WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Arbeitsmarkt

Unternehmen suchen Facharbeiter, Azubi-Stellen bleiben unbesetzt - und Langzeitarbeitslose haben Probleme, einen Job zu finden. Was die Politik für den Arbeitsmarkt plant.

Mehr anzeigen

Check in über 100 Disziplinen Die Methodik des Städterankings 2020

Der Städtetest von WirtschaftsWoche, Immoscout und IW Consult ist der größte Kommunencheck Deutschlands. Was und wie wir gemessen haben.
von Bert Losse

US-Konzern Kahlschlag bei Walt Disney fällt noch größer aus

Walt Disney will noch mehr Mitarbeiter entlassen als bislang bekannt. 32.000 Angestellte müssen gehen. Zuletzt hatte nur der hauseigene Streamingdienst Disney+ für positive Nachrichten gesorgt.

US-Unterhaltungskonzern Walt Disney entlässt 32.000 Mitarbeiter – vor allem in Freizeitparks

Rund 14 Prozent der Mitarbeiter müssen im ersten Halbjahr 2021 gehen. Für positive Nachrichten sorgt nur ein Teilbereich von Disney.

Spezialchemiekonzern Clariant streicht weitere 1000 Stellen

Bereits im Februar hatte der Chemiekonzern den Abbau von 600 Arbeitsplätzen verkündet. Für die Restrukturierung legt Clariant 70 Millionen Franken beiseite.

Streit um den Sparkurs Daimler droht mit Aus für Elektro-Campus im Stammwerk Untertürkheim

Der Streit zwischen Betriebsrat und Konzernführung am Daimler-Stammwerk geht weiter. Der Vorstand droht mit dem Abzug von Zukunfstechnologie.

Nutzfahrzeuge VW-Tochter Traton baut Lkw-Werk in China

Die Marke Scania plant ein eigenes Werk in der Nähe von Schanghai. Der chinesische Markt steht für rund 40 Prozent des globalen Absatzes.

Stellenabbau Opel-Mitarbeiter demonstrieren mit Autokorso für sichere Arbeitsplätze

Das Freiwilligenprogramm beim Autobauer läuft schleppend. Die Beschäftigten protestieren nun gegen mögliche betriebsbedingte Kündigungen.

McDonald's, Burger King, Nordsee Schnellrestaurants bleiben bis Ende 2021 in Kurzarbeit

Obwohl der Straßenverkauf zum normalen Geschäft gehört, leiden Schnellrestaurants unter der Pandemie. Einige müssen Umsatzrückgänge von 40 Prozent verkraften.

Hubertus Heil „Fortschritt, aber bitte für alle“

Premium
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will einen Rechtsanspruch auf Umschulung und Neustart. Zudem fordert er, Digitalplattformen stärker zu regulieren und Arbeitnehmer zu schützen.
Interview von Daniel Goffart und Max Haerder

Jobabbau Heil will Rechtsanspruch auf Umschulung und Neustart

Exklusiv
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil sieht angesichts des rasanten Jobabbaus durch die Digitalisierung Arbeitgeber und Staat in der Verantwortung. Es brauche einen Anspruch auf Hilfe bei der beruflichen Neuorientierung.
von Daniel Goffart
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 49 vom 27.11.2020

Wohnen Sie in der richtigen Stadt?

71 Metropolen in Deutschlands größtem Test: Über 100 Indikatoren zeigen, wo es sich am besten leben, arbeiten und investieren lässt - mit überraschenden Aufsteigern.

Folgen Sie uns