WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Rolf Habben Jansen

Seit Juli 2014 ist Rolf Habben Jansen Vorstandsvorsitzender des Hamburger Transport- und Logistikunternehmens Hapag-Lloyd.

Mehr anzeigen

Spurensuche entlang der Lieferketten Die Wahrheit über die Versorgungskrise

Gestörte Lieferketten führen in der deutschen Industrie zu einer neuen Mangelwirtschaft – und eine Entspannung ist weiter weg als viele denken.
von Jacqueline Goebel, Tobias Gürtler, Henryk Hielscher, Martin Seiwert und Peter Steinkirchner

Wirtschaft von oben #122 – Werften Wo die neuen Containerschiffe gebaut werden

Die Kapazitäten sind knapp, das Geld ausnahmsweise nicht, also bestellen die Reeder neue Containerschiffe. Die Werften in Asien freuen sich über die Aufträge. Bald könnte es dadurch jedoch zu viele Schiffe geben.
von Jacqueline Goebel

Reederei Fehlende Kapazitäten: Hapag-Lloyd kauft abermals Container nach

Die Reederei stockt ihren Containerbestand erneut auf. Störungen in den Lieferketten sorgen für eine Verknappung der Transportkapazitäten.

Reederei Hapag-Lloyd erwartet Entspannung der Lieferketten frühestens Anfang 2022

Die Marktlage entspanne sich frühestens im ersten Quartal des nächstes Jahres, prognostiziert Hapag-Lloyd. Die Preise für Containertransporte explodieren.

Containermangel und Lieferstau Hapag-Lloyd will Lieferversprechen besser einhalten

Nach deutlicher Kritik an der Branche, reagiert die Hapag-Lloyd. Es sei der Reederei wichtig, die Versprechen gegenüber den Kunden zu halten, sagt der Chef, gibt Kunden aber auch eine Mitschuld an den jetzigen Problemen.
von Jacqueline Goebel

Containerschifffahrt Hapag-Lloyd hat überlebt – und schreibt jetzt neue Rekorde

Hapag-Lloyd hat sich vom Krisenkonzern zum Krisengewinner gewandelt. Mitten im Schifffahrtschaos schreibt Deutschlands größte Reederei Rekordgewinne. Doch die Kunden schimpfen über verspätete Schiffe.
von Jacqueline Goebel

Containerschifffahrt „Wir prüfen das “ – Hapag-Lloyd interessiert sich für Beteiligung an Jade-Weser-Port in Wilhelmshaven

Hapag-Lloyd könnte einen Teil des Containerumschlags von Hamburg nach Wilhelmshaven zu verlagern. Für den Standort Hamburg wäre das ein herber Dämpfer.

Transport und Logistik Steigende Frachtraten: Hapag-Lloyd verachtfacht das operative Ergebnis

Der Umsatz der Reederei ist im ersten Quartal stark gestiegen. Das Transportvolumen sank dagegen leicht auf knapp drei Millionen Standardcontainer.

Hamburger Containerreederei Hapag-Lloyd steigert Ergebnis dank Transport-Booms um 150 Prozent

Viele Branchen sind enorm unter Druck - Fracht- und Logistikkonzerne wie Hapag-Lloyd profitieren aber nach wie vor stark vom Welthandel. Die Hamburger Reederei bekam im Corona-Jahr 2020 unerwartet viel Geld in die Kasse.

Reedereikonzern Hapag-Lloyd stärkt Afrika-Geschäft mit Zukauf

Der Reedereikonzern übernimmt das niederländische Unternehmen Nile Dutch Investments. Hapag-Lloyd will so das Afrika-Geschäft ausbauen.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 43 vom 22.10.2021

Die Wahrheit über die Versorgungskrise

Gestörte Lieferketten führen in der deutschen Industrie zu einer neuen Mangelwirtschaft – und eine Entspannung ist weiter weg als viele denken.

Folgen Sie uns