WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Elektroautos

Elektroautos sollen den Verkehr revolutionieren. Wann der Durchbruch der Elektromobilität kommt, wer gewinnt und wer dabei verliert.

Mehr anzeigen

Gehaltsvergleich So viel könnten Mitarbeiter bei Tesla verdienen

Tesla bereitet sich auf die Eröffnung seiner Gigafactory Brandenburg vor – und zahlt Einstiegsgehälter ab 2700 Euro brutto. Damit liegt der US-Autobauer auf dem Niveau der Konkurrenz.
von Sina Osterholt

Lastenrad Können diese Räder das Lieferchaos in den Städten lindern?

Premium
Lastenräder könnten viele Lieferautos in verstopften Innenstädten ersetzen. Nun kommen Modelle auf den Markt, die auf Technik aus Elektroautos basieren. Logistiker setzen große Hoffnungen darauf.
von Stefan Hajek

Niemand spricht – außer Elon Geheimakte Tesla: Verschwiegenheit als Geschäftsprinzip

Premium
Der US-Autobauer Tesla fürchtet in Deutschland allzu viel Einfluss der Arbeitnehmervertreter – und macht Verschwiegenheit zum Geschäftsprinzip. Die Gewerkschaft rüstet zum Kampf.
von Martin Seiwert und Annina Reimann

Deutschlandchef Gunnar Hermann Ford rechnet in Europa mit deutlich tieferen Verkaufszahlen

Exklusiv
In seinen europäischen Werken plant der Autobauer Ford in Zukunft mit einer deutlich niedrigeren Produktion. Das sagte der Deutschland-Chef Gunnar Herrmann der WirtschaftsWoche. Grund sei die Umstellung auf Elektroautos.
von Martin Seiwert

Zuschuss KfW-Bank fördert private Ladestationen für E-Autos

Pro Ladepunkt können Hausbesitzer 900 Euro Förderung erhalten, teilt die KfW mit. Der Strom für den Ladevorgang muss aus erneuerbaren Energien stammen.

Bundesparteitag der Grünen „Wir müssen es so machen, dass es keinen Kulturkampf gibt“

Der frühere Vorsitzende der Grünen, Cem Özdemir, über abgeschwächte Klimaziele, die Arroganz der Automobilindustrie, verlorene Jahre durch CSU-Minister und die K-Frage in der Ökopartei.
Interview von Cordula Tutt

Autoindustrie Europäischer Autoverband kritisiert britisches Verbrenner-Aus ab 2030

Großbritannien reiht sich in die Gruppe der Länder ein, die ein festes Datum für einen Verbrenner-Ausstieg anstreben. Die Autoindustrie hält das für einen Fehler.

Studie Bis 2030 fehlen mindestens 400.000 E-Auto-Ladepunkte

Die Zahl der zugelassenen Elektroautos in Deutschland wächst rasant. Doch bei der Infrastruktur gibt es noch erheblichen Nachholbedarf, zeigt eine neue Studie.

Aktien-Analyse NIO-Aktie: Batterie leer oder Chance zum Einstieg?

Premium
Wer im Frühjahr Aktien des chinesischen E-Autoherstellers NIO kaufte, hat sein Investment vervielfacht. Das Unternehmen verkauft noch wenige Autos, wächst aber schnell. Wäre eine Kurs-Korrektur die Chance zum Einstieg?
von Jan-Lukas Schmitt

Autobauer BMW-Stammwerk nimmt Abschied vom Verbrennungsmotor

BMW sagt dem Vierzylinder in München adieu – aber nur bei der Motorenproduktion im Stammwerk. Wo heute Verbrennermotoren gebaut werden, sollen bald schon E-Autos vom Band laufen. Der Betriebsrat jubelt.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 48 vom 20.11.2020

Jobwunder Corona

Amazon, Hermes, Lieferando und Co.: Die Pandemie treibt den Boom der Lieferökonomie und schafft täglich neue Arbeitsplätze. Doch Personal wird knapp – mit überraschenden Folgen.

Folgen Sie uns