WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Huawei

Der chinesische Telekommunikationskonzern Huawei hat sich über die Jahre zu einem ernstzunehmenden Konkurrenten für andere Smartphone-Hersteller wie Apple oder Samsung entwickelt. Immer wieder wurden Vorwürfe der Spionage gegen das Unternehmen laut.

Mehr anzeigen

Gaspipeline Von der Leyen und Walter-Borjans kritisieren US-Sanktionen wegen Nord Stream 2

Die EU-Kommission lehne laut von der Leyen Sanktionen gegen europäische Unternehmen ab. Wegen der US-Sanktionen mussten die Arbeiten an der Gaspipeline unterbrochen werden.

5G-Ausbau „Wie das Trojanische Pferd“ – US-Sicherheitsberater kritisiert Deutschland und Briten wegen Huawei

Die USA haben Huawei schon lange auf eine schwarze Liste gesetzt, weil sie Spionage aus China fürchten. Der US-Sicherheitsberater fordert das auch von Verbündeten.

Netzwerkausrüster Italiens Industrieminister: Kein Grund für Huawei-Ausschluss bei 5G-Netzaufbau

Italien will trotz Warnungen der USA Huawei beim 5G-Netzwerkaufbau beteiligen. Das Unternehmen biete die besten Lösungen zu den besten Preisen, so Patuanelli.

Cybersecurity Deutschlands technologischer Ausverkauf

Mit deutschen Forschungsgeldern wurden sichere Netztechniken entwickelt, um Europas digitale Souveränität zu sichern. Doch die Bundesregierung schreitet beim Verkauf der beteiligten Unternehmen in die USA nicht ein.
Kolumne von Jürgen Berke

Handelsstreit Kanada bittet USA Handelsabkommen mit China vorerst nicht unterzeichnen

Der kanadische Premier Trudeau möchte das die USA kein Abkommen mit China unterzeichnen – solange bis Kanadier, die in China festgehalten werden, frei kommen.

5G-Ausbau Seehofer will Huawei-Frage zügig klären

Soll der chinesische Konzern Huawei am 5G-Ausbau in Deutschland beteiligt werden oder nicht? Die Koalition streitet über ein Verbot. Der Innenminister will eine Entscheidung.

Regierungsbefragung Merkel stützt Scheuer – Keine Gegenmaßnahmen zu US-Sanktionen

Der fünfte Auftritt der Kanzlerin bei der Regierungsbefragung – gewohnt konzentriert, bisweilen auch launig. Doch die Abgeordnetenbänke sind nicht mehr so voll wie beim ersten Mal.

Kabelnetzbetreiber Tele-Columbus-Chef Timm Degenhardt verlässt das Unternehmen

Der Manager lässt seinen Vertrag, der im Sommer ausläuft, nicht verlängern. Grund für seine Entscheidung sind Veränderungen im Kontrollgremium.

Handelskrieg Russisches Roulette mit der Weltwirtschaft

US-Präsident Trump ist stolz auf seine Handelskriege. Die Weltwirtschaft aber leidet darunter. Während es im Konflikt mit China zumindest eine Atempause gibt, droht Europa neues Ungemach.

Insolvenzrecht Netzwerkausrüster Euromicron beantragt Schutzschirmverfahren

Das Unternehmen sitzt auf einem Schuldenberg von 104 Millionen Euro. Gespräche über einen Überbrückungskredit oder eine Finanzspritze seien gescheitert
Seite 2 von 10
Seite 2 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 04 vom 17.01.2020

Die Wahrheit über agiles Arbeiten

Die schöne neue Bürowelt soll ohne Hierarchien funktionieren. Damit gelten plötzlich andere Gesetze der Macht. Wie Sie diese für Ihre Karriere nutzen.

Folgen Sie uns