WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Gerry Weber

Die Gerry Weber International AG ist ein deutsches Modeunternehmen, das auf Damenbekleidung spezialisiert ist. Das Unternehmen mit Sitz in Halle vereint fünf Marken unter einem Dach: Gerry Weber, Taifun, Samoon, Tal­ka­bout und Hallhuber. Der weltweit operierende Modekonzern ist an der Frankfurter Börse notiert.

Mehr anzeigen

Modekonzern Modehändler Gerry Weber rechnet mit einem Verlustjahr

Nach harten Zeiten samt Insolvenzverfahren galt Gerry Weber als saniert. Doch wegen des schwierigen Umfelds droht der Rückfall in die roten Zahlen.

Jahresabschluss Gerry Weber: Grundkapital zur Hälfte von Verlusten aufgezehrt

Das erst vor wenigen Jahren von der Pleite bedrohte Modeunternehmen Gerry Weber muss ein finanzielles Loch beim Jahresabschluss 2021 vermelden: Die Hälfte des Grundkapitals ging im vergangenen Jahr verloren.
von Julia Leonhardt

Ehrlichkeit und Täuschung Machen Lügner schneller Karriere?

Studien zeigen: Wer nie lügt, schadet sich selbst, seinen Kollegen – und seiner Karriere. Wie der kluge Umgang mit der Wahrheit über den Erfolg im Job entscheidet.
von Daniel Rettig und Varinia Bernau

Alarm in den Innenstädten Immer mehr Ketten verkleinern Filialnetze

Media-Markt-Saturn schließt 13 Filialen. Douglas will sogar fast jede siebte Filiale dicht machen. Der Online-Boom reißt immer größere Lücken in den Einkaufsstraßen und Shoppping-Centern.

Angelika Schindler-Obenhaus Modekonzern Gerry Weber beruft neue Vorstandschefin

An der Spitze des Modeunternehmens folgt Angelika Schindler-Obenhaus auf Alexander Gedat, der übergangsweise die Funktion des Vorstandsvorsitzenden übernommen hatte.

Modekonzern Gerry Weber braucht einen neuen Bilanzprüfer – PwC macht einen Rückzieher

PwC wird nun doch nicht die Bilanz von Gerry Weber prüfen. Grund ist die Besorgnis über eine mögliche Befangenheit auf Grund von Beratungsleistungen.

Coronakrise Entschädigung oder Wiederöffnung – Einzelhändler klagen gegen Lockdown

Die Eindämmungsmaßnahmen der Coronakrise bringen viele Einzelhändler in Existenzangst. Nun versuchen immer mehr Händler, vor Gericht ein Ende der Ladenschließungen zu erzwingen.

Aktionstag am 1. Februar #wirgehenMITunter lautet der neue Hilfeschrei der Händler

Die Schmerzgrenze vieler Händler ist überschritten, die Hoffnung auf rasche Öffnungen schwindet. Ein Bündnis, das schon hinter der Initiative #wirmachenAUFmerksam stand, geht nun erneut in die Offensive.
von Henryk Hielscher

Gastronomie, Handel, Hotels, Veranstaltungen „Bis an die Grenze des Machbaren belastet“

Bund und Länder haben den Corona-Lockdown verlängert – und sogar zusätzliche Maßnahmen beschlossen. Was das für die betroffenen Branchen und Unternehmen in Deutschland bedeutet.
von Mario Brück, Max Haerder, Hannah Krolle und Sina Osterholt

Staatsanwaltschaft Wegen Insiderhandel: Vier Männer müssen Geldauflagen in Millionenhöhe zahlen

Die Beschuldigten stehen unter Verdacht, mit Gerry-Weber-Aktien Insiderhandel betrieben zu haben. Die höchste Geldauflage beträgt zwei Millionen Euro.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 39 vom 23.09.2022

Deutschlands neuer Dealer

Mitten in der Energiekrise treibt Berlin das Land in die Abhängigkeit des Emirs von Katar. Doch der neue Gaslieferant ist mehr als umstritten – nicht nur wegen der Sklavenarbeit für die Fußball-WM

Folgen Sie uns