WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Deutscher Gewerkschaftsbund

Der Deutsche Gewerkschaftsbund ist der größte Dachverband von Einzelgewerkschaften in Deutschland und deckt alle Branchen und Wirtschaftsbereiche ab. Acht Gewerkschaften mit rund sechs Millionen Gewerkschafterinnen und Gewerkschaftern gehören dem DGB an.

Mehr anzeigen

Heimarbeit im Kampf gegen Corona Diese Homeoffice-Vorgaben gelten ab heute

An diesem Mittwoch sind die neuen Homeoffice-Vorgaben des Arbeitsministeriums in Kraft getreten. In der Pandemie sollen sie den Druck auf Arbeitgeber erhöhen, Beschäftigten, wo das möglich ist, Heimarbeit anzubieten.

Deutscher Industrie- und Handelskammertag „Niemand braucht den DIHK“

Premium
Ein Gerichtsurteil soll die Macht des DIHK beschneiden – doch jetzt springt Wirtschaftsminister Peter Altmaier den Funktionären mit einem Gesetz zur Seite. Die Wut bei Unternehmern und in der SPD ist groß.
von Sonja Álvarez und Volker ter Haseborg

Frank-Walter Steinmeier Jetzt schaltet sich der Bundespräsident in die Homeoffice-Debatte ein

Im Kampf gegen Corona soll Homeoffice eine größere Rolle spielen, fordern immer mehr Stimmen. Nun hat sich auch Bundespräsident Steinmeier dafür stark gemacht – im Bündnis mit Gewerkschaften und Arbeitgebern.

Bundesarbeitsminister Heil plant halbe Milliarde Euro für Hartz-IV-Reform

Heil reagiert mit der weitreichenden Reform auch auf ein Bundesverfassungsurteil. Die Hartz-IV-Leistungskürzungen seinen teilweise verfassungswidrig.

Armutsgefälle DGB-Chef Hoffmann: „Viel zu viele Menschen sind ärmer geworden"

Kommt Deutschland gut durch die Krise? Der Gewerkschafter zeigt sich alarmiert: Auch trotz Kurzarbeit befänden sich viele in finanziellen Engpässen.

Kinderbetreuung Ganztagsanspruch an Grundschulen kommt stufenweise ab 2025

Ab 2025 sollte es für Grundschulkinder in ganz Deutschland einen Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung geben, das hatte sich die große Koalition vorgenommen. Doch nun soll es länger dauern - bis 2029.

Modeunternehmen S.Oliver erwartet Umsatzeinbruch von 20 Prozent

Das Modeunternehmen S.Oliver spürt die Auswirkungen der Coronakrise deutlich. Dieses Jahr wird es einen kräftigen Umsatzeinbruch geben.

Coronakrise DGB fordert staatliche Investitionen als Konjunkturhilfe

Staatliche Ausgabenkürzungen lehnt der DGB derzeit ab. Statt den Gürtel enger zu schnallen, solle der Staat investieren, um die Konjunktur anzukurbeln.

Arbeitsbedingungen Gewerkschaften dringen auf neue Regeln für die Fleischindustrie

DGB und NGG fordern vom Bundestag einen zügigen Gesetzesbeschluss. Die Fleischindustrie wehrt sich gegen den Gesetzesentwurf von Arbeitsminister Heil.

Arbeitsminister Heil will Mindestanspruch auf 24 Tage Homeoffice festschreiben

In der Coronakrise arbeiten viele von zu Hause aus. Nach dem Willen des Arbeitsministers sollen sie nach der Pandemie sogar ein Recht darauf haben - zumindest zeitweise. Nicht alle finden das gut.
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 04 vom 22.01.2021

Ist die City noch zu retten?

Onlinekonkurrenz und Lockdown zwingen immer mehr Einzelhändler zum Aufgeben. Den Innenstädten droht der Tod. Jetzt sucht die Politik verzweifelt nach Auswegen.

Folgen Sie uns