WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Moskau

Die Hauptstadt Russlands ist kultureller, wirtschaftlicher und politischer Mittelpunkt des Landes. Im Moskauer Stadtzentrum dominiert der Kreml, Amtssitz des Präsidenten und UNESCO-Weltkulturerbe.

Mehr anzeigen

Coronakrise Autoproduktion in Russland eingebrochen

Das Coronavirus grassiert auch in Russland. Mittlerweile ist auch Moskau im Lockdown, die Autoproduktion steht still. Die Folgen sind massiv.

Auftritt aus der Quarantäne Und dann lobt Edward Snowden das Bundesverfassungsgericht

Edward Snowden, der wohl berühmteste Whistleblower der Welt, lobt den Mut des Bundesverfassungsgerichts im Urteil gegen die Massenüberwachung - und richtet einen Appell an die Wirtschaft. 
von Varinia Bernau

Jahrestag zum Sieg über Hitler-Deutschland Trump bietet Putin in Telefonat Corona-Hilfen an

In einem traditionellen Gespräch mit dem russischen Präsidenten hat Donald Trump bekräftigt, das Rüstungskontrollabkommen künftig auch mit China zu schließen.

Mögliche Vereinbarung Pompeo spricht mit Lawrow über Rüstungskontrolle

Der US-Außenminister zeigt sich bereit weiter über Rüstungsverträge zu verhandeln. Auch Russlands Außenminister Sergej Lawrow will eine Vertragsverlängerung erreichen.

Staatsbeteiligung bei der Lufthansa? Der Staat und die Lufthansa – keine gute Idee, zeigt die Geschichte

Premium
Lufthansa-Chef Spohr braucht Geld für die Sanierung, wehrt sich aber gegen den Staatseinstieg. Aus gutem Grund: Kaum ein Unternehmen litt stärker unter Regierungseinfluss als die Lufthansa in den Achtzigern.
von Rüdiger Kiani-Kreß

Wirtschaftsförderung Nächte in Addis Abeba

Premium
Das FIZ soll ein Musterbeispiel staatlicher Förderung sein. Nun weisen interne Unterlagen auf möglicherweise unregelmäßige Spesenabrechnungen hin. Aufsichtsratschef Volker Bouffier droht Ärger.
von Andreas Macho

FIZ Mögliche Unregelmäßigkeiten beim Frankfurter Innovationszentrum Biotechnologie

Exklusiv
Beim Frankfurter Innovationszentrum Biotechnologie ist es bei Abrechnungen der Geschäftsführung möglicherweise zu Unregelmäßigkeiten gekommen.
von Andreas Macho

Lockerung in Deutschland In diesen Städten ist fast wieder so viel los wie vor der Krise

Dass in Deutschland Geschäfte wieder öffnen dürfen, zeigt sich deutlich auf den Straßen. Verkehrsdaten des Navi-Anbieters TomTom verraten aber auch, dass die Politik in vielen anderen Ländern Europas anders reagiert.
von Thomas Stölzel und Sebastian Feltgen

Preisturbulenzen Russische Öl-Broker wollen von der Börse nach Kurs-Chaos Geld zurück

Der Moskauer Börsenbetreiber hatte den Handel mit Kontrakten auf das US-Leichtöl WTI ausgesetzt. Jetzt soll er millionenschweren Schadensersatz leisten.

Preisverfall bei Öl und Gas Milliardenlöcher im Haushalt der Rohstoff-Großmacht Russland

Russland ist unter anderem wegen der niedrigen Öl- und Gaspreise in finanzieller Bredoullie. Medien warnen vor einem Rückfall in die Neunzigerjahre. Russische Firmen hoffen jedoch bislang vergeblich auf Hilfen vom Staat.
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 22 vom 22.05.2020

Schöne neue Bürowelt

Küchentisch statt Großraum, Video statt Flieger: Corona verändert das künftige Arbeitsleben radikal. Das hat überraschende Folgen – nicht nur für die Produktivität.

Folgen Sie uns