WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Salzgitter AG

Die Salzgitter AG ist ein deutscher Stahlkonzern mit Sitz in der gleichnamigen Stadt. Weltweit hat das Unternehmen 150 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften zu denen auch Mannesmann gehört.

Mehr anzeigen

Stahl, Kupfer, Aluminium Recycling: Die Rettung in der Rohstoffkrise?

Fabriken und Industrieunternehmen leiden unter Lieferausfällen. Es fehlt an Stahl, Kupfer und Seltenen Erden. Die begehrten Materialien könnten leicht durch Recycling gewonnen werden – wenn es sich rechnet.
von Anja Holtschneider und Stefan Hajek

Stahlindustrie Salzgitter befürchtet Produktionsprobleme wegen Strompreis-Explosion

Die stark gestiegenen Strompreise machen der Stahlbranche zu schaffen. Salzgitter schließt Produktionseinschränkungen nicht aus. Swiss Steel fordert von der Regierung eine Entlastung.

Halbleitermangel Daimler-Truck-Chef: Werden 2022 wegen Chipkrise weniger Lkw ausliefern

Der Halbleitermangel trifft auch die Lkw-Branche immer stärker. „Es ist ein Kampf um jeden Chip“, sagt Daimler-Truck-Chef Martin Daum.

Batterien Der Wettlauf um den Super-Akku nimmt Kurs auf die Zielkurve

Die Batterie ist die größte Schwäche des Elektroautos: Sie lädt zu langsam, ist im Winter schwach, vor allem zu teuer. Doch nun häufen sich spektakuläre Forschungserfolge.
von Stefan Hajek und Matthias Hohensee

Wertvolle Metalle in E-Auto-Batterien Jetzt steigen deutsche Unternehmen ins Batterierecycling ein

Wenn sich E-Autos immer weiter verbreiten, wird auch der Bestand an Altbatterien stark wachsen. Langfristig könnte so ein neuer Recycling-Sektor entstehen, in den nun auch deutsche Weltmarktführer einsteigen wollen. 
von Lars-Thorben Niggehoff

Fraunhofer-Gesellschaft Professor Autokrat

Kein Wissenschaftler im Land ist einflussreicher als Fraunhofer-Präsident Reimund Neugebauer. Nun klagen Mitarbeiter an: Unter ihm herrsche ein „Diktat der Angst“ und Spezlwirtschaft – mit dem Segen von Top-Managern.
von Thomas Stölzel

Stahlkonzern Salzgitter erhöht erneut Gewinnprognose

Der Stahlkonzern hatte seine Prognose bereits mehrmals in diesem Jahr erhöht. Insbesondere die Geschäftsbereiche Flachstahl und Handel schieben das Geschäft an.

Klimaschutz für Industriekonzerne Teuer ist die Hoffnung

Wie werden Stahl-, Chemie- oder Zementkonzerne klimaneutral? Der Staat will die grüne Produktion mit maßgeschneiderten Verträgen subventionieren, um Industriejobs zu retten – eine Milliardenwette mit vielen Risiken.
von Cordula Tutt und Christian Schlesiger

Stahlkonzern Salzgitter fährt bestes Ergebnis seit mehr als zehn Jahren ein

Der Stahlkonzern hat im ersten Halbjahr mehr als 300 Millionen Euro Gewinn gemacht. An der Börse kommen die Zahlen trotzdem nicht gut an.

Europäische Wasserstoff-Allianz Mit 62 Projekten zur Nummer eins der Welt beim Wasserstoff?

Bei der europäischen Wasserstoff-Allianz sollen 62 deutsche Projekte mit mehr als acht Milliarden Euro gefördert werden. Welche Unternehmen und Branchen Geld bekommen.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 43 vom 22.10.2021

Die Wahrheit über die Versorgungskrise

Gestörte Lieferketten führen in der deutschen Industrie zu einer neuen Mangelwirtschaft – und eine Entspannung ist weiter weg als viele denken.

Folgen Sie uns