WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

The Wall Street Journal

The Wall Street Journal ist eine englischsprachige Tageszeitung, die in New York City herausgegeben wird. Die konservative, wirtschaftsliberale Zeitung ist derzeit die auflagenstärkste in den USA.

Mehr anzeigen

Whistleblower Ex-Deutsche-Bank-Whistleblower bekommt wohl Rekordbelohnung

Fast 200 Millionen Dollar soll der ehemalige Deutsche Bank Mitarbeiter bekommen. 2012 hatte er Informationen und Dokumente für die Aufdeckung eines Skandals zur Verfügung gestellt.

Soziales Netzwerk Aufsichtsgremium fordert mehr Transparenz von Facebook

Das unabhängige Gremium fordert von Facebook mehr Transparenz rund um die Frage, warum Beiträge entfernt werden oder nicht.

Immobilien Widerstand gegen Xi Jinping Pläne für Grundsteuer in China

Die Grundsteuer soll Spekulationen auf dem Häusermarkt entgegenwirken. Als Alternative wird die Bereitstellung von Sozialwohnungen durch den Staat diskutiert.

Dogecoin (DOGE) Das steckt hinter Elon Musks Lieblings-Coin

Vom Spaßprojekt zum Liebling der Kryptoszene: Der Dogecoin hat zwischenzeitlich kräftig an Wert gewonnen. Doch wie nachhaltig ist der Hype? Und lohnt sich ein Investment noch immer?
von Tobias Gürtler

Saks Fifth Avenue E-Commerce-Einheit von Saks will für sechs Milliarden Dollar an die Börse

Das Online-Geschäft des Luxuskaufhauses will in dieser Woche Gespräche mit Banken über einen Börsengang führen. Der könnte dann in der ersten Hälfte von 2022 erfolgen.

Dreamliner Nach Mängeln an Boeing-Jet: Zulieferer gibt Entwarnung für Airbus

Der Vertragspartner des Zulieferers Leonardo habe keine Titan-Bauteile zum Bau von Airbus-Maschinen geliefert. Zuvor hatte Boeing Mängel an Titan-Teilen eingeräumt.

Langstreckenflieger Boeing meldet Probleme mit Teilen für den Dreamliner

Ein Zulieferer habe dem US-Konzern mitgeteilt, dass bestimmte Teile unsachgemäß hergestellt worden seien. Für die aktive Flotte stelle das aber kein unmittelbares Flugsicherheitsproblem da.

WhatsApp-, Facebook- & Instagram-Störung Wie desaströs kann es für Mark Zuckerberg noch werden?

Es ist der Traum vieler Facebook-Kritiker: Das soziale Netzwerk verschwindet aus dem Internet. Am Montag wurde er wahr. Es ist nicht das einzige Problem des Giganten.
von Matthias Hohensee

Soziales Netzwerk Facebook-Whistleblowerin gibt sich zu erkennen

Frances Haugen hatte in einer jüngsten Serie von Enthüllungsberichten über ihren Ex-Arbeitgeber ausgepackt. Nun gab die Produktmanagerin ihre Identität preis.

Kinderschutz Instagram legt Kinder-Version auf Eis

Die Facebook-Tochter reagiert auf Kritik von Organisationen und Medien – steht aber weiterhin hinter einer Instagram-Version für Zehn- bis Zwölfjährige.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 43 vom 22.10.2021

Die Wahrheit über die Versorgungskrise

Gestörte Lieferketten führen in der deutschen Industrie zu einer neuen Mangelwirtschaft – und eine Entspannung ist weiter weg als viele denken.

Folgen Sie uns