WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Rohstoffe

Rohstoffpreise schwanken stark, abhängig von Knappheit, Produktionskosten und Nachfrage. Was die Rohstoffmärkte bewegt, womit Anleger rechnen sollten.

Mehr anzeigen

NGO-Bericht G20-Staaten hängen beim Klimaschutz hinterher

Ein internationales Umwelt-Netzwerk kritisiert, dass die Klimaziele der G20-Länder nicht ausreichten, um dem Klimaschutzabkommen von Paris gerecht zu werden und die Erderwärmung auf unter zwei Grad zu begrenzen.

Gefährliche Unterwelt Wie Utah seine verlassenen Bergwerke sichert

In Utah locken Tausende verlassene Bergwerke Entdecker an. Doch für Unerfahrene können die Schächte lebensgefährlich werden: Stürze, Autounfälle und giftige Luft gehören zu den Risiken.

Braunkohle-Ausstieg Kommission will Kohle-Reviere mit mehr als 1,5 Milliarden Euro stützen

Die Bundesregierung will den Braunkohle-Ausstieg sichern. Ein Sofortprogramm soll betroffenen Regionen helfen und etwa Kündigungen von Mitarbeitern vermeiden.

Aktivisten in London Anti-Kohle-Protest an der Deutschen Botschaft

Fünf Greenpeace-Aktivisten fordern Deutschland bis 2030 zum raschen Ausstieg aus der Kohle auf und solidarisieren sich mit den Protesten gegen die Rodung des Hambacher Forsts.
von Yvonne Esterházy

Leag-Chef Helmar Rendez „Keine Renaissance der Braunkohle“

Exklusiv
Der Chef der Lausitz Energie Kraftwerke (Leag), Helmar Rendez, hofft auf eine baldige Einigung darüber, wie es im ostdeutschen Braunkohlerevier nach dem Ausstieg aus der Kohle weitergehen soll.
von Angela Hennersdorf

Braunkohle Alte Kohle, neues Geld

Premium
Braunkohle ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor in Ostdeutschland – noch. Unternehmer in der Lausitz stellen sich bereits auf die Zeit nach dem Tagebau ein.
von Cordula Tutt

Neuer größter Goldminenbetreiber Barrick übernimmt Randgold für 18,3 Milliarden Dollar

Der kanadische Goldminenbetreiber Barrick Gold übernimmt Randgold Resources für 13,8 Milliarden Dollar. Der durch die Fusion entstehende neue Konzern wird damit neuer Branchen-Führer.

Abschied vom Steinkohlebergbau Der Bergbau geht, die Kumpels sollen bleiben

Im Düsseldorfer Landtag begehen Nordrhein-Westfalen und das Saarland das Ende der Epoche des Steinkohlebergbaus. Doch auch hier kommen die Redner rasch auf das aktuelle Thema Nummer Eins: gesellschaftlichen Zusammenhalt.
von Ferdinand Knauß

BMW und Codelco Ökologisches Kupfer ist eine fast unmögliche Mission

Der Kupferabbau gilt als besonders dreckig, giftig und gefährlich. BMW will beim chilenischen Konzern Codelco ethisch und ökologisch sauberes Kupfer einkaufen. Doch der Weg zur nachhaltigen Wertschöpfung ist kompliziert.
von Alexander Busch

Rückversicherer Munich Re steigt aus Geschäft mit Kohle aus

Rückversicherer Munich Re will in Zukunft weder in Aktien noch in Anleihen von Unternehmen investieren, die mehr als 30 Prozent ihres Umsatzes mit Kohle erzielen. Quasi ein Ausstieg aus dem Kohlegeschäft.
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 47 vom 16.11.2018

Wer rettet den Rechtsstaat?

Asylchaos, Dieselverbote, Regelwahnsinn: Warum die Wirtschaft das Vertrauen in das Rechtssystem verliert – und wie sich das ändern lässt.

Folgen Sie uns