WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Markus Frick

Markus Frick, geboren in Sinsheim, ist ein deutscher Börsenspekulant und Autor, der eigentlich gelernter Bäcker ist. 2014 wurde er wegen Marktmanipulation verurteilt. Bekannt wurde er durch seine TV-Show "Make Money" und seine Börsenbriefe, mit Hilfe deren er seinen Anhängern zu dubiosen Investitionen in gezielte Aktien riet.

Mehr anzeigen

Brisante Aktientipps Wenn Anlegern der Weltuntergang droht

Börsenbriefe werben oft marktschreierisch für bestimmte Aktien. Für die Anbieter ist das ein einträgliches Geschäft. Selbst Betrug ist nicht ausgeschlossen. Die Finanzaufsicht Bafin warnt vor dubiosen Kaufempfehlungen.
von Michael Brächer

Gbureks Geld-Geklimper Anleger sind klüger als gedacht

Deutsche Anleger haben keine Lobby, Finanzbildung ist Mangelware. Zum Glück sind die Anleger nicht so dumm, wie es scheint.
Kolumne von Manfred Gburek

Verdacht auf Marktmanipulation Weitere Ermittlungen gegen Börsen-Guru Markus Frick

Im Februar wurde Markus Frick zu 31 Monaten Haft verurteilt, der Börsenbrief-Macher hat Revision eingelegt. Jetzt ermitteln Staatsanwälte weiter. Frick könnte Kurse getrieben und dafür Werbegelder kassiert haben.
von Annina Reimann

Inhalt WirtschaftsWoche Ausgabe 34/2014

Auf der Kippe: Wie heftig wird der Konjunkturabschwung?

Betrüger ziehen die Kurse hoch Die Aktien-Mafia kassiert Anleger ab

Schmierige Tippgeber ziehen die Kurse Hunderter Aktien nach oben und kassieren Anleger ab. Unsere Redaktion hat aufgedeckt, wer diese Leute sind, wer ihre Hintermänner sind, wie sie arbeiten und woran sie verdienen.
von Annina Reimann und Melanie Bergermann

Wegen Marktmanipulation Markus Frick muss ins Gefängnis

Weil er nahezu wertlose Aktien gegen Honorar hochgejubelt hat, ist der Ex-Börsenguru Markus Frick zu zwei Jahren und sieben Monaten Haft verurteilt worden. Dennoch verließ er das Gericht auf freiem Fuß.

Marktmanipulation Börsenprofi Markus Frick zu Haftstrafe verurteilt

Das Landgericht Frankfurt hat den früheren Börsenexperten Markus Frick wegen der Manipulation von Aktienkursen zu zwei Jahren und sieben Monaten Haft verurteilt. Der bereits Vorbestrafte ist dennoch vorerst auf freiem...
von Annina Reimann

Marktmanipulation Markus-Frick-Show vor Gericht

Im Strafprozess gegen den ehemaligen N24-Moderator Markus Frick hat die Verteidigung ihr Plädoyer gehalten. Doch für Frick könnte das aktuelle Strafverfahren nicht das letzte sein.
von Annina Reimann

Gbureks Geld-Geklimper Gutmenschen und Kostentreiber vergraulen Anleger

Initiativen für mehr Anlegerschutz sind zum Scheitern verurteilt, weil sie auf viel zu komplexe Probleme treffen. Derweil drohen sich Banken dramatisch zu verändern. Ihre Kunden müssen Konsequenzen ziehen.
Kolumne von Manfred Gburek

Verfahren wegen Marktmanipulation Börsenguru Frick: Bargeld kam per Kurier

Im Strafprozess um den ehemaligen Börsenguru und TV-Moderator Markus Frick hat ein mutmaßlicher Mittäter vor dem Landgericht in Frankfurt ausgepackt. Ein Report aus dem Prozess.
von Annina Reimann
WirtschaftsWoche

Nr. 34 vom 17.08.2018

Anlegers Albtraum

Wie hart die Schwellenländerkrise die Weltwirtschaft trifft. Und wie Sie Ihr Depot schützen.

Folgen Sie uns