WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Olaf Scholz

Olaf Scholz ist ein deutscher SPD-Politiker und wurde 1958 in Osnabrück geboren. Vor seinem derzeitigen Amt als Bundesfinanzminister war er Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg.

Mehr anzeigen

„Bestellt das teuerste Menü, will aber nicht bezahlen“ Grundsteuer: Ausgerechnet Hamburg will, dass Scholz zahlt

Exklusiv
Mehrere Bundesländer drängen darauf, dass der Bund die Kosten für die Reform der Grundsteuer übernimmt.
von Christian Ramthun

Kryptowährungen Scholz strikt gegen private Digitalwährungen

„Parallelwährungen“ können laut Finanzminister Scholz nicht akzeptiert werden. Dazu gehört auch Facebooks neuestes Projekt: Die Digitalwährung Libra.

Nach deutlicher Kritik von VW-Chef Diess Wie Politiker und andere Autohersteller zum Wasserstoff-Antrieb stehen

Am Rande der IAA machte VW-Chef Herbert Diess unmissverständlich deutlich, was er vom Wasserstoff-Antrieb hält: „Das ist einfach Unsinn“, so Diess. Doch Konkurrenten und Bundesminister sehen das ganz und gar anders.

NoWaBuh Die bescheidene Bilanz des Norbert Walter-Borjans

Premium
Als NRW-Finanzminister profilierte sich Norbert Walter-Borjans als Kämpfer gegen Steuerhinterziehung. Mit diesem Image bewirbt er sich nun für den SPD-Vorsitz – und kaschiert seine dürftige Schuldenbilanz.
von Christian Ramthun und Max Haerder

Zwei Milliarden Euro ab 2025 Finanzminister Scholz will Förderung für U- und S-Bahn verdoppeln

Mehr Geld für neue Strecken im Nahverkehr: Olaf Scholz will die Bundesmittel für U- und S-Bahnen ab 2025 auf zwei Milliarden Euro erhöhen.

Sozialdemokraten Karl-Heinz Brunner zieht seine Bewerbung für SPD-Vorsitz zurück

Das Rennen um den SPD-Vorsitz geht in die heiße Phase. Ein weiterer Kandidat erklärt nun seinen Ausstieg aus dem parteiinternen Wahlkampf.

Klimapolitik Bundesregierung wird Scholz zufolge „sehr ehrgeiziges“ Klimapaket vorlegen

Der Bundesfinanzminister rechnet mit einer schnellen Einigung beim Klimapaket. Er betont aber auch, dass die Anforderungen hoch seien.

EU Euro-Finanzminister noch nicht einig über Euro-Budget

Das Eurozonen-Budget ist noch nicht beschlossen. Bei Beratungen im Kreis der EU-Finanzminister sollte auch das Klima eine wichtige Rolle spielen.

Bürokratieentlastung Vorsicht Fake! Bürokratieabbau gibt’s nicht

Premium
Nirgendwo klaffen Versprechen und Wirklichkeit der Regierung so weit auseinander wie beim Kampf gegen unnötige Vorschriften.
Kommentar von Christian Ramthun

Beamtenbezüge Pensionslasten sprengen öffentliche Haushalte

Die Pensionslasten steigen rasant. Allein aus Steuermitteln lassen sich die Ruhestandsbezüge für Beamte nicht mehr finanzieren. Die staatlichen Pensionsfonds sind jedoch zu klein, um die öffentliche Hand zu entlasten.
von Martin Gerth
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 38 vom 13.09.2019

Das perfekte Feindbild

Für Klimaschützer ist RWE-Chef Rolf Martin Schmitz ein Fossil. Dabei könnte ausgerechnet er Europas größten CO2-Produzenten bald zum grünen Vorzeigeunternehmen umbauen.

Folgen Sie uns