WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Gerry Weber

Die Gerry Weber International AG ist ein deutsches Modeunternehmen, das auf Damenbekleidung spezialisiert ist. Das Unternehmen mit Sitz in Halle vereint fünf Marken unter einem Dach: Gerry Weber, Taifun, Samoon, Tal­ka­bout und Hallhuber. Der weltweit operierende Modekonzern ist an der Frankfurter Börse notiert.

Mehr anzeigen

Statistisches Bundesamt Zahl der Insolvenzen so niedrig wie seit 20 Jahren nicht mehr

Die Zahl der Firmenpleiten ist 2019 auf einen Tiefstand gefallen. Doch Experten rechnen damit, dass sie künftig steigen wird.

Modekonzern Führungswechsel bei Damenmodehersteller Gerry Weber

Aufsichtsratschef Gedat übernimmt übergangsweise den Vorstandsvorsitz des Konzerns. Der Wechsel erfolgt mitten in der Restrukturierungsphase.

Insolvenzverwalter-Ranking Das sind die führenden Insolvenzkanzleien 2019

Premium
Erstmals seit Jahren meldeten 2019 wieder mehr Unternehmen Insolvenz an. Im Ranking der verfahrensstärksten Insolvenzkanzleien sorgte das für Belebung und Bewegung: Es gibt eine neue Nummer Eins.
von Henryk Hielscher

BörsenWoche 240 So nimmt Finanzminister Olaf Scholz Anleger aus

Premium
Der Gesetzgeber beschränkt die Anrechenbarkeit von Verlusten aus wertlos gewordenen Wertpapieren – während Gewinne unbegrenzt steuerpflichtig bleiben. Damit greift der Finanzminister nicht nur Investoren in die Tasche.
von Hauke Reimer

Esprit, Tom Tailor, Gerry Weber & Co. 2020 wird für deutsche Modefirmen zum Härtetest

Zum Start der Fashion Week Berlin zeigt eine Studie: Der Modeindustrie steht ein schwieriges Jahr bevor – vor allem im mittleren Segment, wo sich deutsche Hersteller positionieren. Chinesische Firmen dagegen steigen auf.
von Stephan Knieps

Firmenpleiten „Der Dominoeffekt auf die Lieferkette ist sehr groß“

Kreditversicherer Euler Hermes erwartet 2020 mehr Firmenpleiten. Damit liegt Deutschland im weltweiten Trend. Vor allem, dass die betroffenen Unternehmen immer größer werden, bereitet Deutschland-Chef van het Hof Sorgen.

Modebranche Gerry Weber lässt Insolvenzverfahren hinter sich

2020 beginnt für den seit Jahren kriselnden Modekonzern mit einer positiven Nachricht: Das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung wurde aufgehoben.

Dax, MDax, SDax, TecDax Das sind die Top-Aktien des Jahrzehnts

Premium
Die Zehnerjahre waren für die Börse eine gute Dekade. Der Dax hat seinen Punktestand mehr als verdoppelt. Einige Werte aus der Indexfamilie ließen ihn aber weit hinter sich.
von Georg Buschmann

Modehändler US-Finanzinvestor J.P. Morgan steigt bei Gerry Weber ein

J.P. Morgan Securities kauft fast 200.000 neue Aktien des Modeherstellers. Sie wurden im Zuge einer Kapitalerhöhung ausgegeben.

Firmengründer ist raus Gerry Weber ohne Gerhard Weber

Firmengründer Gerhard Weber, der das Modeimperium aus der westfälischen Provinz 1973 mit seinem Partner Udo Hardieck gegründet hatte, ist nicht mehr am Unternehmen beteiligt.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 14 vom 27.03.2020

Der Brandbeschleuniger

Mitten in der Corona-Pandemie eskaliert Wladimir Putin den Energiekrieg gegen die USA – mit überraschenden Folgen für Deutschland.

Folgen Sie uns