WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Friedrich Merz

Friedrich Merz ist ein deutscher Jurist, Manager und Politiker. Im Herbst 2018 kandidierte er für das Amt des CDU-Parteivorsitzenden.

Mehr anzeigen

Politiker im Aufsichtsrat Blackrock braucht Friedrich Merz nicht mehr

Der weltgrößte Vermögensverwalter Blackrock hat gute Verbindungen in die Politik. Friedrich Merz wird dafür nicht mehr gebraucht – seine Aufsichtsratsarbeit war für Anleger ohnehin kein großer Gewinn.
von Heike Schwerdtfeger

Merz enttäuschte als Aufsichtsrat Harte Landung für Flugzeugführer Friedrich

Auf dem Pilotensitz eines Fliegers fühlt sich Friedrich Merz wohl. Doch ausgerechnet in seinem Job als Aufsichtsratschef beim Flughafen Köln ging vieles gründlich daneben.
von Rüdiger Kiani-Kreß

Aufsichtsratsmandate Die vielen Jobs des Friedrich Merz

Friedrich Merz hat gleich mehrere Posten als Aufseher. Bei einem Flughafen, einer Bank, der Börse. Ein Blick auf die Aufsichtsratsmandate.

Merz als Wepa-Aufsichtsrat „Man holt sich jemanden wie Merz, weil er Kontakte herstellen kann“

Seit 2009 ist Friedrich Merz Aufsichtsratschef der Westfälischen Papierfabrik in seiner Heimatstadt Arnsberg. Seine Kontrollarbeit zeigt, was Merz in solchen Funktionen leistet – und warum Unternehmen auf ihn setzen.
von Andreas Macho

CDU-Klausur Friedrich Merz bietet Einsatz in Wahlkampfteam an

Vor der Jahresauftaktklausur mischt sich Merz offensiv in die Personaldiskussionen ein. CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer geht auf sein Angebot ein.

Union Guttenberg wünscht sich Merz als Kanzlerkandidaten

Merz sei der einzige Unionspolitiker, dem Guttenberg das Kanzleramt zutraut. Markus Söder mache seine Sache in Bayern gut, Kramp-Karrenbauer brauche noch Zeit.

CDU-Finanzexperte Merz will radikale Steuerreform: „Bierdeckel kommt beidseitig beschrieben“

Friedrich Merz hat eine radikale Reform des Steuersystems und eine Generalüberholung der Altersvorsorge in Deutschland gefordert. Der Aktienbesitz müsse gefördert werden.

Dreikönigstreffen Lindners Arbeiter- und Bauernpartei

Der FDP-Chef wirbt seit kurzem offensiv um enttäuschte SPD-Wähler und wütende Bauern. Ist das politisches Harakiri oder eine geniale Strategie?
von Benedikt Becker

Ex-Wirtschaftsführer Stihl: Merz hat Recht mit „Grottenschlecht“-Kritik an Bundesregierung

Nachholbedarf der CDU in der Wirtschafts- und Steuerpolitik, Linksschwenk der SPD: Ex-Wirtschaftsführer Stihl übt scharfe Kritik an der Arbeit der GroKo.

Umfrage Merz in Kanzlerfrage vor Söder und Kramp-Karrenbauer

Nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov wünschen sich 13 Prozent, dass Friedrich Merz bei der nächsten Bundestagswahl für die Union antritt.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 04 vom 17.01.2020

Die Wahrheit über agiles Arbeiten

Die schöne neue Bürowelt soll ohne Hierarchien funktionieren. Damit gelten plötzlich andere Gesetze der Macht. Wie Sie diese für Ihre Karriere nutzen.

Folgen Sie uns