WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Umweltministerium

Zu den Aufgaben des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit gehören der Klimaschutz, der verantwortungsvolle Umgang mit Rohstoffen und der Schutz von Tier- und Pflanzenarten. Bundesumweltministerin ist seit März 2018 Svenja Schulze.

Mehr anzeigen

Energiebranche Trotz Milliarden für EEG-Umlage bleibt der Strompreis hoch

Bei den Energiekosten ist in Deutschland keine Entlastung in Sicht. Dabei steckt der Bund aktuell Milliarden Euro in die Deckelung der EEG-Umlage.

Rohstoff-Konzern K+S ist ganz unten angekommen

Premium
Der Kalikonzern K+S kämpft mit hohen Schulden und dem Verfall der Rohstoffpreise. Nun flammen auch noch alte Konflikte mit Umweltschützern wieder auf. Deren Folgen könnten das Unternehmen sehr teuer zu stehen kommen.
von Andreas Macho

CO2-Abgabe Regierung will schwere Lkw von Spritpreis-Erhöhung befreien

Im Zuge der CO2-Abgabe werden auch die Spritpreise ab Januar 2021 zeigen. Für Lkw-Fahrer sollen die Mehrausgaben aber verrechnet werden.

„Containment Scouts“ Ministerien spenden Personal für Gesundheitsämter

Exklusiv
Weil die Gesundheitsämter überlastet sind, sollen Mitarbeiter aus Ministerien und dem Kanzleramt bei der Kontaktnachverfolgung helfen. Besonders die Beschäftigten im Finanzministerium wollen ein „Containment Scout“ sein.
von Sonja Álvarez

Energiekosten Wegen CO2-Preis und höherer Netzentgelte – Gaspreise steigen im kommenden Jahr um zwei Prozent

Anfang Oktober hatte der Bundestag die CO2-Abgabe beschlossen. Zusammen mit höheren Netzentgelten wirkt sie sich laut Verivox nun auf die Gaspreise aus.

Klimaschutz Grüne kritisieren Regierung: „Keine Ahnung“ zur Höhe von Klimaschäden

Schon jetzt gebe es wegen der Klimakrise Milliardenschäden, so die Fraktion. Die Bundesregierung sieht sich derweil nicht im Stande, Zahlen zu nennen.

Tesla Werden Batteriezellen bald auch in Grünheide produziert?

Manche deutschen Autohersteller steigen selbst in die Produktion von Batteriezellen ein, manche kaufen sie zu. Tesla-Chef Musk sagt, wie die Pläne seines Unternehmens für die Fabrik bei Berlin sind.

Umweltschutz In Köln wird es vorerst kein Fahrverbot geben

Die Fahrverbote in der NRW-Metropole sind vom Tisch. Um die Luft zu sauberer zu machen, sollen andere Maßnahmen ergriffen werden.

E-Autobauer Tesla stellt dritten Antrag für weitere Bauvorbereitungen

Mehr als 370 Einwände sind bislang gegen das Bauvorhaben eingegangen. Dennoch will Tesla ab dem Sommer 2021 Elektroautos in Grünheide herstellen.

Plug-in-Hybride Warum ein Umweltverband Kaufprämien an Verbrauchsdaten koppeln will

Von einer Neuauflage der Abwrackprämie könnten Plug-in-Hybride ganz besonders profitieren. Ihr ökologischer Nutzen hängt jedoch stark vom Fahrer ab. Der BUND fordert daher eine Kontrollklausel für die Förderung.
von Benedikt Becker
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 49 vom 27.11.2020

Wohnen Sie in der richtigen Stadt?

71 Metropolen in Deutschlands größtem Test: Über 100 Indikatoren zeigen, wo es sich am besten leben, arbeiten und investieren lässt - mit überraschenden Aufsteigern.

Folgen Sie uns