WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Bundesagentur für Arbeit

Die Agentur für Arbeit ist der bundesweite Ansprechpartner für Arbeitsvermittlung und -förderung. Privatpersonen, Unternehmen und Institutionen können die Beratungen der Behörde in Anspruch nehmen.

Mehr anzeigen

Weiterbildungsreport 2021 Sind Sie für den Job kompetent genug?

Premium
Die Krise als Chance: Wer jetzt klug in Weiterbildung investiert, kann seiner Karriere einen Schub verleihen. Welche Fähigkeiten gefragt sind, wie und wo Sie Ihre Job-Aussichten verbessern – wir haben die Antworten.
von Jan Guldner und Kristin Rau

Ausgangssperren und weitere Maßnahmen Jetzt wird Deutschland an die kurze Leine gelegt

Ein ganzer Monat im bislang härtesten Lockdown: Bund und Länder verlängern die Maßnahmen zur Corona-Bekämpfung, verschärfen sie gar. Die gravierenden Einschnitte und die Reaktionen der Wirtschaft im Überblick.
von Sina Osterholt und Stephan Happel

Jobs bei Tesla „Wir haben mehr als 1000 Bewerber mit Tesla zusammengebracht“

Tesla will in den kommenden Monaten 7000 Menschen in Deutschland einstellen. Was man wissen sollte, bevor man seine Bewerbung abschickt, hat die WirtschaftsWoche den Chef der zuständigen Arbeitsagentur gefragt.
Interview von Martin Seiwert

Bewerben bei Tesla „So geht man nicht mit gut ausgebildeten Leuten in Deutschland um!“

Sich bei Tesla in Grünheide zu bewerben, könnte ein Vorsatz für 2021 sein. Es handelt sich doch um den vielleicht modernsten Autobauer der Welt. Doch was Menschen berichten, die sich schon beworben haben, schreckt ab.
von Martin Seiwert

Armutsgefälle DGB-Chef Hoffmann: „Viel zu viele Menschen sind ärmer geworden"

Kommt Deutschland gut durch die Krise? Der Gewerkschafter zeigt sich alarmiert: Auch trotz Kurzarbeit befänden sich viele in finanziellen Engpässen.

Billigairline in der Krise Ryanair schließt Krisenvereinbarung mit deutschen Flugbegleitern

Die Billigairline Ryanair konnte sich mit den in Deutschland beschäftigten Flugbegleitern auf Lohnkürzungen einigen. Das teilte das Unternehmen und die Gewerkschaft Verdi mit. So sollen Arbeitsplätze erhalten bleiben.

Billigflieger Ryanair schließt Krisenvereinbarung mit deutschen Flugbegleitern

Für den Erhalt der Arbeitsplätze müssen die Flugbegleiter Lohnkürzungen hinnehmen. Verdi spricht von einer sehr schwierigen Entscheidung.

Nach Vorschlag der Union „Ein Bärendienst“: Der Handel will keine Paketabgabe

Online-Händler wie Amazon sind die großen Gewinner in der Coronakrise. Dagegen leiden die Geschäfte in den Städten besonders. Zum Ausgleich schlagen Politiker nun eine Paketabgabe vor – und stoßen auf Widerstand.

Arbeitgeberbewertungen Frustriert? Ein Stern!

Wer seinen Job verliert, neigt zu kleinen Racheakten gegen die einstige Firma. Zum Beispiel mit einem bösen Kommentar auf Bewertungsportalen wie Kununu oder Glassdoor. Doch dabei ist Vorsicht geboten.
von Melanie Raidl

Karriere Kinder von heute träumen von Berufen von gestern

Die Traumberufe der Jugendlichen haben sich nicht verändert – der Arbeitsmarkt schon. Warum das zum Problem wird. 
von Sina Osterholt
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 04 vom 22.01.2021

Ist die City noch zu retten?

Onlinekonkurrenz und Lockdown zwingen immer mehr Einzelhändler zum Aufgeben. Den Innenstädten droht der Tod. Jetzt sucht die Politik verzweifelt nach Auswegen.

Folgen Sie uns