WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Umweltministerium

Zu den Aufgaben des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit gehören der Klimaschutz, der verantwortungsvolle Umgang mit Rohstoffen und der Schutz von Tier- und Pflanzenarten. Bundesumweltministerin ist seit März 2018 Svenja Schulze.

Mehr anzeigen

E-Autobauer Tesla stellt dritten Antrag für weitere Bauvorbereitungen

Mehr als 370 Einwände sind bislang gegen das Bauvorhaben eingegangen. Dennoch will Tesla ab dem Sommer 2021 Elektroautos in Grünheide herstellen.

Plug-in-Hybride Warum ein Umweltverband Kaufprämien an Verbrauchsdaten koppeln will

Von einer Neuauflage der Abwrackprämie könnten Plug-in-Hybride ganz besonders profitieren. Ihr ökologischer Nutzen hängt jedoch stark vom Fahrer ab. Der BUND fordert daher eine Kontrollklausel für die Förderung.
von Benedikt Becker

Tesla ist nur ein Beispiel Die Pandemie gefährdet Projekte

Premium
Genehmigungsverfahren laufen in Deutschland noch immer weitestgehend analog ab. Das wird nun nicht nur für die neue Tesla-Fabrik zum Problem.
von Sophie Crocoll

Atomausstieg Deutschland exportiert trotz Verbotsplänen Brennelemente in Grenzregionen

Umweltministerin Svenja Schulze fordert ein Verbot für Brennelement-Exporte an grenznahe Atomkraftwerke. Doch in der Bundesregierung gibt es Bedenken.

Norbert Röttgen Der Intellektuelle

Premium
Norbert Röttgen ist der Überraschungskandidat für den CDU-Vorsitz. Wirtschaftspolitisch ist der Exumweltminister alles andere als eindeutig positioniert: kritisch gegenüber Huawei, zugleich ein Fan der Energiewende.
von Cordula Tutt und Silke Wettach

Wasserstoff aus Wind- und Sonnenstrom Der Traum vom grünen Wasserstoff aus aller Welt

Premium
Wasserstoff aus dem Ausland soll die deutschen Klimaziele retten. Grün soll er sein – nicht grau, blau oder türkis. Aus Wind- oder Sonnenstrom. Das klingt gut, hat aber einen Haken.
von Benedikt Becker und Sophie Crocoll

Markus Söder „Bei uns dauert alles zu lange“

Premium
Bayerns Ministerpräsident wünscht sich mehr Mut zum Strukturwandel und eine Rückkehr der Deutschland AG. Und Annegret Kramp-Karrenbauer als Kanzlerkandidatin? Ist nicht gesetzt – sagt er.
Interview von Beat Balzli und Karin Finkenzeller

Bauernproteste Einige Länder wollen Nitrat-Messnetz überprüfen

Landwirte in Deutschland protestieren seit Wochen gegen weitere Beschränkungen beim Düngen. Dabei wird auch an den Messstellen fürs Grundwasser Kritik laut.

Windenergie Wenn Anwohner unter Windparks leiden

Stürmische Zeiten für die Windindustrie: Der Ausbau bricht ein. In Ostfriesland, wo Windräder besonders dicht stehen, leben viele Menschen näher als 1000 Meter an Windparks – teils mit drastischen Auswirkungen.

Klimaschutz Umweltministerium reduziert Flüge zwischen Bonn und Berlin

Die Mitarbeiter des Umweltministeriums nutzen immer häufiger die Bahn statt Flugzeugen. Auch andere Bundesministerien wollen Dienstflüge reduzieren.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 22 vom 22.05.2020

Schöne neue Bürowelt

Küchentisch statt Großraum, Video statt Flieger: Corona verändert das künftige Arbeitsleben radikal. Das hat überraschende Folgen – nicht nur für die Produktivität.

Folgen Sie uns