WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Google-Bezahldienst Google Pay startet auf dem deutschen Markt

Google Pay: Bezahldienst für Android-User auf dem deutschen Markt Quelle: imago images

Google startet seinen Smartphone-Bezahldienst in Deutschland und kommt damit dem Rivalen Apple zuvor. Bei Google Pay ersetzt ein Telefon mit dem Google-Betriebssystem Android die Kreditkarte.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Google startet seinen Online-Bezahldienst Google Pay in Deutschland. Die Bundesrepublik sei das nunmehr 19. Land, in dem das mobile Bezahlen angeboten würde, sagte der zuständige Manager für Zentraleuropa, Philipp Justus,in Berlin. Der Internet-Konzern sehe den Dienst als eine offene Plattform, sagte Justus. „Wir freuen uns auf weitere Partner.“

Bei Google Pay ersetzt ein Telefon mit dem Google-Betriebssystem Android die Kreditkarte. Die Kassentechnik muss dafür kontaktloses Bezahlen unterstützen – ein großer Teil der Terminals in Deutschland wurde bereits entsprechend umgerüstet. Außerdem kann man mit Google Pay auch bei Online-Käufen bezahlen.

Zunächst würde mit Mastercard, Visa, der Commerzbank, der Internetbank N26, Comdirect und dem Wirecard-Angebot Boon zusammengearbeitet. Demnächst kämen noch die LBBW sowie das Banking-Startup Revolut hinzu.

Bisher bezahlen die Deutschen am liebsten bar. Der Einstieg von Google Pay in den deutschen Markt könnte dem mobilen Bezahlen einen Schub geben. Rund drei Viertel der Smartphones in Deutschland sind mit dem Google-Betriebssystem Android ausgestattet, entsprechend groß ist die Zahl der potenziellen Nutzer. „Wir wollen das Bezahlen so einfach und intuitiv machen wie die Google-Suche“, sagte Justus.
Google überholt mit dem Start den Konkurrenten Apple auf dem deutschen Markt. Der iPhone-Konzern hat seit Herbst 2014 ein ähnlich funktionierendes Bezahlsystem für seine Telefone und Computer-Uhren, das schrittweise auch in europäischen Ländern eingeführt wird. Die NFC-Schnittstelle der iPhones ist bisher nur für Apple Pay zugänglich. Auch aus der deutschen Bankenbranche gab es bereits Forderungen nach einer breiteren Öffnung.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%