WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Gazprom

Gazprom ist das größte Erdgasförderunternehmen weltweit. Der russische Konzern mit Sitz in Moskau ist mit etwa 470.000 Mitarbeitern der größte Arbeitgeber des Landes.

Mehr anzeigen

Gas-Pipeline Nord Stream 2 schlägt Dänemark alternative Route für Ostseepipeline vor

An der deutschen Küste werden schon die ersten Rohre verlegt. Nun soll auch die dänische Regierung mit einer Alternativroute überzeugt werden.

Gaspipeline Verfassungsbeschwerde gegen Nord Stream 2 endet erfolglos

Mit Nord Stream 2 entsteht die zweite Ostsee-Pipeline zwischen Russland und Deutschland. Eine Verfassungsbeschwerde wurde nun abgelehnt.

Gaspipeline Verfassungsbeschwerde gegen Nord Stream 2 gescheitert

Um den Bau der Ostsee-Gaspipeline Nord Stream 2 zu stoppen, hatte der Naturschutzbund eine Beschwerde beim Bundesverfassungsgericht eingelegt. Die scheiterte nun allerdings.

Geschäft mit Russland Wie deutsche Unternehmen unter Putin leiden

Der russische Markt war für deutsche Konzerne einst die große Verheißung. Nun ziehen sich immer mehr Unternehmen zurück. Wer bleibt, setzt auf Hoffnung. Doch Putins Wirtschaftspolitik macht ihnen das Leben schwer.
von Lea Deuber

BrandIndex Gazproms überflüssige Fußball-Werbung

Der russische Energiekonzern Gazprom warb auffällig stark in den WM-Stadien, aber nicht nur dort. Für Deutschland stellt sich allerdings die Frage, was Gazproms Engagement eigentlich bezweckt.
Kolumne von Simon Kluge

Milliarden-Projekt Finanzchef von Nord Stream 2 hält Ostsee-Pipeline auch bei US-Sanktionen für finanzierbar

Die USA haben Sanktionen gegen das Nord-Stream-2-Projekt nicht ausgeschlossen. Die Finanzierung der Ostsee-Pipeline soll dennoch nicht gefährdet sein.

Ölpipeline USA sagen Verzicht auf Sanktionen wegen Nord Stream 2 zu

Der erklärte Wille der US-Regierung war bislang, die Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 zu stoppen. Doch jetzt gibt es Signale der Entspannung.

Russland-Geschäft Deutsche Wirtschaft senkt Wachstumsprognose

Die bisherige Prognose von einem Exportplus von zehn Prozent müsse gesenkt werden, so der Vorsitzende des Ost-Ausschusses des Verbandes der Deutschen Wirtschaft.

Gasleitung Schröder vermutet Konkurrenz hinter Widerstand gegen Nord Stream 2

Gerhard Schröder hegt den Verdacht, dass die USA aus "eigensüchtigen Interessen" versuchen, die Gasleitung Nord Stream 2 zu verhindern.

Ostseepipeline Schröder vermutet US-Interessen hinter Widerstand gegen Nord Stream 2

Nicht aus Solidarität mit der EU, sondern aus Eigennutz würden die USA die Ostseepipeline verhindern, sagte der Altkanzler bei einem Wirtschaftsforum.
WirtschaftsWoche

Nr. 34 vom 17.08.2018

Anlegers Albtraum

Wie hart die Schwellenländerkrise die Weltwirtschaft trifft. Und wie Sie Ihr Depot schützen.

Folgen Sie uns