WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Brüssel

Brüssel ist Haupt- und Residenzstadt des Königreichs Belgien und gehört zur Hauptstadtregion Brüssel. Die NATO und die Europäische Union haben ihren Sitz in der mittelalterlich geprägten Stadt.

Mehr anzeigen

Erdgas-Konflikt Bundesaußenminister Maas reist zu Gesprächen in die Türkei

Die EU ist wegen der Erdgas-Bohrungen auf Sanktionskurs gegen die Türkei gegangen. Nun versucht sich der Außenminister an weiteren Verhandlungen.

Bitcoin EU-Kommission: Umgehung von Sanktionen durch Kryptowährungen stoppen

Exklusiv
Das Einfrieren von Vermögen ist ein traditionelles Mittel der Außenpolitik. Die EU-Kommission will dafür sorgen, dass Sanktionen nicht mehr mit digitalen Zahlungsmitteln unterlaufen werden können.
von Silke Wettach

Prokon, Imperial Brands, Villeroy & Boch, Die Anlagetipps der Woche

Premium
Die neue Prokon bietet vier Prozent Rendite, Imperial Brands ist dividendenstark, Villeroy & Boch ein Porzellan-Schnäppchen und Enel gewinnt mit Ökostrom. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

Digitaler Neujahrsempfang 2021 WiWo-Journalisten erleben die bewegenden Themen der Welt hautnah

Diskutieren, Kontakte knüpfen, sich informieren: Beim Neujahrsempfang haben die Korrespondenten der WirtschaftsWoche Leserinnen und Lesern einen Einblick in ihre Arbeit gegeben. Gesprächsstoff gab es genug.
von Sina Osterholt

„Katastrophenjahr 2020“ Coronakrise trifft Wirtschaft mit Wucht

Konjunkturabsturz und Haushaltsdefizit: Die Coronakrise hinterlässt 2020 tiefe Spuren in Europas größter Volkswirtschaft. Trotz des Lockdowns rechnet die Bundesregierung in diesem Jahr mit einem kräftigen Aufschwung.

Hoteliers „Bei jeder Hilfe fallen wir durch den Rost“

Premium
Mittelständische Firmengruppen wie die Hotelkette Motel One werden bei den Coronahilfen gegenüber kleinen Betrieben benachteiligt. Haben die Minister Altmaier und Scholz mit der „Bazooka“ zu viel versprochen?
von Volker ter Haseborg und Max Haerder

Kapitalmarkt EU-Kommission warnt vor Abhängigkeit von Banken aus Drittstaaten

Exklusiv
In Krisenzeiten bestehe die Gefahr, dass Banken aus Drittstaaten sich aus der EU zurückziehen und sich auf ihren Heimatmarkt konzentrierten. Investmentbanken aus der EU hätten hingegen Marktanteile verloren.
von Silke Wettach

Corona Lieferverträge für Impfstoff: Curevac setzt auf Transparenz – andere Hersteller mauern

Exklusiv
Als erstes Unternehmen legt Curevac den Vertrag mit der EU-Kommission zu den Impfstoffbestellungen offen. Die Konkurrenz aber zögert.
von Silke Wettach

Chinesisch-Deutsche Zusammenarbeit Guter Geheimdeal – oder gefährliches Spiel

Premium
Die EU und China feiern ihr Investitionsabkommen als Meilenstein. Doch der genaue Wortlaut ist unter Verschluss. Spannender sind ohnehin die Nebendeals zwischen Berlin und Peking.
von Silke Wettach

Börsenhandel Technikprobleme an der Börse Euronext – Schnelle Lösung erfolgt

Erneute technische Probleme haben den Derivatehandel an der Euronext kurzzeitig gelähmt. Die Auswirkungen waren jedoch weit weniger gravierend als zuletzt.
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 03 vom 15.01.2021

Generation Aktie

Billige Smartphone-Broker und Langeweile im Lockdown treiben Millionen an die Börse. Sie zocken, was das Zeug hält – und treiben die Kurse. Nicht alle wissen, was sie da tun.

Folgen Sie uns