Themenschwerpunkt

Ärzte ohne Grenzen

Ärzte ohne Grenzen (Médecins Sans Frontières) ist eine Organisation für medizinische Nothilfe. Im Rahmen von Hilfsprojekten werden Ärzte und Pflegekräfte rekrutiert und in Krisengebieten eingesetzt.

Mehr anzeigen

Menschenrechte Bericht: Migranten melden brutale Abschiebungen aus Griechenland

Ärzte ohne Grenzen berichtet von brutalen Push-Backs an den europäischen Außengrenzen. Dabei seien Menschen ums Leben gekommen. Man könne angesichts der Gewalt nicht weiter schweigen.

Migration im Mittelmeer Schlepper oder Seenotretter? Diese Daten geben Aufschluss

Seenotrettern wurde zuletzt vorgeworfen, sie würden das Geschäft der Schlepper stützen. Eine Analyse der Routen im Mittelmeer zeigt, dass Kritik nicht ganz unberechtigt ist. Doch nicht immer ist das Bild einheitlich.
von Thomas Stölzel

Kliemann muss 20.000 Euro zahlen Deal mit der Staatsanwaltschaft – Ermittlungen gegen Fynn Kliemann eingestellt

Die Staatsanwaltschaft stellt die Betrugsermittlungen gegen den Internetunternehmer gegen eine Geldauflage ein. Die gegen einen ehemaligen Geschäftspartner Kliemanns laufen aber weiter.
von Jannik Deters

BrandIndex Wem spendenwillige Deutsche vertrauen

Spenden für humanitäre Zwecke und Organisationen wie die Deutsche Krebshilfe können die Verbraucher gut ansprechen. Die (theoretische) Spendenbereitschaft ist weiterhin hoch.
von Philipp Schneider

Sea Watch 3 Deutsche Seenotretter bergen mehr als 200 Migranten im Mittelmeer

Das Schiff der Berliner Organisation kreuzt vor der libyschen Küste. Von dort wagen viele Migranten die gefährliche Überfahrt in teils völlig überfüllten oder seeuntauglichen Booten.

Corona-Impfstoff Moderna verzichtet auf Patentschutz in ärmeren Ländern

In Entwicklungsländern sollen mehr Menschen gegen Corona geimpft werden – daher will der US-Konzern Moderna dort gegen Kopien seines Impfstoffs nicht mehr juristisch vorgehen. Konkurrent Biontech hat ebenfalls Pläne.
von Jürgen Salz

Keine Patente für Afrika Biontech verschifft Impfstoff-Anlage nach Afrika – und bekommt harsche Kritik

Biontech will im kommenden Jahr Impfstoffe in Afrika produzieren und hat dafür ein eigenes Containersystem entwickelt. Kritiker finden allerdings, dass eine Freigabe der Patente mehr bringen würde.
von Jürgen Salz

mRNA-Technologie Afrigen plant patentfreien Corona-Impfstoff aus Afrika

Ein Labor in Südafrika entwickelt einen eigenen mRNA-Impfstoff, der kostenlos lizenziert werden soll. Doch es gibt Hürden zu überwinden.

US-Strategie in Indien Impfstoff-Patente: Warum sich die USA ausgerechnet hinter Indien stellen

Die USA unterstützen Indien bei der Forderung, Patente auf Corona-Impfstoffe auszusetzen. Beiden Ländern geht es nicht nur um Linderung der Pandemie, sondern mindestens so sehr um Industrieinteressen.
von Silke Wettach

Streit um Impfstoff-Patente Die Ökonomie des Patentschutzes

Die Corona-Impfstoff-Verteilung hat eine Debatte über den Sinn von Patenten ausgelöst. Das rührt an eine Grundsatzfrage: Muss der Staat Ideen als geistiges Eigentum schützen, weil sonst Innovationen unterbleiben?
von Malte Fischer
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 09 vom 23.02.2024

Was bleibt?

BASF kämpft um seinen deutschen Standort – und die grüne Transformation. Wie der Chemiekonzern zum Symbol für das Schicksal der Industrie wurde.

Folgen Sie uns