WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Wiwo Web Push
Themenschwerpunkt

Samsung

Die Samsung Group ist ein südkoreanischer Mischkonzern mit Sitz in Seoul. Zur Gruppe gehört unter anderem Samsung Electronics, der weltweit größte Hersteller von Produkten im Bereich der Unterhaltungselektronik. Der Konzern kann sich zu den weltweit bekanntesten Marken zählen und beschäftigt rund 489.000 Mitarbeiter.

Mehr anzeigen

Betriebssystem jenseits von Android und iOS Warum Huawei gelingen könnte, woran alle gescheitert sind

Premium
Um den drohenden US-Boykott abzufedern, arbeitet Huawei an einem eigenen Betriebssystem für Smartphones. Können die Chinesen damit das mobile Duopol von Apple und Google aufbrechen?
von Michael Kroker, Thomas Kuhn und Jörn Petring

Chips im Eigenbau Warum Amazon, Google & Co. lieber ihre eigenen Prozessoren entwickeln

Premium
Chips sind das Herzstück von Computern, autonomen Autos und Servern in Rechenzentren. Hightechkonzerne wollen sich nun nicht länger mit Produkten von der Stange zufriedengeben – und bauen sie selbst. Was dahintersteckt.
von Matthias Hohensee, Michael Kroker und Thomas Kuhn

Studie Deutsche Topkonzerne verlieren Anschluss an Weltspitze

Deutschlands größte Konzerne mussten im vergangenen Jahr einige Rückschläge hinnehmen. Im Ranking der 1000 umsatzstärksten börsennotierten Unternehmen der Welt, waren sie Schlusslichter beim Wachstum.

5G-Auktion Deutschland versteigert sein Wirtschaftsmodell

Premium
Huawei verzerrt mit Dumpingpreisen den Wettbewerb. Die Politik darf das nicht dulden. Die Netzbetreiber müssen mit einem Ausfall Huaweis rechnen, höhere Kosten einkalkulieren und in der 5G-Auktion ihre Gebote reduzieren.
Gastbeitrag von Jens Südekum

Entwicklerkonferenz WWDC Neuer Mac Pro soll für Apple verlorenen Boden gutmachen

Im scharfen Wettbewerb mit Rivalen wie Google und Samsung legt Apple bei der Software seiner Geräte nach. Neben vielen neuen Funktionen gibt es aber auch ein Hardware-Highlight: einen teuren Mac Pro für Profi-Nutzer.

Globaler Umbruch Warum die Direktinvestitionen ausländischer Firmen zurückgehen

Premium
Die Direktinvestitionen ausländischer Unternehmen gehen weltweit zurück, 2018 brachen sie um 27 Prozent ein. Was der 3D-Drucker damit zu tun hat.
von Stefan Reccius

Aktienkauf für einen Euro So gut ist die Broker-App Trade Republic

Eine neue Smartphone-App verspricht Käufe von Aktien und ETFs für eine Minigebühr. Unser Selbstversuch zeigt: Das Angebot von Trade Republic taugt etwas, hat aber seine Tücken.
von Niklas Hoyer

Google-Bann Das sind die Folgen für Huawei-Handybesitzer

Google wird sein Betriebssystem Android nicht mehr an Huawei lizenzieren. Wir beantworten, was das für Käufer und Besitzer von Huawei-Handys bedeutet, wie es künftig um deren Sicherheit steht und ob es noch Updates gibt.
von Thomas Kuhn

Betriebssystem Android Google beendet Zusammenarbeit mit Huawei

Weil US-Präsident Trump Huawei auf eine schwarze Liste gesetzt hat, schränkt Google die Zusammenarbeit mit dem chinesischen Konzern ein. Weitere Techkonzerne schließen sich an. Huawei versucht, die Nutzer zu beruhigen.

Handelsstreit Trump erteilt Huawei US-Verbot

US-Präsident Donald Trump setzt den chinesischen Netzwerkausrüster Huawei und weitere 70 Unternehmen auf eine schwarze Liste. Das könnte auch die Deutsche Telekom zu spüren bekommen.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 25 vom 14.06.2019

Das Ende der Altersvorsorge*

* ...wie wir sie kennen. Der Niedrigzins gefährdet klassische Sparkonzepte stärker, als Sie denken. Was Sie jetzt ändern müssen, um wohlhabend in Rente zu gehen.

Folgen Sie uns