WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Rohstoffe

Rohstoffpreise schwanken stark, abhängig von Knappheit, Produktionskosten und Nachfrage. Was die Rohstoffmärkte bewegt, womit Anleger rechnen sollten.

Mehr anzeigen

Batteriehersteller Chinesische CATL versucht sich an Natrium-Ionen-Batterie

Der chinesische Batteriehersteller CATL hat ein neues System für Natrium-Ionen-Batterien vorgestellt. Die Technik biete Vorteile beim Schnellladen.

Rohstoffe Ölpreise legen zu – Rückgang der US-Lagerbestände stützt die Preise

Die Ferienzeit lässt den Benzinverbrauch in den USA deutlich ansteigen, die Öl-Reserven im Land sinken. Neue Daten zu den Beständen kommen am Nachmittag.

Konjunktur Gewinnwachstum von Chinas Industrie verlangsamt sich erneut

Höhere Rohstoffkosten und Probleme bei den globalen Lieferketten stellen China vor neue Herausforderungen.

Rohstoffe Ölpreise legen am Dienstag leicht zu

Am Ölmarkt herrscht wieder mehr Optimismus, dass sich die Konjunktur trotz steigender Neuinfektionen mit dem Coronavirus weiter erholen wird.

Rohstoffe Ölpreise zum Wochenstart schwächer

Konjunktursorgen aufgrund zunehmender Corona-Infektionszahlen verunsichern. Anleger blicken in dieser Woche auf die Bilanzen von US-Ölkonzernen.

Rohstoffe Ölpreise geben leicht nach

Wieder zunehmende Corona-Sorgen lassen die Preise für den Rohstoff am Freitagmorgen leicht sinken. Auf Wochensicht gibt es kaum Veränderungen.

Rohstoffe Ölpreise bewegen sich kaum

Die Ölpreise waren zuletzt anfällig für Schwankungen. Derzeit rangieren die Erdölpreise unter ihren Anfang Juli erreichten mehrjährigen Höchstständen.

Rohstoffe Ölpreise geben leicht nach

Derzeit notieren die Ölpreise deutlich unter ihren Anfang Juli erreichten mehrjährigen Höchstständen. Dafür gibt es mehrere Gründe.

Elektromobilität Vulcan Energy liefert jetzt Lithium an LG

Das Startup holt den Rohstoff aus dem Oberrheingraben und verkauft ihn an den Batteriehersteller. Auch Opel und Stellantis könnten folgen.

Rohstoffe Ölpreise geben weiter nach – Konjunktursorgen flammen wieder auf

Belastet wurden die Ölpreise durch die sich ausbreitende Delta-Variante des Coronavirus und einen möglichen Kompromiss im Opec-Streit um Produktionsmengen.
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 31 vom 30.07.2021

Rente mit 68 ist erst der Anfang

Der Altersvorsorge droht der Kollaps. Vor den Wahlen mag es keiner sagen, aber: Wir werden künftig länger arbeiten müssen. Und? Viele tun es längst. Die Wirtschaft freut es.

Folgen Sie uns