WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Salzgitter AG

Die Salzgitter AG ist ein deutscher Stahlkonzern mit Sitz in der gleichnamigen Stadt. Weltweit hat das Unternehmen 150 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften zu denen auch Mannesmann gehört.

Mehr anzeigen

Stahlsparte Corona wirkt bei Thyssenkrupp wie ein Brandbeschleuniger

Bei Thyssenkrupp beschleunigt die Pandemie unausweichliche Entwicklungen. Aus eigener Kraft kann der Stahl nicht überleben. Chefin Martina Merz muss weiter sparen und Stellen streichen. Doch das wird nicht reichen. 
von Angela Hennersdorf

Stahlbranche Salzgitter rutscht tief in den roten Zahlen

Der Konzern muss einen dreistelligen Millionenverlust für die ersten neun Monate verbuchen. Auch im Gesamtjahr wird ein hoher Vorsteuerverlust erwartet.

Von Biotech bis Laser Zehn Weltmarktführer, deren Papiere jetzt gute Chancen bieten

Premium
Die Impfdosis fürs Depot kommt aus dem deutschen Mittelstand. Die Aktien einiger Weltmarktführer schlagen sich auch in diesen Zeiten gut: Das sind unsere zehn Favoriten für 2021.
von Georg Buschmann, Frank Doll, Martin Gerth, Niklas Hoyer, Saskia Littmann, Anton Riedl, Christof Schürmann und Heike Schwerdtfeger

Aixtron, Alibaba, Fraport Die Anlagetipps der Woche

Premium
SAF-Holland nimmt wieder Fahrt auf, Aixtron profitiert vom Halbleiterboom, Alibaba bleibt chancenreich und bei Fraport ist Durchhalten angesagt. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

Thyssenkrupp Kommt doch noch der Staatseinstieg durch die Hintertür?

Premium
Die britische Liberty Steel will das Stahlgeschäft von Thyssenkrupp kaufen. Die Gewerkschaft IG Metall drängt auf staatliche Hilfe – und könnte sich durchsetzen. Denn der Investor aus England ist durchaus suspekt.
von Angela Hennersdorf und Sascha Zastiral

Stahlbranche Vattenfall-Manager Groebler übernimmt Chefposten bei Salzgitter

Noch ist der designierte Vorstandsvorsitzende bei Vattenfall für die Windkraft zuständig. Ab dem kommenden Jahr wird er Salzgitter durch die Krise lenken.

Stahlsparte Maschinenbauer lehnen Staatsbeteiligung bei Thyssen-Krupp ab

Die deutschen Maschinenbauer denken nicht, dass der Staat bei Thyssen-Krupp einsteigen sollte. Das Wirtschaftssystem dürfe nicht ausgehebelt werden.

Harter Schwede Die Lösung für Thyssenkrupps Problem könnte in Schweden liegen

Premium
Thyssenkrupp-Konzernchefin Martina Merz steckt bei der Suche nach einer Lösung für die Stahlsparte fest. Mit SSAB aus Stockholm stünde ein passender Partner bereit. Doch die IG-Metall mauert.
von Angela Hennersdorf und Helmut Steuer

Stahlbranche IG Metall-Chef lehnt Fusion von Thyssen-Krupp mit Salzgitter ab

Thyssen-Krupp will mit Salzgitter fusionieren, um die Krise in der Branche besser zu bewältigen. IG-Metall-Chef Hofmann fordert eine andere Lösung.

Stahlkonzern Der Staat hat bei Thyssenkrupp nichts zu suchen

Premium
Thyssenkrupp zeigt sich offen für eine Beteiligung des Staates. Der Stahlkonzern braucht aber so schnell wie möglich einen strategischen Partner. Ein Einstieg des Staates rettet den Ruhrkonzern nicht.
Kommentar von Angela Hennersdorf
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 49 vom 27.11.2020

Wohnen Sie in der richtigen Stadt?

71 Metropolen in Deutschlands größtem Test: Über 100 Indikatoren zeigen, wo es sich am besten leben, arbeiten und investieren lässt - mit überraschenden Aufsteigern.

Folgen Sie uns