WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Fachkräftemangel

Der Fachkräftemangel beschreibt den Engpass bei speziell ausgebildeten Facharbeitern am Arbeitsmarkt. Ein Grund für diese anhaltende Knappheit ist der demographische Wandel.

Mehr anzeigen

Tourismus „Eine Weinregion braucht eine Weinkönigin – wir eben eine Bernsteinkönigin“

Die Konkurrenz unter Deutschlands Urlaubsregionen war schon vor Corona groß. Wie will sich die Kleinstadt Ribnitz-Damgarten da behaupten? Teil 17 von „Nächster Halt: Aufbruch“, unserer Serie zur Bundestagswahl.
Interview von Leonie Tabea Natzel

Blick hinter die Zahlen #82 –Tarife und Löhne Wie Corona und Inflation Arbeitnehmer in die Zange nehmen

Die Coronakrise trifft alle, aber nicht alle gleich. Angestellte mit geringeren Einkommen verlieren auch prozentual mehr – vor allem im Tourismusbereich.
von Tristan Heming

Arbeit Über 20.000 offene Stellen: Gastgewerbe fehlt Personal

Fehlende Arbeitskräfte, unbesetzte Lehrstellen – das Gastgewerbe leidet weiterhin unter den Folgen der Coronakrise. Jedoch könnte der Personalmangel auch einen weiteren Grund haben.

Globalisierung „Die hohen Strompreise werden zum zentralen Standortrisiko“

Der scheidende Präsident des Instituts für Weltwirtschaft, Gabriel Felbermayr, über die unsichere Zukunft des Freihandels, die Standortprobleme deutscher Unternehmen – und die Gründe für seinen Wechsel nach Wien.
Interview von Bert Losse

Arbeitgeberpräsident Dulger „Wollen wir hier noch Unternehmer?“

Arbeitgeberpräsident Rainer Dulger spricht über die baldige Rückkehr zur Normalität, mangelnde Wertschätzung für Mittelständler und seine Hoffnung auf einen neuen Regierungschef namens Superman.
Interview von Sophie Crocoll und Max Haerder

VDMA Deutsche Maschinenbauer erwarten 2022 geringeres Produktionsplus

Für das laufende Jahr hat der Branchenverband seine Produktionsprognose von zehn Prozent bekräftigt. Doch für 2022 kündigt er nur noch einen Anstieg von fünf Prozent an.

Konjunktur Britische Beschäftigung steigt in Rekordtempo

Die Zahl der offenen Stellen ist auf einem Rekordwert, während Firmen nach Personal suchen. Ein Mangel an Lkw-Fahrern belastet die Lieferketten in Großbritannien besonders.

Großbritannien Seit dem Brexit sind Zölle auf Importe aus der EU um 42 Prozent gestiegen

Die höheren Kosten durch den Brexit belasten die britische Wirtschaft. Einer Analyse zufolge drohen von Oktober an weitere Probleme beim Handel mit der EU.

Betriebsrente So bekommen Sie vier Prozent Garantiezins vom Arbeitgeber

Mittelständler suchen neue Lösungen für ihre Betriebsrenten. Flexibel, kostengünstig und transparent sollen sie sein. Geht nicht mehr? Neue Modelle wollen das Gegenteil beweisen.
von Martin Gerth

Arbeitswelt von morgen Das Gegenteil von „Stromberg“

In Koblenz baut die Debeka ein Gebäude für 1900 Mitarbeiter – fast ohne Einzelbüros. Die Versicherung gießt damit das flexible Arbeiten in Beton. Teil 7 unserer Serie zur Wahl: Zugreise durch eine unterschätzte Republik.
von Anja Holtschneider
Seite 2 von 3
Seite 2 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 42 vom 15.10.2021

Die China-Falle

Dax-Konzerne sind vom chinesischen Markt abhängig wie nie. Jetzt zwingt Peking sie zu immer mehr Wertschöpfung im Inland – und reguliert die Wirtschaft mit ungekannter Härte. Dahinter steht ein Plan.

Folgen Sie uns