WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Augsburg

Augsburg hat knapp 300.000 Einwohner und gehört zu den ältesten Städten Deutschlands. Die bayrische Metropole ist eine Universitätsstadt, die viele Studenten beheimatet.

Mehr anzeigen

Coronakrise Airbus streicht 15.000 Stellen – Deutschland am stärksten betroffen

Der europäische Flugzeugbauer reagiert mit massiven Sparplänen auf die Coronakrise. Auch betriebsbedingte Kündigungen werden bei Airbus nicht ausgeschlossen.

Sparprogramm Real kündigt Schließung von acht Filialen an

Die Supermarktkette Real wird nach der Übernahme durch einen Finanzinvestor auf Rendite getrimmt. Weitere Filialen werden deutschlandweit geschlossen.

Arbeitgeberranking Wo Deutschlands beliebteste Unternehmen sitzen

Premium
Die bei Fachkräften besonders begehrten Unternehmen ballen sich im Süden und Westen der Republik. Nur ein einziger Konzern aus Ostdeutschland ist dabei.
von Konrad Fischer und Sara-Verena Adamsky

Reifenhersteller Michelin-Chef Menegaux: Geld ist nicht sein Problem

Premium
Der nach Bridgestone zweitgrößte Reifenhersteller Michelin setzt auf leise Pneus und Kooperationen, selbst mit dem härtesten Konkurrenten Conti. Auch Zukäufe plant der CEO – in Deutschland.
von Karin Finkenzeller

Homeoffice Wie das Online-Praktikum abläuft

Berufserfahrung lässt sich auch im Homeoffice sammeln. Firmen bieten zum ersten Mal Online-Praktika an. Mitunter können Studenten dort sogar mehr Erfahrungen sammeln als in den Büros.
von Nina Jerzy

Dieselbetrug Ex-Audi-Chef Stadler wird der Prozess gemacht

Vier Jahre nach Aufdeckung des Dieselskandals im VW-Konzern hat das Landgericht München die Anklage gegen den langjährigen Audi-Chef Stadler zugelassen. Im September soll es losgehen - und sehr lange dauern.

Deutsche Firma in ausländischer Hand Acht Lehren aus der Kuka-Übernahme

Premium
Der Roboterbauer Kuka sollte einst zeigen, dass es für beide Seiten Vorteile bringt, wenn ein deutsches Unternehmen in chinesischer Hand ist. Nach vier Jahren ist die Rechnung jedoch immer noch nicht aufgegangen.
von Melanie Bergermann, Jörn Petring, Nele Husmann und Karin Finkenzeller

Ein bisschen Cyborg Exoskelette: Ein Trend, der bald die gesamte Industrie erfasst

Premium
Sie sollen Signale aus dem Hirn in Handlungen umsetzen: Exoskelette, die Bewegungen unterstützen. In der Industrie zeigt sich bereits, wo sie hilfreich sind – und woran der Durchbruch scheitern könnte.
von Thomas Kuhn

Laborbetreiber Positiv auf Profit getestet

Premium
Die Nachfrage nach Coronatests beschert Laborbetreibern wie Synlab eine Sonderkonjunktur. Davon profitieren Finanzinvestoren, die sich in die Branche eingekauft haben. Sie planen nun den nächsten Schritt.
von Jürgen Salz

Diversity „Die Leute auf ihren schönen Posten bangen um ihre Privilegien“

An der Spitze der Wirtschaft stehen vor allem Männer aus gutem Hause. Natalya Nepomnyashcha will das ändern. Von den Stärken des Nachwuchses aus Hartz-IV-Haushalten und warum man im Bewerbungsgespräch „geil“ sagen darf.
Interview von Varinia Bernau
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 28 vom 03.07.2020

Die Revolution der Fleischindustrie

Während Skandale in den Schlachthöfen von Tönnies und Co. die Republik erschüttern, züchten Start-ups und Nahrungsmultis künstliches Fleisch aus dem Reagenzglas. Das beschleunigt das Ende der Landwirtschaft.

Folgen Sie uns