Katja Joho Freie Redakteurin

Katja Joho (geb. Köllen) arbeitet seit 2011 als freie Redakteurin für die WirtschaftsWoche. Sie studierte Geschichtswissenschaften (Schwerpunkte: Kultur- und Wirtschaftsgeschichte) in Düsseldorf und absolvierte die RTL-Journalistenschule. Heute arbeitet sie als freie Journalistin für Print, Online und TV.

Mehr anzeigen
Katja Joho - Freie Redakteurin

Designerkleidung für den Schrott Burberry schmeißt Designermode im Millionenwert auf den Müll

Exklusivität um jeden Preis: Denn bevor es Taschen, Mäntel und Co. zu günstigeren Preisen abgibt, zerstört das britische Luxuslabel Burberry offenbar lieber Kleidung im Millionenwert.
von Katja Joho

SAP, Ebay, Volvo, Home24 Die Quartalszahlen des Tages

Beim Onlinehändler Ebay sind die Geschäfte im zweiten Quartal nicht so rund gelaufen wie von Anlegern erhofft. Volvo sieht sich auf Rekordkurs beim Absatz. Ein Überblick über die Quartalszahlen vom Donnerstag.

Tausende Mitarbeiter betroffen General Electric Deutschland schrumpft sich klein

Für tausende General-Electric-Mitarbeiter in Deutschland ist ihre Arbeitszeit beim US-Konzern wohl bald vorbei. GE plant seine Sparten Healthcare, Öl und Gas sowie Distributed Power abzugeben.

Morgan Stanley, Novartis, Easyjet Die Quartalszahlen des Tages

Hoffnungsträger bescheren dem Pharmakonzern Novartis einen satten Gewinnzuwachs und Easyjet hebt seine Prognose an. Ein Überblick über die Quartalszahlen vom Mittwoch.

Model-3-Produktion Teslas Aktie zeigt die Skepsis an Musks Erfolg

Ein gereizter Tesla-Chef hat die Arbeiter über die Ziellinie von 5000 Model 3 pro Woche gebracht. Schon träumte Elon Musk von der 6000er-Marke und davon, alle Skeptiker abzustrafen. Bislang gelingt das aber nicht.

Teilverkauf des Opel-Forschungszentrums? „Ein Angriff auf das Herz der Marke Opel“

PSA denkt einem Bericht zufolge darüber nach, sich von Teilen des Opel-Entwicklungszentrums zu trennen. Ein Sprecher relativiert. Der Opel-Gesamtbetriebsrat reagiert entsetzt: Das nehme man „nicht kampflos hin“.

Horst Seehofer bleibt „Habemus Einigung“

In der Nacht war es nun so weit. Staatsministerin Dorothee Bär twitterte „Habemus Einigung“. Horst Seehofer bleibt im Amt. Aber der Kompromiss im Asylstreit hat Tücken – und die Frage ist: Geht die SPD mit?

Asylstreit zwischen CDU und CSU Seehofer macht seine Zukunft vom Einlenken Merkels abhängig

Im Asylstreit der Unionsparteien bietet CSU-Chef und Innenminister Horst Seehofer am Sonntagabend erst seinen Rücktritt an. Dann tritt er davon wieder etwas zurück. Ob an diesem Montag eine Entscheidung fällt?

Sinnlos oder Segen? „Baukindergeld wird zum Kaufkindergeld“

Die Koalition hat sich geeinigt. Das Baukindergeld kann also kommen. So mancher Interessenvertreter ist aber nur bedingt zufrieden mit dem Ergebnis. Es wird deutlich: Am Baukindergeld scheiden sich die Geister.

Autos ohne WLTP-Zulassung VW macht Flughafen BER zum Auto-Zwischenlager

Der neue Prüfzyklus WLTP macht Volkswagen Probleme. So dürfen Autos, die die WLTP-Standards nicht erfüllen, nicht verkauft werden. VW muss sie deshalb irgendwo zwischenlagern. Der Autobauer nutzt dafür den BER.