WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Arbeitsmarkt

Unternehmen suchen Facharbeiter, Azubi-Stellen bleiben unbesetzt - und Langzeitarbeitslose haben Probleme, einen Job zu finden. Was die Politik für den Arbeitsmarkt plant.

Mehr anzeigen

Bahnunternehmen Mit Quereinsteigern gegen den Lokführermangel

Der Neustart nach einer Kündigung macht vielen Arbeitnehmern Angst  – besonders, wenn sie in ihrer Branche nicht mehr gefragt sind. Einige dieser Menschen erfüllen sich jetzt auf der Schiene ihren Kindheitstraum.

Deutscher Arbeitsmarkt 93 Landkreise von steigender Arbeitslosigkeit betroffen

Die Arbeitslosenzahlen steigen wieder, zumindest in einigen Landkreisen. Auch auf Bundesebene kann das laut einer Studie der UBS bald passieren. Greift die Regierung deswegen mit einem Konjunktur-Programm ein?
von Lucas Tenberg

Flüchtlinge im Arbeitsmarkt Integration ohne Frauen

Premium
Flüchtlinge finden immer häufiger eine Lehre oder einen Job. Nur Frauen sind selten darunter. Das behindert die Integration – und erinnert an die Fehler der Gastarbeiter-Ära.
von Cordula Tutt

Autobauer Noch mehr Opel-Mitarbeiter könnten gehen

Exklusiv
Im Rüsselsheimer Warenverteilzentrum von Opel arbeiten gut 300 Mitarbeiter. Demnächst sollen es nur noch rund 100 sein. Unterdessen kämpfen andere Opelaner gegen ihre Versetzung zu Segula.
von Annina Reimann

Hubertus Heil und der drohende Abschwung Auf schmalem Grat

Hubertus Heil könnte der erste Arbeitsminister seit langem sein, der eine Konjunkturkrise meistern muss. Darauf will er vorbereitet sein. Doch wie gelingt das, ohne den Abschwung herbeizureden?
von Max Haerder

Das „Arbeit-von-morgen-Gesetz“ Heil will Arbeitnehmer vor massivem Jobverlust in Krise schützen

Der Arbeitsmarkt hält trotz der Konjunktureintrübung noch Kurs. Doch Arbeitsminister Hubertus Heil will vorbereitet sein, falls die Wirtschaft abrutscht.

Kettler-Insolvenzsachwalter „Es geht nicht um einen Job-Kahlschlag“

Exklusiv
Kettler kämpft ums Überleben. Der Insolvenzsachwalter macht den rund 500 Mitarbeitern jetzt Mut: „Es gibt gute Chancen, das Unternehmen zu erhalten“, sagte Georg Kreplin im Gespräch mit der WirtschaftsWoche.
von Henryk Hielscher

Nichtleistungsempfänger Zehntausende Arbeitslose bekommen kein Geld

Mehr als jeder fünfte Arbeitslose hat in Deutschland 2019 keine Geldleistungen von der Agentur für Arbeit bekommen. Sie hatten keinen Anspruch (mehr) auf Arbeitslosengeld und waren nicht bedürftig genug für Hartz IV.

Schwaches Quartal Thyssenkrupp senkt Jahresprognose nach erneutem Gewinneinbruch

Nach einem schwachen dritten Quartal muss Thyssenkrupp die Jahresprognose deutlich senken – wieder einmal. Nun sollen schwache Geschäfte auf den Prüfstand gestellt und möglicherweise abgestoßen werden.

Beschäftigungsstand der Top-Unternehmen Dax-Konzerne: Das Ende der Jobmaschine

Zehntausende Stellen wollen Dax-Konzerne wie Bayer, BASF oder die Deutsche Bank in den nächsten Jahren abbauen – ganz im Trend dieser Dekade. Eine Datenanalyse zeigt, wie sie an Gewicht im Arbeitsmarkt verlieren.
von Sebastian Kirsch
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 34 vom 16.08.2019

Unternehmen Klimaschock

Landwirtschaft, Industrie, Logistik, Tourismus: Wie sich die deutsche Wirtschaft auf den globalen Temperaturanstieg vorbereitet – und worauf sich Büroarbeiter einstellen müssen.

Folgen Sie uns
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.