WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Katja Joho Redakteurin

Katja Joho (geb. Köllen) ist seit Juli 2019 Redakteurin der WirtschaftsWoche Online. Die studierte Historikerin (Schwerpunkte: Kultur- und Wirtschaftsgeschichte) absolvierte die RTL-Journalistenschule und arbeitete seit 2011 als freie Redakteurin für die WirtschaftsWoche und als freie Journalistin für TV, Print und Online.

Mehr anzeigen
Katja Joho - Redakteurin

„Entsorgung oftmals alternativlos“ Rund 20 Millionen Retour-Artikel landeten in Deutschland 2018 im Müll

Im Netz bestellte Ware nehmen Online-Händler in der Regel unkompliziert zurück. Umso problematischer, was dann manchmal damit passiert: Häufig werden sie einfach entsorgt. Eine Forschungsgruppe hat nun Zahlen ermittelt.

Energiekonzern Kampf verloren: Fortum ergreift die Mehrheit bei Uniper

Zwei Jahre lang hat der Düsseldorfer Energiekonzern Uniper um seine Unabhängigkeit gekämpft – jetzt scheint er verloren zu haben. Denn der finnische Versorger Fortum hat sich mit zwei Fonds geeinigt.
von Katja Joho

Elektro-Transporter Post holt Ex-Tesla-Manager für den Streetscooter

Deutsche-Post-Chef Appel erwartet für das Streetscooter-Geschäft 2019 einen deutlichen Verlust. Trotzdem soll der internationale Vertrieb intensiv ausgebaut werden – unter anderem mit Know-how aus dem Musk-Universum.
von Katja Joho

Mietpreise stark gestiegen Neue Mieter zahlen deutlich drauf

Seit 2015 sind Nettokaltmieten je Quadratmeter in Deutschland stark gestiegen. 30 Prozent Mietbelastung ist in den Großstädten eher die Regel als die Ausnahme – wenn die Wohnung nach 2015 angemietet wurde.
von Katja Joho

Büroraum-Anbieter WeWork bläst Börsengang ab

Erst wird der Börsengang für den Büroraum-Anbieter „auf unbestimmte Zeit“ verschoben, dann tritt der WeWork-Gründer auf Druck von Investoren zurück. Nun ist der Börsengang des Unternehmens ganz abgesagt worden.

Deutsche Thomas Cook Wiederauferstehung mit der Marke Neckermann?

Nach der britischen Mutter meldete auch die deutsche Thomas Cook in der vergangenen Woche Insolvenz an. In der Firmenzentrale hofft man nun auf einen Überbrückungskredit und eine Wiederbelebung mit der Marke Neckermann.
von Katja Joho

Neue RWE-Strategie Vom CO2-Sünder Europas zum grünen Vorzeigeunternehmen

Der mit Strom aus Braun- und Steinkohle groß gewordene Energiekonzern RWE setzt auf die Erneuerbaren, will bis 2040 klimaneutral werden. RWE hat damit seine Zukunftsstrategie gefunden. Kann sie erfolgreich sein?
von Katja Joho

Thomas Cook GmbH Auch die deutsche Thomas Cook will sich per Insolvenz retten

Nach der Pleite der britischen Muttergesellschaft stellt nun auch die deutsche Thomas Cook einen Insolvenzantrag. Das Ziel des Unternehmen: Sich von der Mutter lösen und im Insolvenzverfahrung die Sanierung stemmen.

Aufsichtsrat-Entscheidung Thyssenkrupp gibt Vorstandschef Kerkhoff den Laufpass

Nach etwas mehr als einem Jahr erlebt der strauchelnde Traditionskonzern Thyssenkrupp wohl den nächsten Wechsel an der Führungsspitze. Guido Kerkhoff soll seinen Hut nehmen. Überraschend ist vor allem der Zeitpunkt.
von Katja Joho

Thomas Cook GmbH und Condor Haben die deutschen Thomas-Cook-Töchter eine Zukunft?

Haben die deutsche Thomas Cook GmbH und die deutsche Cook-Airline Condor noch eine Chance weiterzumachen? Hinter verschlossenen Türen wird darüber seit Montag heftig diskutiert.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10