WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Arbeitsmarkt

Unternehmen suchen Facharbeiter, Azubi-Stellen bleiben unbesetzt - und Langzeitarbeitslose haben Probleme, einen Job zu finden. Was die Politik für den Arbeitsmarkt plant.

Mehr anzeigen

Vorübergehende Schließung BMW schließt Mini-Werk in Oxford nach Brexit

Um negative Folgen eines Brexits ohne Folgeabkommen mit der EU zu minimieren, will BMW nach dem EU-Austritt Großbritanniens sein Mini-Werk in Oxford für vier Wochen schließen.

Bereit für 4.0? Welche neuen Jobs die Digitalisierung bringt

Viele Menschen sind für die Jobs der Zukunft nicht ausreichend qualifiziert, warnen Experten. Eine Studie zeigt, welche Berufe in Zukunft gefragt sein werden und welche ihr zum Opfer fallen.

Wegen Brexit Jaguar Land Rover muss Drei-Tage-Woche einführen

Jaguar Land Rover fährt seine Produktion herunter. Bis Weihnachten soll nur an drei Tagen pro Woche im Werk Castle Bromwich bei Birmingham gearbeitet werden. Grund dafür sei der Brexit.

Fehlende Auslastung Arbeit für Opel-Ingenieure dringend gesucht

Nach der Übernahme durch den französischen PSA-Konzern gehen dem Rüsselsheimer Autobauer Opel im Entwicklungszentrum langsam die Arbeit aus, nachdem die Aufträge der ehemaligen Opel-Mutter GM weggefallen sind.

Stellenabbau Bei Neue Halberg Guss wird am Dienstag wieder gestreikt

Der Konflikt beim Autozulieferer Neue Halberg Guss (NGH) geht in eine neue Runde. Nach der gescheiterten Schlichtung hat die IG Metall für Dienstag zu einem 24-stündigen Streik im Leipziger Werk aufgerufen.

Industrial Solutions Thyssenkrupp prüft weiteren Stellenabbau

Thyssenkrupp baut seine Anlagenbau-Sparte Industrial Solutions um. Neben der Herauslösung des Marinebereichs und dem Wechsel des Vorstandsvorsitzenden prüft der Industriekonzern nun auch weiteren Personalabbau.

Solarzellen-Hersteller Solarworld stellt nach Insolvenz Produktion ein

Bei Solarworld stehen die Maschinen still. Nach der zweiten Insolvenz innerhalb weniger Monate ist die Produktion komplett eingestellt worden. Solarworld war einst Deutschlands größter Solarzellen-Hersteller.

Fusion soll künftig Millionen einsparen Kaufhof und Karstadt rechnen mit hohen Verlusten

Exklusiv
HBC wird mit seiner europäischen Tochter, die in erster Linie aus Kaufhof besteht, im laufenden Jahr voraussichtlich 194 Millionen Euro Verlust machen. Auch die Karstadt-Gruppe soll vor einem Verlust stehen.
von Melanie Bergermann und Henryk Hielscher

8,84 Euro pro Stunde Zoll macht Jagd auf Mindestlohn-Betrüger

Erstmals wird am Dienstag und Mittwoch bundesweit nach Betrügereien beim Mindestlohn gefahndet. Der Zoll soll tausende neue Stellen bekommen, denn der Schaden ist groß. Doch wie viele schwarze Schafe gibt es?

Plus 43 Prozent Zahl der Leiharbeiter in Deutschland gestiegen

Niedriglöhne, schlechte Jobbedingungen und keine Brücke in den ersten Arbeitsmarkt – Leiharbeit sei Beschäftigung zweiter Klasse, sagt die Linke. Und diese Beschäftigung nimmt weiter zu.
Seite 2 von 2
Seite 2 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 39 vom 21.09.2018

Der Fluch der Eigentumswohnung

Riskante Finanzierung, hohe Kosten und Konflikte mit Miteigentümern machen den Traum von den eigenen vier Wänden oft zum Albtraum. Wie Wohnungsbesitzer dem entgehen.

Folgen Sie uns