Aktien, Gold, Cash So wappnen Sie sich für drohende Börsen-Turbulenzen

Die nächsten Monate an der Börse könnten unruhig werden. Wir zeigen, mit welchen Strategien Investoren sich absichern – und auch noch Rendite machen.
von Christof Schürmann

Endspiel an der Börse Anleitung für das krisenfeste Depot

Premium
Protektionismus, geopolitische Krisen und teures Öl, steigende Zinsen und eingetrübte Konjunkturprognosen – nichts scheint kaufbereite Investoren an den Aktienmärkten zu erschüttern. Noch. Kluge Anleger bauen jetzt vor.
von Christof Schürmann

Henning Gebhardt „Schnell steigende Renditen wären übel“

Premium
Die Stimmung an den Aktienmärkten ist verdächtig gut. Einen Wechsel zum Negativen sollten Anleger aber einkalkulieren, warnt Henning Gebhardt. Wie der Chefanleger vom Bankhaus Berenberg jetzt investiert.
Interview von Christof Schürmann

news

Von 25 auf 15 Prozent China senkt Einfuhrzölle für Autos

Autobauer können sich über sinkende Einfuhrzölle für Autos freuen. China plant ab dem 1. Juli statt 25 nur noch 15 Prozent auf importierte Fahrzeuge zu verlangen. Auch die Abgaben für Autoteile sollen sinken.

Um US-Sanktionen zu verhindern Airbus und EU ändern Darlehen

Nach dem WTO-Urteil gegen die Kredite der EU für Flugzeugbauer Airbus bessern diese nun nach. Die USA hatten zuvor umgehend mit Sanktionen gedroht.

USA und China vor Einigung US-Regierung hebt Maßnahmen gegen ZTE auf

Im Handelsstreit mit China lockert die US-Regierung einem Bericht zufolge die Daumenschrauben gegen den chinesischen Technologiekonzern ZTE. Es heißt, die Regierung werde das Verkaufsverbot aufheben.
WirtschaftsWoche

Nr. 21 vom 18.05.2018

6WirtschaftsWoche Cover 21/2018
Das Anti-Crash-Depot
Donald Trumps „America first“, eine müde Weltkonjunktur und steigende Zinsen bedrohen die Börsenparty. Was Anleger jetzt tun sollten.