WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Andreas Scheuer

Der CSU-Politiker Andreas Scheuer wurde 1974 in Passau geboren. Vor seinem derzeitigen Amt als Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur war er als Generalsekretär der CSU tätig.

Mehr anzeigen

Modellprojekt Verkehrsministerium testet Drohnen-Abwehrsystem für Flughäfen

Am Hamburger Flughafen will das Verkehrsministerium ein Abwehrsystem testen, um Drohnenangriffe zu vermeiden. An dem Projekt ist auch die Lufthansa beteiligt.

Teuflisch effizient Das politisch inkorrekte Klimapaket

Premium
Das Klima lässt sich retten. Aber nicht mit Verzicht auf Inlandsflüge, Fleisch oder Prämien für E-Auto-Käufer. Über Dogmen der politischen Korrektheit in der Klimadebatte – und die Vorzüge des Marktes.
von Jacqueline Goebel, Martin Seiwert und Thomas Stölzel

Verkehr Scheuer will Automatik-Führerschein attraktiver machen

Das Verkehrsministerium will die Nutzung von E-Autos fördern. Dazu will Ressortchef Scheuer Erleichterungen beim Automatik-Führerschein ermöglichen.

Diesel-Skandal Grüne fordern vom KBA Prüfung weiterer Daimler-Rückrufe

Kürzlich hat das Kraftfahrtbundesamt weitere Rückrufe von Daimler-Fahrzeugen angeordnet. Betroffen ist ein Motor, der schon vorher Probleme machte. Das sorgt für Kritik.
von Benedikt Becker

Neues Leben ohne Funkloch „Die Türme stören uns nicht“

Viele Jahre kämpften die Einwohner von Kleßen-Görne gegen den Absturz in den digitalen Notstand. Jetzt sollen zwei nagelneue Funktürme die Wende bringen – und sogar Touristen anlocken.
von Jürgen Berke

Toll Collect Juristischer Ärger für Bundesverkehrsministerium bei Lkw-Maut

Eine Bietergemeinschaft, die sich am Vergabeverfahren beim Lkw-Mautbetreiber Toll Collect beteiligt hatte, fordert Geld zurück. Die FDP kritisiert Verkehrsminister Scheuer.

Scheuer unter Druck Bundestag setzt Maut-Untersuchungsausschuss ein

Die Oppositionsparteien haben sich durchgesetzt: Das Parlament beruft einen Untersuchungsausschuss zu Andreas Scheuers geplatzten Pkw-Maut ein.

Verkehrsunternehmen Deutsche Bahn will bis Ende 2022 auf Glyphosat verzichten

Der Staatskonzern will bereits im kommenden Jahr den Einsatz des Unkrautvernichters halbieren. Ab 2022 sollen dann Heißwasser und UV-Licht genutzt werden.

Scooter-Anbieter Coup gibt auf Sharingdienste in der Krise

Der Fahrdienst Uber, der Scooter-Anbieter Coup und das Tretroller-Start-up Circ kämpfen mit wirtschaftlichen Problemen. Geteilte Mobilität stößt auffallend oft an seine Grenzen. Mangelnde Nachfrage ist nicht das Problem.
von Christian Schlesiger

Staatskonzern Kreise: Bahn-Aufsichtsrat Holle soll neuer Finanzvorstand werden

Die Bahn soll nach wochenlangen Querelen endlich zur Ruhe kommen. Dafür sorgen soll ein neuer Finanzvorstand, der aus dem Bundesfinanzministerium zur Bahn kommt.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 51 vom 05.12.2019

Das politisch unkorrekte Klimapaket

Der Verzicht auf Inlandsflüge und Fleisch rettet nicht das Klima. Das kann nur radikale Marktwirtschaft - und vielleicht sogar Gentechnik und Atomkraft. Über teure Dogmen und Irrtümer in der Klimadiskussion.

Folgen Sie uns