WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Handelskrieg Trump verhängt womöglich Anfang Dezember Autozölle

Exklusiv
Fahrzeuge des Volkswagen-Konzerns werden im Hafen von Emden verschifft. Quelle: dpa

Aus EU-Kreisen verlautet: Im Handelsstreit verhängt US-Präsident Donald Trump möglicherweise schon in der kommenden Woche Zölle auf importierte Autos. Das würde Deutschlands wichtigste Branche empfindlich treffen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

US-Präsident Donald Trump verhängt möglicherweise schon kommende Woche Zölle auf importierte Autos. „Der Untersuchungsbericht des Handelsministeriums liegt auf dem Tisch des Präsidenten“, berichtet die WirtschaftsWoche unter Berufung auf EU-Kreise. „Trump wird die Zölle womöglich schon kommende Woche nach dem G20 Treffen in Buenos Aires beschließen.“

Der Bericht empfiehlt den Angaben zufolge 25 Prozent Zoll auf Autoimporte aus allen Ländern außer Kanada und Mexiko. Ausnahmen für bestimmte Pkw-Typen wird es nicht geben. „Der Bericht empfiehlt so breit angelegte Maßnahmen wie nur möglich.“

Im Juli hatte US-Präsident Trump noch dem EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker zugesagt, keine Zölle zu verhängen, so lange die USA und die EU über ein Freihandelsabkommen verhandelten. Trump und Juncker werden sich am Rande des G20-Gipfels sehen, ein offizieller Gesprächstermin ist aber nicht vorgesehen.

Mit den Zöllen würde Trump Deutschlands wichtigste Branche empfindlich treffen. Die deutschen Automobilbauer haben im vergangenen Jahr Pkw im Wert von 20 Milliarden US-Dollar in die USA exportiert.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%