WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

CSU

Die Christlich-Soziale Union orientiert sich am christlichen Menschenbild. Die CSU bildet zusammen mit der CDU eine Fraktionsgemeinschaft im Deutschen Bundestag.

Mehr anzeigen

Koalitionsverhandlungen Die Selbstüberforderung

Nächste Woche Sonntag soll der Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD stehen – nach zehntägiger Verhandlung in 18 Arbeitsgruppen mit fast 100 Unterhändlern. „Kaum zu schaffen“, fürchten manche im Maschinenraum.
von Donata Riedel

Amtsübergabe Seehofers Zeitplan irritiert CSU

Trotz der immensen Verluste bei der Bundestagswahl darf Seehofer als Parteichef weitermachen – mit Markus Söder als Ministerpräsident. Doch Seehofers Zeitplan zur Amtsübergabe sorgt nun für Irritation im Parteivorstand.

Knauß kontert Die CSU und ein verschwiegener Wettbewerb

Die CSU bringt mit der Forderung nach weniger Sozialleistungen für Asylbewerber eine zu oft verschwiegene Realität in die Sondierungsgespräche ein: Deutschland ist in Europa konkurrenzlos attraktiv für Armutszuwanderung.
Kolumne von Ferdinand Knauß

Nach der Bayernwahl Seehofer deutet möglichen Rücktritt als CSU-Chef an

CSU-Chef und Innenminister Horst Seehofer will nicht alleine für die Schlappe seiner Partei bei der Bayernwahl verantwortlich gemacht werden. Zudem deutete er einen möglichen Rücktritt an.

Öko-Partei und Unternehmen Die Grünen werden Wirtschaftsfreunde

Premium
Die Grünen laufen der SPD den Rang als Volkspartei ab. Und suchen dabei die Nähe zu Managern und Unternehmern. Gelingt der Ökopartei die Neudefinition als Verein der Wirtschaftsfreunde?
von Cordula Tutt, Sophie Crocoll und Elisabeth Niejahr

Bonitäts-Herabstufung, EU-Beschwerde Italien immer stärker unter Druck

Moody‘s stuft Italiens Bonität herab. Das Land ist damit nahe am berüchtigten „Ramschstatus“. Die Regierung ignoriert jegliche EU-Kritik und will die Herabstufung durch die Rating-Agentur „mit einem Lächeln“ beantworten.

Tauchsieder Das Ende der Volksparteien

Union und SPD geloben nach der Bayernwahl „Besserung“, Rückkehr zur „Sacharbeit“ – und gehen zur Tagesordnung über. Die Quittung gibt’s nächste Woche in Hessen. Berlin darf sich auf eine Neuwahl einrichten.
Kolumne von Dieter Schnaas

Nach schwachem Wahlergebnis Wirtschaftsminister Altmaier warnt vor Destabilisierung der großen Koalition

Bei den Landtagswahlen in Bayern haben CSU und SPD stark an Zustimmung eingebüßt. Peter Altmaier mahnt aber, die große Koalition infrage zu stellen.

Arbeitsrecht Wirtschaft beklagt Bürokratie durch Brückenteilzeit

Die neue Brückenteilzeit gibt einem großen Teil der Arbeitnehmer eine zeitlich befristete Rückkehrgarantie in Vollzeit. Wie oft diese Rückkehr bisher tatsächlich verweigert wird, weiß niemand.

Alte Diesel sollen weg VW bietet Rabatte fürs Verschrotten

Abwrackprogramm statt Hardware-Nachrüstung: Um Fahrverboten zu entgehen, legt Volkswagen Nachlässe bei Verschrottung alter Diesel wieder auf - bundesweit. Nach Expertenmeinung gibt es allerdings einen Haken.
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 43 vom 19.10.2018

Der Profit mit den Pendlern

Wie die Mobilitätsindustrie aus dem Arbeitsweg ein Geschäftsmodell macht.

Folgen Sie uns