WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Max Haerder Stellv. Leiter Hauptstadtbüro WirtschaftsWoche (Berlin)

Max Haerder wurde 1981 in Hamburg geboren, verbrachte dort die Schulzeit und machte Schülerzeitung. Studium (Politikwissenschaft, VWL und Deutsche Literatur) in Freiburg und Edinburgh mit ersten journalistische Probezeiten. Nach dem Abschluss Rückkehr in die Heimat und ein dreiviertel Jahr Büroleiter und Redenschreiber in der Hamburgischen Bürgerschaft. Von dort 2008 der Gang in den Journalismus mit einem Volontariat an der Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten in Düsseldorf. Korrespondent im Hauptstadtbüro der WirtschaftsWoche von 2010 bis Ende 2016, seitdem stellvertretender Leiter des Berliner Büros.

Mehr anzeigen
Max Haerder - Stellv. Leiter Hauptstadtbüro WirtschaftsWoche (Berlin)

Arbeiterwohlfahrt Awo-Bundesvorsitzender will künftig Gehälter offenlegen

Exklusiv
Der Bundesvorsitzende der Arbeiterwohlfahrt will Lehren aus Betrugs-Skandalen der Vergangenheit ziehen und ein Transparenzregister für Gehälter einführen.
von Max Haerder

Wohlfahrtspflege in der Kritik Awo-Skandale sollen nun endlich ans Licht

Premium
Überzogene Gehälter, dicke Dienstwagen, dubiose Beraterverträge: Skandale bei der Arbeiterwohlfahrt säen Zweifel an der Arbeit sozialer Organisationen. Nun soll mehr Transparenz ihren Ruf retten.
von Max Haerder

Donald Trump in Davos Simply the best?

Ich, einfach großartig: US-Präsident Trump gibt beim Weltwirtschaftsgipfel eine irritierende Mischung aus Wahlkämpfer, Handelsvertreter und Arbeiterführer.
Kommentar von Max Haerder

Möchtegernbaustelle Deutschland Warum der Bund es nicht schafft, sein Geld auszugeben

Premium
Trotz Rekordüberschuss gibt es kaum neue Straßen, modernere Schulen oder eine bessere digitale Infrastruktur. Der Bund will seine Milliarden ausgeben und scheitert an Bürgern, Kommunen und manchmal auch an sich selbst.
von Benedikt Becker, Sophie Crocoll, Max Haerder und Sven Böll

Mindestlohn Frau Esken sucht Streit

Premium
Bleibt es beim geltenden Recht, steigt der Mindestlohn auch im kommenden Jahr wohl nicht über zehn Euro. Deshalb droht die SPD damit, die zuständige Kommission zu entmachten – und provoziert die Union.
von Max Haerder

SPD-Chefin Esken macht der Koalition Druck bei Erhöhung des Mindestlohns auf 12 Euro

Exklusiv
Die SPD-Co-Vorsitzende Saskia Esken will den Mindestlohn auf 12 Euro erhöhen – wenn nötig auch auf politischem Weg.
von Max Haerder

Iran-Krise „Die Eskalationsspirale ist nach oben offen“

Volker Perthes, der Chef der Stiftung Wissenschaft und Politik, über das Risiko eines Krieges im Mittleren Osten, die Überlebenschancen des Atomabkommens – und die abnehmende Bedeutung des Konfliktfaktors Öl.
Interview von Max Haerder

Wolfgang Kubicki „Viele glauben, Askese sei gute Klimapolitik. Ich glaube das nicht“

Premium
FDP-Vize Wolfgang Kubicki über grüne Klimaaskese, die blockierte Republik und ein liberales „Wir schaffen das“.
Interview von Benedikt Becker und Max Haerder

FDP-Vize Kubicki kritisiert „Fridays for Future” für „apokalyptischen Furor“

Exklusiv
Wolfgang Kubicki, der stellvertretende FDP-Parteivorsitzende, geht mit der Schülerbewegung „Fridays for Future“ hart ins Gericht.
von Max Haerder und Benedikt Becker

Die etwas andere Jahresvorschau Das „geheime“ WhatsApp-Protokoll der Bundesregierung

Wir schreiben den 31. Dezember 2020. Es ist fast alles anders gekommen als gedacht. Woher wir das schon wissen? Weil wir einen, nun ja, exklusiven Einblick in die WhatsApp-Gruppe der Koalitionspolitiker bekommen haben.
von Max Haerder, Sven Böll und Benedikt Becker
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10