WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Olaf Scholz

Olaf Scholz ist ein deutscher SPD-Politiker und wurde 1958 in Osnabrück geboren. Vor seinem derzeitigen Amt als Bundesfinanzminister war er Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg.

Mehr anzeigen

Reform der Währungsunion Achtung! Gefährliche Euro-Reform

Premium
Die jüngsten Beschlüsse zur Reform der Währungsunion treiben die Euro-Zone weiter in eine gefährliche Transfer- und Haftungsunion.
Kommentar von Malte Fischer

Reimer direkt Wirtschaft schlecht, Aktien böse

AKK hat den CDU-Vorsitz gewonnen. Doch der Merzsche Vorschlag, Aktienkäufe für die Altersvorsorge steuerlich zu fördern, bleibt eine gute Idee – und sollte auch mit AKK an der Spitze nicht in der Versenkung verschwinden.
Kolumne von Hauke Reimer

Digitalisierung von Schulen Länder gegen Änderung des Grundgesetzes

Es gehe um die „Zukunft des Föderalismus“, heißt es recht dramatisch bei den Ministerpräsidenten. Überraschend legen nun alle 16 Länder Pläne des Bundestags für eine Verfassungsänderung auf Eis. Was steckt dahinter?

Digitalsteuer Finanzminister Scholz eiert – aus Liebe zu Frankreich

Der Bundesfinanzminister hat kein Interesse an einer Google-Steuer, weil sie die internationalen Besteuerungsregeln zulasten Deutschlands ändern würde. Doch für Paris nimmt er einen faulen Kompromiss in Kauf.
Kommentar von Christian Ramthun

Euro-Finanzminister Ein Reförmchen für die Währungsunion

Nach 16 Stunden Verhandlungen in der Nacht präsentieren die Euro-Finanzminister minimale Veränderungen der Euro-Architektur. Resistenter gegen Krisen wird die Gemeinschaftswährung so nicht.
Kommentar von Silke Wettach

Durchbruch bei Reform der Eurozone „Wir haben einen Deal“

In einem 16-stündigen Verhandlungsmarathon feilschten die Euro-Finanzminister um einen Kompromiss für Reformen in der Währungsunion. Umstritten war vor allem das Eurozonen-Budget. Nun gibt es eine Einigung in Brüssel.

Umfrage Kramp-Karrenbauer ist beliebter als Merz

Der Wettstreit um den CDU-Vorsitz geht in die entscheidende Woche und vor allem Friedrich Merz hat am Wochenende versucht, auf Offensive zu schalten. Laut einer Umfrage hat aber Annegret Kramp-Karrenbauer die Nase vorn.

Finanztransaktionsteuer Berlin und Paris haben einen neuen Vorschlag

Lange wurde diskutiert, sogar gestritten. Nun wollen Berichten zufolge Frankreich und Deutschland einen neuen Entwurf für eine Finanztransaktionssteuer in Europa präsentieren, der Anreize für kritische Länder beinhaltet.

G20-Treffen Der brüchige Burgfrieden von Buenos Aires

Nach außen wirkt alles sehr harmonisch beim G20-Gipfel. Sogar Donald Trump gibt sich handzahm. Doch autoritäre Kumpels, nicht mehr zu übertünchende Risse und gewaltige globale Probleme manifestieren die tiefe G20-Krise.

Grundsteuerreform Mieter profitieren und doppelte Abgabenlast für unbebaute Grundstücke

Exklusiv
Setzt sich Scholz' vorgeschlagene Grundsteuerreform nach einem wertabhängigen Ansatz durch, wären die Bewohner von Miet- und Eigentumswohnungen die großen Gewinner. Bei unbebauten Grundstücken sähe es ganz anders aus.
von Christian Ramthun
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 51 vom 07.12.2018

Der Fall Nestlé

Zu süß, zu fett, zu böse? Wie der größte Lebensmittelhersteller der Welt mit Investoren, Kunden und Politikern um sein Geschäftsmodell ringt.

Folgen Sie uns