WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Salzgitter AG

Die Salzgitter AG ist ein deutscher Stahlkonzern mit Sitz in der gleichnamigen Stadt. Weltweit hat das Unternehmen 150 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften zu denen auch Mannesmann gehört.

Mehr anzeigen

Es gibt kein Tabu mehr Thyssen steigt aus Dax ab, doch das ist nicht das größte Problem

Der Essener Industriekonzern Thyssenkrupp fliegt aus dem Dax. Es ist ein weiterer Abstieg für den Konzern. Doch Vorstandschef Guido Kerkhoff hat wichtigere Baustellen.
von Angela Hennersdorf

Stahlkonzern Salzgitter rutscht in die roten Zahlen

Der Stahlkonzern schreibt im zweiten Quartal leichte Verluste. Schuld daran ist unter anderem die schwache Konjunktur. Die Nachfrage geht zurück.

Region Nord Deutschlands wertvollste Arbeitgeber für das Gemeinwohl

Eine exklusive Studie des Kölner Analyseinstituts ServiceValue im Auftrag der WirtschaftsWoche hat die wertvollsten Arbeitgeber für das Gemeinwohl ihrer Region ermittelt. Hier finden Sie hier eine vollständige...

Stahlhersteller Schwächelnde Autoindustrie bremst Arcelor-Mittal aus

Die Gewinne des Stahlriesen brechen ein. Überkapazitäten bescheren der Industrie einen allgemeinen Preisverfall – und dem Konzern Verluste.

Ökostrom Rettet Wasserstoff die Energiewende?

Premium
Der Treibstoff aus Ökostrom ist das neue Öl: Immer mehr Konzerne und Staaten setzen auf die Wasserstoff-Technologie – mit überraschenden Projekten auch in Deutschland.
von Andreas Menn, Thomas Stölzel, Angela Hennersdorf und Konrad Fischer

Steigende Stahlimporte Stahlbranche fordert einen Klimaschutz-Zoll

Ab Juli können Stahlimporte aus Drittländern in die EU um fünf Prozent steigen. Europas Stahlbranche läuft Sturm – und verlangt von Brüssel Klimaschutz-Zölle für einen fairen Wettbewerb.
von Angela Hennersdorf

Baerbock und Kempf im Streitgespräch „Stillstand ist in dieser Zeit Gift für unser Land und Europa“

Premium
Ökowachstum, wie geht das? Grünen-Chefin Annalena Baerbock und BDI-Chef Dieter Kempf streiten über den richtigen Weg zu mehr Umweltschutz und Wohlstand.
von Elisabeth Niejahr und Cordula Tutt

ArcelorMittal Der weltgrößte Stahlproduzent kämpft mit schwacher Nachfrage

ArcelorMittal wird die Stahlproduktion an mehreren Standorten in Europa vorübergehend einstellen oder zurückfahren. Die Aktie fiel deutlich zurück.

Stahlkonzern Thyssen-Krupp-Aktie fällt auf tiefsten Stand seit sieben Jahren

Die Aktien von Thyssen-Krupp leiden unter den Spekulationen rund um die Stahlfusion mit Tata Steel. Die Gespräche sollen in den nächsten Tagen weitergehen.

Stahlproduzent Salzgitter findet Partner für CO2-arme Stahlerzeugung

Der Stahlkonzern kommt bei seinem Vorhaben voran, umweltschonend Stahl zu produzieren. Der argentinische Projektpartner bringt die nötige Technologie mit.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 39 vom 20.09.2019

Höchststrafe Meeting

Nirgends wird im deutschen Büroalltag mehr Zeit verschwendet als in unproduktiven Konferenzen. Dabei lässt sich mit den richtigen Methoden viel Zeit sparen – und Leerlauf verhindern.

Folgen Sie uns