WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Olaf Scholz

Olaf Scholz ist ein deutscher SPD-Politiker und wurde 1958 in Osnabrück geboren. Vor seinem derzeitigen Amt als Bundesfinanzminister war er Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg.

Mehr anzeigen

EU-Kommission Von der Leyen will umstrittene europäische Einlagensicherung aufbauen

Vor der Abstimmung im Europäischen Parlament macht die Kandidatin für den Spitzenposten umfangreiche Versprechen. Damit kommt die Risikoteilung im Bankensektor auf den Tisch, gegen die sich Berlin bisher gesperrt hat.
von Silke Wettach

Mit Anleihen bei den Sozialdemokraten So macht von der Leyen Wirtschaftspolitik

Premium
Mit Ursula von der Leyen käme eine überzeugte Europäerin an die Spitze der EU-Kommission. Wirtschaftspolitisch dagegen ist ihr Profil weit weniger scharf.
von Elisabeth Niejahr und Silke Wettach

Ursula von der Leyen Eine Freundin der Amerikaner an der Spitze der EU

Premium
Ursula von der Leyen hat in jedem ihrer Ämter Europapolitik gemacht und gezeigt, welchen Stellenwert die EU für sie hat. Sollte sie EU-Kommissionschefin werden, dürfte sie aber auch eine größere Nähe zu den USA suchen.
von Elisabeth Niejahr

Immobilien London ist ein Albtraum für Mieter

Die Mieten in London zählen zu den höchsten in der Welt. Zugleich haben Mieter kaum Rechte. Wie konnte es dazu kommen – und was kann Deutschland davon lernen?
von Sascha Zastiral

Finanztransaktionssteuer „Die FTT ist kontraproduktiv für die Aktienkultur in Deutschland“

Premium
Olaf Scholz will bis 2021 eine Finanztransaktionssteuer einführen. Um das Vorhaben so rasch umzusetzen, orientiert sich der Finanzminister am französischen Modell – und damit am falschen Vorbild.
von Christian Ramthun

Grundsteuer Reform soll bis Jahresende beschlossen sein

Nach monatelangem Streit soll es jetzt schnell gehen: Bis Jahresende muss die Reform der Grundsteuer beschlossen sein. Schritt eins: Debatte im Bundestag. Was dabei rauskommt, dürfte quasi jeden Bürger betreffen.

Bundeshaushalt 2020 Wenig Wachstumsanreize, Rücklagen stopfen Löcher

Scholz wertet den Etat als Ausdruck für sozialen Zusammenhalt. Die Schwarze Null wird gehalten, Löcher mit der Flüchtlingsrücklage gestopft. Kritik an steigenden Sozialausgaben kommt aus der Wirtschaft.

BörsenWoche 213 Frankreich ist das falsche Vorbild

Premium
Die von Olaf Scholz geplante Finanztransaktionssteuer soll sich am Modell des Nachbarlands Frankreich orientieren. Warum das ein Irrweg ist.
von Hauke Reimer

Autogipfel im Kanzleramt Merkel, die Autobosse und das Elektroauto

Wie können endlich mehr E-Autos auf die deutschen Straßen kommen? Im Kanzleramt berieten Manager, Gewerkschafter und Koalitionäre erst einmal grundsätzlich – mit einem Fokus auf mehr Stromtankstellen.

Mit Öffnungsklausel Bundesregierung billigt Grundsteuerreform

Die Grundsteuerreform hat das Kabinett passiert. Im Parlament ist Finanzminister Olaf Scholz nun auf Stimmen der Opposition angewiesen.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 29 vom 12.07.2019

Madame Nullzins

Mit der neuen EZB-Chefin Christine Lagarde übernimmt die Politik in der Notenbank die Macht – mit fatalen Konsequenzen für Unternehmen und Sparer.

Folgen Sie uns
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.