WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Katja Joho Redakteurin

Katja Joho (geb. Köllen) ist seit Juli 2019 Redakteurin der WirtschaftsWoche Online. Die studierte Historikerin (Schwerpunkte: Kultur- und Wirtschaftsgeschichte) absolvierte die volontariatsadäquate Ausbildung der Journalisten-Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung sowie die RTL-Journalistenschule. Seit 2011 arbeitete sie als freie Redakteurin für die WirtschaftsWoche und als freie Journalistin für TV, Print und Online.

Mehr anzeigen
Katja Joho - Redakteurin

Wirecard Erneute Razzia in Aschheim

Im Wirecard-Skandal hat die Staatsanwaltschaft erneut Durchsuchungen bei dem Zahlungsdienstleister angeordnet. Mit einem Dutzend Staatsanwälten und Amtshilfe in Österreich gehen die Ermittler den Vorfällen auf die Spur.

Byton Chinas große E-Auto-Hoffnung stoppt die Produktion

Der chinesischen Elektroautobauer Byton wurde von vielen Branchenkennern im vergangenen Jahr als ernstzunehmende Gefahr für Tesla und etablierte Autobauer eingestuft. Nun gerät das Unternehmen in finanzielle Nöte.

DIW, IW, DIHK „Normal“ wird es in der Wirtschaft nur langsam

Große Teile der deutschen Wirtschaft erwarten auch für das kommende Jahr trotz Erholung von der Coronakrise noch lange keine Normalität. Die Wirtschaft rechnet nicht nur mit einer schwierigen zweiten Jahreshälfte 2020.

Fed-Chef Jerome Powell Zukunft der US-Wirtschaft „außergewöhnlich ungewiss“

Der US-Präsident wünscht sich das Ende der Pandemie und einen schnellen wirtschaftlichen Aufschwung. Das sieht aber schlecht aus. Die Zahlen der Neuinfektionen steigen weiter und Fed-Chef Powell klingt wenig positiv.

Die graue Eminenz von Wirecard Ex-Wirecard-Vorstand Marsalek will sich offenbar doch nicht stellen

Rätselraten über den Aufenthaltsort einer Schlüsselfigur des Wirecard-Skandals: Ex-Vorstand Jan Marsalek, gegen den wegen des Verdachts auf Bilanzfälschung und Marktmanipulation ermittelt wird, bleibt abgetaucht.

Banken drohen Milliardenausfälle Wirecard-Skandal: KfW drohen Verluste von 100 Millionen Euro

Wirecard hatte am Donnerstag Insolvenz angemeldet. Das trifft neben Investoren auch einige Banken, die Wirecard in den vergangenen Jahren Kredite stellten. Eine davon ist die staatliche Förderbank KfW.

Nach Verhaftung Ex-Wirecard-Chef kommt gegen millionenschwere Kaution aus Haft frei

Gegen den ehemaligen Wirecard-Chef Markus Braun laufen Ermittlungen wegen des Verdachts der Bilanzfälschung. Nach einer vorläufigen Festnahme durfte er auf Kaution das Gefängnis verlassen. Die Ermittlungen gehen weiter.
von Katja Joho und Stephan Happel

Wirecard-Vorstand Verschwundene Milliarden existieren wahrscheinlich nicht

Der Wirecard-Thriller spitzt sich weiter zu: Wirecards Vorstand verkündet, die 1,9 Milliarden Euro gibt es wahrscheinlich nicht. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. Die Wirecard-Aktien sind erneut auf steiler Talfahrt.

Impfstoffkandidat Curevac startet klinische Corona-Impfstoffstudie in Deutschland

In Deutschland beginnt eine weitere klinische Studie für einen Corona-Impfstoff. Die Tübinger Biotechfirma Curevac startet als zweite Firma hierzulande nach Konkurrent Biontech mit einem potenziellen Impfstoff-Test.

Corona-Restriktionen Deutsche Firmen in Südafrika werden ausgebremst

Südafrika ist Deutschlands wichtigster Handelspartner auf dem afrikanischen Kontinent und leidet enorm unter Corona. Das Land verhängte einen der härtesten Lockdowns weltweit – mit Folgen auch für deutsche Betriebe.
Seite 1 von 54
Seite 1 von 54