Themenschwerpunkt

Elektroautos

Elektroautos sollen den Verkehr revolutionieren. Wann der Durchbruch der Elektromobilität kommt, wer gewinnt und wer dabei verliert.

Mehr anzeigen

Fehlende Investitionen Wie Europa bei Batteriezellen in Abhängigkeit gerät

Premium
Europa verschläft den Aufbau einer Batteriezellenfertigung. Bald wird ein Oligopol von Herstellern aus Fernost der Autoindustrie die Bedingungen diktieren – und zahlreiche Mittelständler im Regen stehen lassen.
von Stefan Hajek und Roman Tyborski

"Die wollen lieber alle mit dem Diesel in Rente"

In Europa entstehen die ersten Fabriken für Batteriezellen. In Deutschland allerdings nicht, obwohl das Know-how und der Zugriff auf die Speicherzellen existenziell sind für Autobranche und Maschinenbau.
von Stefan Hajek und Angela Hennersdorf

Einkaufsmanager: Batteriezellen-Knappheit bedroht Industrie

Exklusiv
Den Herstellern von Elektrogeräten drohen Engpässe bei Lithium-Ionen-Zellen. Dies bestätigen führende Akkuhersteller und Einkaufsmanager der WirtschaftsWoche.
von Stefan Hajek

Lithium und Kobalt Wo das „weiße Gold“ für Elektroautos her kommt

Bessere und günstigere Batterien sind nötig, wenn der E-Mobilität der Durchbruch gelingen soll. Die wichtigen Rohstoffe Lithium und Kobalt könnten aber knapp werden – und werden unter schwierigen Bedingungen abgebaut.

Elektroautos Wo die Reichweite am günstigsten ist

Es gibt durchaus Elektroautos mit enormer Reichweite. Man muss sie nur bezahlen können. Wer möglichst wenig Geld pro möglichem Fahrtkilometer investieren will, findet aber auch ein paar günstige Angebote.

Audi-Betriebsrat Peter Mosch "Herr Stadler hat einen laufenden Vertrag. Punkt."

Der Dieselskandal und die erneute Razzia beschäftigen bei Audi nicht nur das Management, sondern auch die Belegschaft. Betriebsratschef Peter Mosch über Audi-Chef Stadler und seine Forderungen an den Vorstand.
Interview von Annina Reimann

Elektroauto Chinesisches Start-up Nio setzt auf den Standort Deutschland

In Deutschland wird noch viel über E-Mobility und Autonomes Fahren diskutiert. Chinesische Start-ups wie Nio bauen derzeit internationale Teams auf, um an deutschen Autoherstellern vorbeizuziehen – etwa in München.

Elektro-SUV Nio ES8 Das ist der neue China-Knaller

Mit Elektroautos will China in den nächsten Jahren die Autowelt überraschen. Die ersten Vorboten sind bereits heute sichtbar. Das elektrische SUV Nio ES8 zeigt, dass die Chinesen sich nicht verstecken müssen.

Bytons Elektro-SUV Die deutsch-chinesische Kampfansage

Der technische Umbruch in der Autobranche bringt neuen Wettbewerb. Das bislang radikalste Konzept kommt vom chinesischen Start-up Byton: Ein Elektro-SUV mit Riesen-Display zum Kampfpreis von 38.000 Euro.
von Stefan Hajek

Automesse Detroit Wie Ford beim E-Auto aufholen muss

Elf Milliarden Dollar will Ford in Elektroautos investieren. Die Ankündigung zeigt: Der Autobauer hat den Anschluss verpasst. Doch die Pläne klingen halbherzig.
von Sebastian Schaal

WirtschaftsWoche

Nr. 09 vom 23.02.2018

WirtschaftsWoche Cover 09/2018
DNA als Geldmaschine

Warum Investoren auf das Geschäft mit Genmaterial setzen.

Folgen Sie uns