Milliardendeal GE fusioniert Transport-Sparte mit Zugausrüster Wabtec

Milliardendeal in den USA: General Electric legt seine Transportsparte mit Wabtec zusammen. Der Deal hat ein Gesamtvolumen von 11,1 Milliarden Dollar.

Sterneköche im Einzelhandel Köttbullar und Hot Dogs – Ikea-Restaurants machen mehr Umsatz als Vapiano

Im Kampf gegen die boomende Online-Konkurrenz locken immer mehr Modehändler und Shopping-Center mit leckerem Essen oder edlen Getränken.

Katar Qatar Airways streicht Flüge ein Jahr nach Blockade

Die Fluggesellschaft Qatar Airways streicht Tausende Flüge. Grund dafür ist die vor einem Jahr durchgeführte Blockade des Golfstaates Katar.

Handel Köttbullar und Sterneköche als Waffe gegen die Online-Konkurrenz

Sonderangebote allein verfangen nicht mehr bei den Kunden. Immer mehr Modehändler und Shopping-Center locken mit leckerem Essen oder edlen Getränken. Das soll das Internet erst einmal nachmachen.

Leihfahrrad-Anbieter Datenschützer dürfen Sicherheitslücke bei Obike nicht prüfen

Obike bietet Leihfahrräder in vier deutschen Großstädten an. Das Unternehmen gibt zu, dass es 2017 ein Leck bei den Nutzerdaten gab.

Airport-Hotels Hier können Flugreisende ein Schnäppchen machen

Bequem vor dem Flug im Airport-Hotel übernachten? Womöglich noch mit einem Dauerparkplatz für den Wagen? Die Unterschiede sind gewaltig.
von Christoph Schlautmann

Warenhauskette Kaufhof und Verdi vereinbaren Fahrplan für Sanierung

Verdi hatte dem Management vorgeworfen die Sanierung auf Kosten der Arbeitnehmer vorzunehmen. Jetzt sind beide Seiten einer Einigung näher gekommen.

Südafrikanischer Möbelriese Steinhoff erwartet weitere Verluste

Nachdem das Unternehmen im Dezember Unregelmäßigkeiten eingeräumt hatte, verlor es zeitweise bis zu 90 Prozent des Börsenwerts.

Schwedischer Moderiese Aktienkäufe der Eigentümerfamilie befeuern Gerüchte über Börsenrückzug von H&M

H&M-Chefaufseher Persson kauft große Anteile des eigenen Unternehmens. Analysten spekulieren nun, dass er den Konzern von der Börse nehmen will.

Rolex, Omega & Co Die Uhrenhersteller, das Internet und die Angst

Zu viele Uhren, die ihren Weg in den Graumarkt finden, und eine zögerliche Onlinestrategie vieler Marken setzen die lange verwöhnten Luxusuhrenhersteller unter Druck.
von Thorsten Firlus

Familienfehde Machtkampf bei Aldi geht weiter

Die Erben des Aldi-Gründers streiten um ihren Einfluss auf die Führung des Discounters. Selbst ein Gerichtsverfahren bringt keine Einigung.

Preiserhöhung Post hebt Preise für Bücher- und Warensendungen an

Die Post will die erste Preiserhöhung seit 2013 vornehmen. Der Preis für Buchsendung steigt um 20 Cent. Ab 2019 soll auch das Briefporto steigern.

Meistgelesen

Motivationsbullshit, Teil 2 Warum ein Leben außerhalb der Komfortzone gefährlich ist

„Das Leben beginnt am Ende deiner Komfortzone“ – ein Satz, der motivieren und zu Grenzüberschreitungen anstacheln soll. In Maßen ist das eine gute Idee. Der Satz ist trotzdem falsch.

Karrierefaktor Aussehen „Es gibt kein zu schön!“

Wer von Natur aus sehr attraktiv ist, bekommt die besseren Jobs und auch mehr Geld. Das ist nicht nur Klischee, sondern Wissenschaft. Es gibt allerdings Jobs, in denen das Aussehen überhaupt nichts nutzt.

Der Minsky-Moment Was Anleger aus früheren Abstürzen lernen können

Finanzkrisen, Boom und Crash wechseln sich ab, aber in unregelmäßigen Abständen. Mehrfach erlebten die Deutschen in den vergangenen 100 Jahren tiefe Einschnitte in ihr Vermögen. Was Sie daraus lernen können.

Gehaltsverhandlung So bekommen Sie, was Ihnen zusteht

Beim Chef nach einer Gehaltserhöhung zu fragen, gehört zu den schwersten Aufgaben. Warum es besser ist, mit krummen Beträgen in die Verhandlung einzusteigen.

Rolex, Omega & Co Die Uhrenhersteller, das Internet und die Angst

Zu viele Uhren, die ihren Weg in den Graumarkt finden, und eine zögerliche Onlinestrategie vieler Marken setzen die lange verwöhnten Luxusuhrenhersteller unter Druck.
WirtschaftsWoche

Nr. 21 vom 18.05.2018

6WirtschaftsWoche Cover 21/2018
Das Anti-Crash-Depot
Donald Trumps „America first“, eine müde Weltkonjunktur und steigende Zinsen bedrohen die Börsenparty. Was Anleger jetzt tun sollten.

Stellenmarkt

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen in 36 deutschen Stellenbörsen.

Unternehmer stellen sich vor
Folgen Sie uns