WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

The Wall Street Journal

The Wall Street Journal ist eine englischsprachige Tageszeitung, die in New York City herausgegeben wird. Die konservative, wirtschaftsliberale Zeitung ist derzeit die auflagenstärkste in den USA.

Mehr anzeigen

Shutdown Trump droht im Mauerstreit mit „Nationalem Notstand“

Macht Trump Ernst mit dem „Nationalen Notstand“ wegen der Mauer an der Grenze zu Mexiko? Das Weiße Haus prüft offenbar bereits, aus welchen Töpfen das nötige Geld abgezweigt werden könnte.

Image-Ranking Wirecard-Chef top, Bayer- und Daimler-Chefs flop

Exklusiv
Wirecard-Chef Markus Braun hat das beste Image unter den Chefs der 30 größten Dax-Konzerne, Werner Baumann von Bayer und Dieter Zetsche von Daimler haben das schlechteste.
von Martin Seiwert

Altria Marlboro-Konzern wohl vor Einstieg bei E-Zigarettenfirma Juul

Einem US-Zeitungsbericht zufolge steht Marlboro-Hersteller Altria kurz vor einem Einstieg bei der E-Zigarettenfirma Juul. Das Unternehmen ist wegen der Beliebtheit seiner Produkte bei Jugendlichen umstritten.

Wirtschaftsspionage aus China Neue dreiste Hackermasche gefährdet deutsche Unternehmen

Die nächste Angriffsvariante made in China: Eine besonders aggressive Hackergruppe infiltriert große IT-Dienstleister, um deren Großkunden auszuspionieren. Auch Unternehmen in Deutschland sind betroffen.
von Jürgen Berke

Luxusgüterhersteller LVMH will offenbar Hotelkette Belmond kaufen

Der weltgrößte Luxusgüterhersteller LVMH hält die Rechte an über 70 verschiedenen Marken. Nun will der Konzern offenbar die Hotelkette Belmond übernehmen.

IHandelsstreit Boeing steigt aus Satellitenprogramm aus

Der Satellit sollte offiziell die Internetverbindung nach Afrika verbessern. Nach Kritik steigt Boeing nun aus dem umstrittenen Programm aus.

Verhaftung von Meng Wanzhou Warum Huawei den USA ein Dorn im Auge ist

Für die USA steht Huawei sinnbildlich für viele Probleme, die Washington in Wirtschaftsfragen mit China hat. Der Konzern ist in den vergangenen Jahren zu einem veritablen Konkurrenten für US-Unternehmen herangewachsen.
von Julian Heißler

Uber-Konkurrent Lyft plant Börsengang

Der US-Fahrdienstleister und Uber-Rivale Lyft hat bei der US-Börsenaufsicht seine Unterlagen eingereicht. 2019 möchte das Unternehmen an die Börse gehen. Das hat auch der große Rivale Uber vor.

VW, BMW und Daimler in den USA Was soll der Autogipfel im Weißen Haus?

Die deutschen Autoriesen schicken Spitzenvertreter nach Washington, um die mit Strafzöllen drohende US-Regierung zu besänftigen. Doch das geplante Treffen stößt auf Kritik. Was Sie über das Treffen wissen sollten.

Restrukturierung Deutsche Bank erwägt Umbau der Führungsebene

Steht der Deutschen Bank ein Umbau auf der Führungsebene bevor? Einem Medienbericht zufolge sollten hochrangige Manager des Instituts damit rechnen, dass sie wegen einer Restrukturierung ihre Posten bald räumen müssen.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 03 vom 11.01.2019

Sind deutsche Wirtschaftsstudenten gut genug?

Unternehmen brauchen immer mehr BWLer und VWLer. Doch Experten streiten darüber, ob deutsche Uni-Absolventen wirklich fit für den Arbeitsmarkt des 21. Jahrhunderts sind.

Folgen Sie uns