WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Fachkräftemangel

Der Fachkräftemangel beschreibt den Engpass bei speziell ausgebildeten Facharbeitern am Arbeitsmarkt. Ein Grund für diese anhaltende Knappheit ist der demographische Wandel.

Mehr anzeigen

New Work Insights Von Hot Boys, Old Boys und einem Pin-up-Kalender, der für Gleichberechtigung sorgt

Im New-Work-Sprech steht Womanomics für die Förderung von Frauen in Unternehmen – jenseits der moralischen Gleichberechtigungsdebatte, sondern aus ökonomischen Gründen. Warum will das nur in Deutschland nicht klappen?
Kolumne von Saskia Eversloh

Betreuung Ganztagsbetreuung finanziert sich laut DIW-Studie zum Teil selbst

Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder hat einen fiskalischen Nutzen von bis zu zwei Milliarden Euro im Jahr. Das zeigt eine neue Untersuchung.

Die vergessenen Mitarbeiter „Unternehmen übersehen, was in Midlifern steckt“

Was passiert zwischen Karriereauftakt und -ende? Die Autorin Antje Gardyan fordert mehr Aufmerksamkeit für die mittelalten Mitarbeiter, die häufig mehr wollen als einfach nur routiniert ihre Arbeit erledigen.
Interview von Nora Schareika

Umparken im Kopf Wie Inklusion Unternehmen besser macht

Premium
Trotz Fachkräftemangel kaufen sich viele Firmen von der Pflicht zur Inklusion behinderter Menschen frei. Dabei kann sie selbst in vermeintlich ungeeigneten Jobs gelingen – und lohnt sich auch wirtschaftlich.
von Harald Schumacher

Wer im neuen Jahr interessant wird Auf diese (Wirtschafts-)Politiker sollten Sie 2020 achten

Amira Mohamed Ali, Katharina Fegebank oder Andreas Jung: Dies sind Namen von Politikern und Politikerinnen, die es bisher noch nicht in das Berliner Polit-Rampenlicht geschafft haben. 2020 kann sich das aber ändern.
von Benedikt Becker und Cordula Tutt

Fachkräftemangel Arbeitgeberpräsident: „Menschen Angst vor Einwanderung nehmen“

BDA-Präsident Ingo Kramer warnt vor Akzeptanzproblemen bei der Einwanderung von Fachkräften. Das Wichtigste sei deshalb, schnell Deutsch zu lernen.

Fachkräftemangel Union spricht sich für höhere Mindestlöhne in der Gastronomie aus

Gegenüber den Beschäftigten sei mehr Wertschätzung nötig, aber auch mehr Flexibilität. So soll eine wöchentliche anstelle einer täglichen Höchstarbeitszeit treten.

Branchenausblick Familienunternehmen pessimistisch für das kommende Jahr

Der Mittelstand blickt zurückhalten auf das Jahr 2020. Der Fachkräftemangel sei ein großes Problem – vor allem, weil Talente zu Konzernen abwandern.

Freytags-Frage Wie steht Deutschland Ende 2019 da?

Bei Infrastruktur, Bürokratie, Rente oder Wirtschaftspolitik hinkt Deutschland Ende 2019 hinterher. Es bräuchte endlich den vielbeschworenen Ruck, um im neuen Jahrzehnt die Probleme anzupacken.
Kolumne von Andreas Freytag

DIHK und BDI Wirtschaftsverbände rechnen nicht mit schnellem Aufschwung

DIHK und BDI erwarten ein „herausforderndes Jahr“ für die deutsche Konjunktur. Gerade der Industrie wird demnach keine schnelle Trendwende gelingen.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 04 vom 17.01.2020

Die Wahrheit über agiles Arbeiten

Die schöne neue Bürowelt soll ohne Hierarchien funktionieren. Damit gelten plötzlich andere Gesetze der Macht. Wie Sie diese für Ihre Karriere nutzen.

Folgen Sie uns