WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Sachverständigenrat

Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung besteht aus fünf Wirtschaftsweisen und erstellt jährlich ein Gutachten zur Wirtschaftsentwicklung für die Bundesregierung. Auch Sondergutachten gehören zu den Aufgaben des Sachverständigenrats.

Mehr anzeigen

US-Wirtschaftspolitik Wie viel Einfluss werden Joe Bidens ökonomische Berater haben?

Mit Joe Bidens Amtsantritt ändert sich auch die Besetzung des „Council of Economic Advisers“, der ihn in Wirtschaftsfragen berät. Jason Furman, einst Chefberater von Barack Obama, erklärt was von dem Rat zu erwarten ist.
Interview von Julian Heißler

CDU-Parteitag Das sind die Wirtschaftsberater der Kandidaten

Premium
Laschet, Merz, Röttgen – sie wollen am Samstag auf einem virtuellen Parteitag zum CDU-Chef gewählt werden. Aber wer sind ihre Ratgeber? Macht und Einfluss der ökonomischen Masterminds sind enorm.
von Daniel Goffart

„Katastrophenjahr 2020“ Coronakrise trifft Wirtschaft mit Wucht

Konjunkturabsturz und Haushaltsdefizit: Die Coronakrise hinterlässt 2020 tiefe Spuren in Europas größter Volkswirtschaft. Trotz des Lockdowns rechnet die Bundesregierung in diesem Jahr mit einem kräftigen Aufschwung.

Konjunktur Industrie in der Euro-Zone produziert im November mehr als erwartet

Die Branche hat sich zuletzt weiter erholt: Im November stellten die Unternehmen 2,5 Prozent mehr als im Vormonat. Analysten hatten nur mit einem leichten Zuwachs gerechnet.

Council of Economic Advisers So ticken Bidens ökonomische Einflüsterer

Premium
In den USA rückt unter Biden eine Politikberatung in den Fokus, die unter Trump nicht viel zu melden hatte: Der Council of Economic Advisers, das Pendant zu den deutschen Wirtschaftsweisen, gewinnt an Einfluss.
von Julian Heißler

November- und Dezemberhilfen „Es ist geradezu grotesk“: Führende Ökonomen fordern Korrekturen der Coronahilfen

Exklusiv
Weil sie nur verzögert ausgezahlt werden, gibt es ohnehin Ärger um die November- und Dezemberhilfen. Jetzt schlagen auch führende Ökonomen scharfe Töne an. Sie fordern Nachbesserungen an anderer Stelle.
von Max Haerder

Streitgespräch der Ökonomen Lockdown, Schulden, Steuererhöhungen: Was folgt aus der Coronakrise?

Premium
Der Chef der Wirtschaftsweisen Lars Feld und der Bonner Ökonom Moritz Schularick über die Impfstoffproduktion, die Impfstoff-Strategie der EU, die finanziellen Kosten und die sozialen Lasten der Coronakrise.
von Max Haerder

Konjunktur Wirtschaft in der Euro-Zone schrumpft trotz Lockdowns im Dezember kaum

Der Einkaufsmanagerindex, der Industrie und Dienstleister zusammenfasst, ist zuletzt gestiegen. Das Barometer ist nun wieder nahe der Wachstumsschwelle.

Späterer Renteneintritt Arbeitgeberpräsident fordert steigende Lebensarbeitszeit

Wer länger lebt, soll auch länger arbeiten, lautet die Devise von Rainer Dulger. Die zukünftigen Renten will er zudem nicht mit Schulden finanzieren.

Steuerpolitik Das Soli-Syndrom

Zum Jahreswechsel wird der Solidaritätszuschlag abgeschafft, jedenfalls für die allermeisten Bürger. Ein Feiertag? Eine große Reformtat? Nun ja.
Kommentar von Max Haerder
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 03 vom 15.01.2021

Generation Aktie

Billige Smartphone-Broker und Langeweile im Lockdown treiben Millionen an die Börse. Sie zocken, was das Zeug hält – und treiben die Kurse. Nicht alle wissen, was sie da tun.

Folgen Sie uns