WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

ITA Italien erzielt Einigung mit EU über Start von Alitalia-Nachfolgerin

Ab dem 15. Oktober soll die neue Fluggesellschaft Italia Trasporto Aereo betriebsfähig sein. Sie soll nicht für die staatlichen Beihilfen haften, die Alitalia erhalten hat.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Einer Mitteilung zufolge soll die alte Alitalia am 15. Oktober ihren Betrieb einstellen. Quelle: Reuters

Italien hat sich mit der EU-Kommission über den Start der Nachfolgerin für die seit Jahren strauchelnde staatliche Airline Alitalia geeinigt. Die neue Fluggesellschaft Italia Trasporto Aereo (ITA) werde vom 15. Oktober an voll betriebsfähig sein, teilte das italienische Schatzamt am Donnerstag mit. Die konstruktive und ausgewogene Vereinbarung öffne den Weg für eine geplante Kapitalerhöhung bei der Gesellschaft.

In den Diskussionen zwischen Brüssel und der Regierung in Rom ging es vor allem darum, dass die neue Gesellschaft unabhängig von Alitalia sein soll. Denn sie soll nicht für die Milliarden an staatlichen Beihilfen haften, die Alitalia erhalten hatte. Das war bis zuletzt eine der Voraussetzungen dafür, dass die EU-Kommission den Weg für die ITA freimacht. Die Diskussion hatte den Start der neuen Gesellschaft um Monate verzögert.

„Mit ITA ist eine neue wichtige italienische Airline geboren, mit erheblichen Entwicklungsperspektiven und der Fähigkeit, auf dem nationalen und internationalen Markt zu konkurrieren“, sagte Transportminister Enrico Giovannini.

Der Mitteilung zufolge soll die alte Alitalia am 15. Oktober ihren Betrieb einstellen. Fluggästen mit Tickets nach diesem Datum sollen Alternativen angeboten werden. Alitalia hatte zuletzt rund 11.000 Beschäftigte. Nach einer Mitteilung des Industrieministeriums könnten rund 2800 Alitalia-Beschäftigte in diesem Jahr von der neuen Airline übernommen werden, weitere 5750 dann 2022.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%