WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Andreas Scheuer

Der CSU-Politiker Andreas Scheuer wurde 1974 in Passau geboren. Vor seinem derzeitigen Amt als Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur war er als Generalsekretär der CSU tätig.

Mehr anzeigen

StVO Chaos um neuen Bußgeldkatalog: Raser-Regeln bundesweit außer Vollzug

Wegen eines Formfehlers werden neue Raser-Regeln vorerst nicht geahndet. Bund und Länder müssen nun klären, wie es mit der neuen Straßenverkehrsordnung weitergeht.

Coronakrise Einnahmen aus Lkw-Maut brechen ein

Die Mautgebühren sind im Mai um 95 Millionen Euro gesunken. Die Grünen fordern, die Einnahmen aus der Maut auch für die Verkehrswende einzusetzen.

Bußgeldkatalog Mehrere Bundesländer legen neue Fahrverbots-Regeln für Raser auf Eis

Zwölf der 16 Bundesländer kehren vorerst zum alten Recht beim Bußgeldkatalog zurück. Auch Betroffene in laufenden Verfahren dürften profitieren.

„Hast Du auch mal positive Nachrichten?“ Neue Unterlagen zur Pkw-Maut setzen Scheuer unter Druck

Neue Unterlagen im Untersuchungsausschuss zeigen, wie Verkehrsminister Andreas Scheuer und seine engsten Mitarbeiter nach dem Scheitern der Pkw-Maut zunehmend unter Druck gerieten – und wie sie damit umgingen.
von Benedikt Becker

Autoindustrie Killt Klimaschutz die Tuningbranche?

Tempolimit, CO2-Bepreisung, Fahrverbot: Maßnahmen zum Klimaschutz treffen häufig den Verkehr. Demgegenüber stehen die Autotuner. Ihr Credo: mehr Hubraum, mehr PS, mehr Drehmoment. Ist ihr Geschäftsmodell bedroht?
von Jan-Lukas Schmitt

Verkehrspolitik Scheuer verkündet Einigung für Reform des Taxi- und Fahrdienstmarkts

Wie können neue Mobilitätsangebote aussehen, ohne unerwünschte Nebeneffekte für Taxis, den ÖPNV und Beschäftigte zu erzeugen? Die Eckpunkte für einen Gesetzentwurf stehen.

Fall Philipp Amthor Bundesverkehrsministerium hatte Kontakt zu umstrittener US-Firma

Das Ministerium unterstützt Augustus Intelligence zwar nicht finanziell, stand aber im Austausch mit dem Start-up. Mit der Erklärung reagiert das Ministerium auf neue Vorwürfe.

Verkehrsprojekt Gescheiterte Pkw-Maut hat inzwischen 76,7 Millionen Euro gekostet

Der Ärger um das Projekt, das nie auf die Straße kam, ist immer noch nicht vorbei. Ein Jahr ist es her, dass die obersten EU-Richter die Maut kippten.

Coronakrise Minister Scheuer: Busbetriebe sollen ab Juli 170 Millionen Euro bekommen

Der durchschnittliche Schaden pro Unternehmen liegt bei etwa 500.000 Euro. Auf Antrag sollen sie in Kürze einen Zuschuss erhalten.

Netzausbau Telefónica lehnt bundeseigene Mobilfunkgesellschaft ab

Eine staatliche Gesellschaft könne den Netzausbau auch nicht beschleunigen. Stattdessen brauche es Förderprogramme für dünn besiedelte Regionen.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 29 vom 10.07.2020

Lohnkampf 2020: Die Nullrunde

Wegen der Coronarezession müssen Unternehmen die Personalkosten drücken. Der Verteilungskonflikt läuft schon – und Arbeitnehmer könnten ihn verlieren.

Folgen Sie uns