WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Rohstoffe

Rohstoffpreise schwanken stark, abhängig von Knappheit, Produktionskosten und Nachfrage. Was die Rohstoffmärkte bewegt, womit Anleger rechnen sollten.

Mehr anzeigen

Großauftrag Siemens sichert sich Kraftwerksauftrag im Irak

Siemens will maßgeblich am Wiederaufbau des irakischen Energienetzes beteiligt sein. Der neuste Großauftrag festigt Siemens Position.

Öl Ölpreise stabilisieren sich nach kräftigen Verlusten

Auf Wochensicht steuern die Ölpreise auf die stärksten Verluste seit fast zwei Monaten zu. Am Freitag geht es aber zunächst minimal nach oben.

„Adrian Darya 1“ USA: Öl von iranischem Tanker wurde an Syrien geliefert

Nach London glaubt nun auch Washington, dass der Öltanker seine Ladung in Syrien abgeliefert hat – und will dafür auch Beweise haben.

Öl Ölpreise erholen sich nach Talfahrt

US-Präsident Donald Trump verschiebt die für Anfang Oktober angekündigte Anhebung der Strafzölle auf chinesische Importe. Die Ölpreise legen daraufhin zu.

Öl Ölpreise erholen sich etwas nach Kursrutsch vom Vortag

Die Entlassung von US-Sicherheitsberater John Bolton hat die Ölpreise auf Talfahrt geschickt. Am Mittwochmorgen legen die Preise wieder zu.

Saudi Aramco Saudischer Ölriese will an die Börse

Der saudische Ölkonzern Saudi Aramco steht offenbar erneut kurz vor dem Börsengang. Es könnte die größte Aktienplatzierung aller Zeiten werden.

Öl Ölpreise legen weiter zu

Zum Start in die neue Handelswoche steigen die Ölpreise weiter. Am Ölmarkt rückt die Förderpolitik der Opec-Staaten stärker in den Fokus.

US-Bank JP Morgan wohl vor Zuschlag bei Börsengang von Saudi Aramco

Saudi Aramco soll zunächst an die heimische Börse gehen und 2020 an den internationalen Handelsplatz. JP Morgan könnte dabei eine zentrale Rolle spielen.

Öl Ölpreise bewegen sich kaum

Ein Barrel der Nordseesorte Brent liegt bei 60, 98 US-Dollar. Ein Barrel der Sorte West Texas Intermediate kostet 56,33 Dollar.

Energie McKinsey: Deutschland verfehlt Ziele der Energiewende

Die Unternehmensberatungsfirma sieht bei der Umsetzung der Energiewende Probleme. Außerdem warnt sie vor zukünftigen Engpässen bei der Stromversorgung.
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 38 vom 13.09.2019

Das perfekte Feindbild

Für Klimaschützer ist RWE-Chef Rolf Martin Schmitz ein Fossil. Dabei könnte ausgerechnet er Europas größten CO2-Produzenten bald zum grünen Vorzeigeunternehmen umbauen.

Folgen Sie uns