WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

WMF

WMF stellt Haushalts- und Hotelwaren her. Zur Produktpalette gehören Kochgeschirr, Küchengeräte, Essbesteck, Trinkgläser und Kaffeemaschinen.

Mehr anzeigen

Miele Heimattreue im Regal

Der Waschmaschinen- und Staubsaugerhersteller Miele setzt auch 120 Jahre nach Gründung auf eine Premiumstrategie – und auf „Made in Germany“. Das ist nicht ohne Risiko, gerade in Zeiten eingeschränkter Lieferketten.
von Stephan Knieps

Weltmarktführer Die deutschen Weltmarktführer nehmen die Zukunft selbst in die Hand

Modernste Roboter, Internet in Echtzeit, erschütterte Märkte: Deutsche Weltmarktführer nehmen die großen Herausforderungen an. Und warten nicht auf die Politik. Wobei: Ein paar Wünsche haben sie dann doch.
von Sophie Crocoll, Max Haerder und Cordula Tutt

Brüssel Dem deutschen Mittelstand fehlt ein Günther Oettinger

Zehn Jahre lang konnte der deutsche Mittelstand sicher sein, bei Günther Oettinger in Brüssel auf offene Ohren zu stoßen. Die EU-Kommission unter Ursula von der Leyen hingegen hört meist weg.
von Silke Wettach

Wo deutsche Unternehmen Kasse machen Der Amazon Prime Day startet wieder – ist aber kein Vergleich mehr zum „Singles' Day“

Amazons Prime Day? Ein Witz. Black Friday und Cyber Monday? Kinkerlitzchen. Der chinesische Singles' Day stellt die amerikanischen Verkaufsevents in den Schatten.

BrandIndex Bosch gewinnt deutsches Technologie-Ranking

Samsung, Google und WhatsApp sind global die beliebtesten Technikmarken, Bosch ist in den Top 20. In Deutschland, wo Verbraucher sowohl auf den Preis als auch auf den Energieverbrauch Wert legen, gewinnt die Marke.
Kolumne von Philipp Schneider

SEB, K+S, PWO Die Anlagetipps der Woche: Wette gegen die Weltwährung

SEB rüstet deutsche Küchen auf, K+S baut Schulden ab und PWO bietet Leichtbau mit Substanz. Außerdem: eine Wette gegen die Weltwährung für risikobewusste Anleger. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

Automatisierung im Mittelstand Digitalisierung der Weltmarktführer: Corona beschleunigt eben doch nicht alles

Seit einem Jahr gilt Corona als Katalysator für Digitalisierung. Viele Mittelständler sprechen stolz vom Homeoffice. Nicht so sehr von künstlicher Intelligenz oder vernetzten Fabriken. Gibt es hier keinen Corona-Effekt?
von Dominik Reintjes

Singles' Day 2020 So rüsten sich Nivea, Hugo Boss und der FC Bayern für die größte Rabattschlacht der Welt

Amazons Prime Day? Ein Witz. Black Friday und Cyber Monday? Kinkerlitzchen. Der chinesische Singles' Day stellt die amerikanischen Verkaufsevents in den Schatten – auch deutsche Anbieter wollen davon profitieren.
von Henryk Hielscher

Nachhaltig finanzieren Wenn Banker Firmen drängen, grüner und sozialer zu werden

Die Coronakrise bringt viele Unternehmen in Not. Trotzdem wollen sich immer mehr nachhaltig finanzieren. Ausgerechnet ihre Banker treiben den Boom.
von Lukas Zdrzalek

Weltmarktführer 2021 Warum Homeoffice bei Unternehmen für Datenschutzprobleme sorgt

Der Massenumzug ihrer Mitarbeiter ins Homeoffice bringt viele Firmen oft unbewusst auf Kollisionskurs mit dem Datenschutz. Noch sind die Behörden nachsichtig, aber das dürfte sich bald ändern.
von Thomas Kuhn
Seite 2 von 6
Seite 2 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 05 vom 28.01.2022

Chinaalarm bei Volkswagen

Im wichtigsten Absatzmarkt verliert VW Marktanteile – weil chinesische Autobauer der deutschen Konkurrenz immer öfter technologisch überlegen sind.

Folgen Sie uns