WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Nato

Die NATO ist eine militärisch-politische Organisation basierend auf dem Zusammenschluss von 29 europäischen und nordamerikanischen Ländern. Das Verteidigungsbündnis soll die Sicherheit der Mitgliedstaaten sowie die globale Stabilität gewährleisten.

Mehr anzeigen

Balkan-Konflikt Serbien und Kosovo wollen nach Gipfel wieder Gespräche aufnehmen

Serbien verweigert dem Kosovo die Anerkennung. Seit 2018 liegt der Dialog, der zwischen den beiden Ländern vermitteln soll, praktisch auf Eis.

In zehn Jahren Deutschland zahlte fast eine Milliarde für US-Truppen

Noch sind knapp 35.000 US-Soldaten in Deutschland, deren Stationierung hier jedes Jahr Milliarden kostet. Für den größten Teil kommt zwar der amerikanische Steuerzahler auf, unbeteiligt ist Deutschland aber nicht.

Verteidigung Deutschland zahlte fast eine Milliarde in zehn Jahren für US-Truppen

Deutschland bezuschusst mit Millionen Euro die Stationierung der US-Soldaten. Allerdings zahlen die USA selbst jedes Jahr rund sieben Milliarden Euro.

Libyen-Konflikt Türkischer Außenminister erhebt schwere Vorwürfe gegen Frankreich

Die Spannungen zwischen den beiden Ländern hatten sich vor dem Libyen-Krieg verschärft. Nun fordert Mevlüt Cavusoglu eine Entschuldigung von Frankreich.

Mit Angriff gedroht? Nato-Problempartner Türkei: Militärexperten untersuchen Zwischenfall mit Frankreich

Die Nato versteht sich als Bündnis, in dem alle zusammenhalten. Doch nach einem Vorfall zwischen zwei Alliierten gibt es in der Nato-Zentrale wieder Ärger.

US-Soldaten US-Verteidigungsminister Mark Esper: Truppenabzug aus Deutschland beschlossen

Der US-Präsident habe einem Vorschlag des Verteidigungsministers zugestimmt, so Esper. Kommende Woche soll das Pentagon, dann die Nato-Partner unterrichtet werden.

Libyen-Krise Frankreich unterstützt Haftar in Libyen nicht

Der französische Präsident Emmanuel Macron wehrt sich gegen den Vorwurf, Haftar in Libyen zu unterstützen. Er kritisiert stattdessen Russland und Türkei für ihr Vorgehen.

Verteidigung US-Senatoren wollen US-Truppenabzug aus Deutschland verhindern

Eine Gruppe von Senatoren platziert eine Vorgabe für den Verteidigungshauhalt. Um Gelder zu erhalten, muss der Verteidigungsminister eine Erklärung beim Kongress abgeben.

China und die EU Mächtig verdächtig

Premium
China übt in Brüssel massiv Einfluss aus – und ist dabei gut informiert. Ermittlungen gegen einen mutmaßlichen deutschen Spion könnten ein Warnschuss sein. In der EU gibt es viele Einfallstore für interessierte Dienste.
von Silke Wettach

Nato Trump will US-Soldaten aus Deutschland teilweise nach Polen schicken

Der US-Präsident will Truppen-Präsenz in Deutschland „ganz wesentlich“ verringern. Grund sind die mangelnden Verteidigungsausgaben Deutschlands.
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 29 vom 10.07.2020

Lohnkampf 2020: Die Nullrunde

Wegen der Coronarezession müssen Unternehmen die Personalkosten drücken. Der Verteilungskonflikt läuft schon – und Arbeitnehmer könnten ihn verlieren.

Folgen Sie uns