WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

E.On

Was Sie zum Essener Energiekonzern E.On und seiner Tochter Uniper wissen sollten.

Mehr anzeigen

Andreas Reichel Früherer Eon-Manager soll Steag-Chef werden

Joachim Rumstadt gibt nach 13 Jahren an der Spitze des Energiekonzerns seinen Posten zum Jahresende auf. Sein Nachfolger werde Andreas Reichel.

Riedls Dax-Radar Coronaschock für die Börse, aber Zinsen und Nasdaq machen Mut

Die Angst vor einer Eskalation der Coronakrise durch die Virusvariante Omikron lässt die Aktienmärkte taumeln. Nun entscheidet sich die künftige Richtung der Börse. Dabei im Fokus: die großen Technologieaktien.
Kolumne von Anton Riedl

Koalitionsvertrag Die Ampel steht – und für diese Unternehmen lohnt ein genauer Blick ins Programm

Die Ampel-Koalitionäre haben sich auf weitreichende Änderungen in der Wirtschaftspolitik geeinigt. Das trifft konkret einige große Unternehmen von Deutsche Bahn bis Thyssenkrupp. Wen die Beschlüsse am härtesten treffen.
von Jacqueline Goebel, Florian Güßgen, Rüdiger Kiani-Kreß, Christian Schlesiger und Lukas Zdrzalek

„Für einen großen Wurf reicht es nicht“ Das sagen Wirtschaft und Verbände zum Koalitionsvertrag

SPD, Grüne und FDP präsentieren ihren Koalitionsvertrag. Der Titel des Papiers: „Mehr Fortschritt wagen – Bündnis für Freiheit, Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit“. Was Ökonomen, Wirtschaftsvertreter und Verbände sagen.

Hajeks High Voltage #23 Jeder Automarke ihr eigenes Ladenetz? Schluss mit den Extrawürsten!

Die deutschen Autobauer haben den Aufbau der Ladeinfrastruktur für Elektroautos verschlafen. Darunter leiden ihre eigenen Kunden. Doch statt das zu ändern und endlich an einem Strang zu ziehen, verzetteln sie sich.
Kolumne von Stefan Hajek

Nicht sexy, aber mit Substanz So will Leo Birnbaum E.On wachsen lassen

Nachhaltig, digital, mit massiven Investitionen ins Netz. Mit diesem Plan soll der Energieriese bis 2026 wachsen. Die Börse überzeugt das nicht. Und doch könnte E.On-Chef Birnbaum mit seiner Strategie richtig liegen.
von Florian Güßgen

Energieversorger Grün und erfolgreich? Wie will E.On das schaffen, Herr Birnbaum?

Auf dem Kapitalmarkttag präsentiert erstmals der neue Chef des Energieriesen E.On die Strategie. Ins Grüne soll's gehen, klar. Und hoch hinaus, auch klar. Nur: Wo genau soll das Wachstum herkommen?
von Florian Güßgen

„Kapitalmarkttag“ E.On plant Milliarden-Investitionen in Netzausbau

In Europa wird künftig immer mehr „grüner Strom“ fließen. E.On will davon profitieren – und plant einen kräftigen Ausbau des Verteilnetzes. Der Energieriese ist sich seiner Sache sicher – und wagt Prognosen bis 2026.

Sparten-Ausgliederung „Es gibt eine Wellenbewegung, aber das Konglomerat ist nicht tot“

General Electric, Johnson & Johnson und Toshiba spalten sich auf. Konglomerate scheinen nicht mehr zeitgemäß – in klassischen Industrien. Bei den Giganten des Silicon Valley ist das ganz anders.
von Matthias Hohensee und Cornelius Welp

Wirtschaft von oben #132 – Kernkraft Neue Atomkraftwerke: Hier entscheidet sich die Zukunft der Kernenergie

Abseits von Deutschland erlebt die Kernkraft gerade eine Renaissance. Doch dass der Bau neuer Kraftwerke nicht immer problemlos abläuft, zeigen Satellitenbilder. Die Hoffnung ruht derweil auf einem neuen Kraftwerkstypen.
von Florian Güßgen
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 49 vom 03.12.2021

Affäre Wirecard: Dr. Ahnungslos

Die absurde Verteidigungsstrategie von Exchef Markus Braun.

Folgen Sie uns