WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Vallourec

Vallourec ist ein französischer Hersteller von nahtlosen Stahlrohren und spezifischen Rohranwendungen, die vor allem in den Bereichen Öl- und Gasindustrie, Maschinenbau, Kraftwerkstechnik und Bauindustrie gebraucht werden. Der börsennotierte Konzern beschäftigt etwa 20.000 Mitarbeiter in über zwanzig Ländern.

Mehr anzeigen

Pensionskassen Großer Check: Wie steht es um Ihre Betriebsrente?

Premium
Der Niedrigzins setzt der Betriebsrente zu: Dax-Konzerne haben 380 Milliarden Euro Pensionsverpflichtungen, Pensionskassen müssen Leistungen kürzen. Wie Sie anhand von acht Kriterien prüfen, wie es um Ihre Rente steht.
von Martin Gerth

Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Premium
Röhrenhersteller Vallourec profitiert vom steigenden Ölbedarf, Nike verdient besser als Adidas und der Anleihefonds UniEuroRenta rentiert sich mit steigender Inflation. Aktien, Anleihen und Fonds für private Geldanleger.
von Frank Doll, Anton Riedl, Heike Schwerdtfeger und Fulya Çayir

Inhalt WirtschaftsWoche Ausgabe 05/2018

Das Geheimnis der Weltmarktführer: Die fünf Erfolgsrezepte deutscher Mittelständler - und was andere Unternehmen davon lernen können.

Ein Skandal im NRW-Wahlkampf Das Rentner-Debakel bei Mannesmann

Mülheims Oberbürgermeister Scholten holt die Vergangenheit ein. Als Manager der Mannesmann-Röhrenwerke ließ er den Stellenabbau mit Steuergeldern und EU-Mitteln finanzieren. Geschädigte berichten - mit Wut im Bauch.
von Roman Tyborski und Sönke Iwersen

Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Diageo steht vor einer aussichtsreichen Saison. Und auch das Geschäft mit Energieversorgung kann lukrativ sein. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

15 Jahre Mannesmann-Übernahme Wie der „Haifisch“ das „Hirn“ besiegte

Für 180 Milliarden Euro hat Vodafone im Jahr 2000 Mannesmann geschluckt. Die bis heute teuerste Übernahme riss ein wesentliches Stück aus der Deutschland AG. Zeitzeugen über einen Deal, der Deutschland durchschüttelte.
von Franz Hubik

Meereswindpark Platz zum Üben – verzweifelt gesucht

Unternehmen müssen ihre Anlagen für Meerwindparks verbessern, um die Kosten zu senken. Doch Behörden genehmigen nicht genug Testfelder. Das gefährdet die bisherige Vorreiterrolle deutscher Firmen.
von Georg Weishaupt

Energiewende Deutscher Windbranche fehlen Teststandorte

Die Windkraftbranche gerät in Bedrängnis: Ihr fehlen geeignete Standorte für Testanlagen im Meer. Prototypen von Windanlagen könnten daher nicht weiterentwickelt werden. Neue Testfelder sind derzeit aber nicht in Sicht.

Bohren statt hämmern Offshore-Windkraft soll deutlich billiger werden

Mit neuer Gründungstechnik wollen französische Entwickler die Kosten für Meeresstrom um bis zu 30 Prozent senken.
von Sascha Rentzing

Tool der Woche Mit Vollkasko an die Börse

Angesichts der Minizinsen ist mit Sparbuch, Tages- oder Festgeld nichts mehr zu holen. Doch mit speziellen Wertpapieren können sich auch risikoscheue Anleger auf die Aktienmärkte wagen.
von Jürgen Röder
WirtschaftsWoche

Nr. 34 vom 17.08.2018

Anlegers Albtraum

Wie hart die Schwellenländerkrise die Weltwirtschaft trifft. Und wie Sie Ihr Depot schützen.

Folgen Sie uns