe, man blamiert sich mit einer Familienflasche Shampoo im Handgepäck!
Kolumne von Marcus Werner

Werner knallhart Was macht Ferrero bloß mit unserer Nutella?

Früher war Nutella ein Brotaufstrich. Mittlerweile tut Ferrero so, als sei das Zeug die Pflichtzutat für leckere Süßspeisen. Das macht Nutella irgendwie zu einem langweiligen Industrie-Produkt.
Kolumne von Marcus Werner

Werner knallhart So kommen Sie von Facebook weg, ohne alles zu löschen

Es gibt doch kaum einen, der sagt: Ich habe mir vorgenommen, künftig häufiger auf Facebook zu sein. Alle möchten sich der Datenkrake gerne entziehen. Wollen aber nicht gleich alles löschen. So geht's.
Kolumne von Marcus Werner

Werner knallhart Fahrprüfung für Senioren: Lappen weg, Sammeltaxi her

Sollen Autofahrer ab einem bestimmten Alter nochmal zur Führerscheinprüfung? Wer dagegen ist, hat wohl Angst, dass er danach nicht mehr fahren darf und im Alter an Mobilität einbüßt. Aber dafür wird es Lösungen geben.
Kolumne von Marcus Werner

Werner knallhart Kundin darf weiter "Kunde" genannt werden. Das ist fair.

Eine Frau wollte, dass die Sparkasse sie als "Kundin" anredet. Der BGH hat sie damit abblitzen lassen. Das ist vernünftig und modern, weil fair. Denn auch Männer müssen in diesem Fall sprachlich zurückstecken.
Kolumne von Marcus Werner

Werner knallhart Was der Bürokaffee über die Firmenkultur verrät

Geht der Kaffee in Ihrer Firma aufs Haus? Oder brauchen Sie immer Münzen? Rennt der Azubi rüber zu Starbucks? Gönnt sich Ihr Großraumbüro eine Gemeinschafts-Nespresso? Das sagt viel darüber, wie Ihre Firma tickt.
Kolumne von Marcus Werner

Werner knallhart Edeka ohne Nestlé: Irgendwie fehlt nichts

Edeka wirft Nestlé-Marken aus den Regalen. Weil die Preisverhandlungen unglücklich verlaufen. Muss der Verbraucher nun leiden? Nö! Der Umstieg zur Nestlé-Konkurrenz ist einfach.
Kolumne von Marcus Werner

Werner knallhart WhatsApp: Sind die drei "???" als Nachricht pampig?

Während selbst langjährige Kollegen in E-Mails untereinander die alten Form-Regeln beachten, herrscht bei WhatsApp Kraut und Rüben. Ist das Verrohung oder effizient? Alles entscheidet sich gerade am "?" als Nachricht.

Werner knallhart Schalten Sie endlich Ihre Mailbox ab!

Wann ist eine Telefon-Mailbox eigentlich sinnvoll? Fast immer macht dieses Relikt aus Anrufbeantworter-Zeiten alles nur komplizierter. Dabei existieren längst bessere Möglichkeiten.
Kolumne von Marcus Werner