WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Fachkräftemangel

Der Fachkräftemangel beschreibt den Engpass bei speziell ausgebildeten Facharbeitern am Arbeitsmarkt. Ein Grund für diese anhaltende Knappheit ist der demographische Wandel.

Mehr anzeigen

Tarifrunde mit der Bahn Lokführer wollen mehr Geld und klarere Regeln für Ruhezeiten

Nach der Gewerkschaft EVG steigt auch die Lokführergewerkschaft GDL in die Tarifrunde ein. Die Geldforderungen beider sind gleich, der Schwerpunkt sonst aber ein anderer. Der streitbare GDL-Chef Weselsky überrascht.

Tag der deutschen Einheit „Man kann den Osten nicht einfach an den Westen andocken“

Der Ostbeauftragte der Bundesregierung Christian Hirte über schwere Fehler der Vergangenheit, Pläne gegen den Fachkräftemangel und die Chancen auf einen ostdeutschen DAX-Konzern.
von Max Haerder

Insolvenz Was Manager gegen eine Pleite tun können

Die Insolvenz kann das traurige Ende großer, kleiner, junger und alter Unternehmen sein. Was schiefgelaufen ist, arbeitet ein Insolvenzverwalter auf. Frank Schmitt sagt: Ein großer Teil der Pleiten wäre vermeidbar.
von Nora Schareika

War for Experience statt war for Talents Der Kampf um junge Talente ist ein Auslaufmodell

Aktuell tobt ein Kampf um junge Talente. Doch das dürfte sich angesichts der demografischen Entwicklung bald ändern. Unternehmen werden ihre Zukunft mit Jungen, Älteren und noch Älteren gestalten müssen.
von Nora Schareika

Wohngipfel Wieso es wirklich zu wenig Wohnungen gibt

Premium
Heute lädt die Bundesregierung zum lange angekündigten Wohngipfel. Der soll den Immobilienwahnsinn stoppen. Doch das kann nicht gelingen, weil die Politik die falschen Schwerpunkte setzt.
von Kristina Antonia Schäfer

Zu viele Aufträge, zu wenig Fachkräfte Eklatanter Handwerker-Mangel ist überall spürbar

Es wird gemauert, gestrichen und gefliest was das Zeug hält. Handwerker haben so viel zu tun, dass Aufträge liegen bleiben oder gar nicht mehr angenommen werden. So führt der Handwerkermangel zu Frust.

Mitarbeiter werben Mitarbeiter Bewerber schätzen den Job auf Empfehlung

Die Mitarbeiterempfehlung ist laut einer Umfrage ein beliebter und bequemer Weg, Fachkräfte zu finden. Viele Unternehmen nutzen die persönlichen Netzwerke ihrer Mitarbeiter aber noch nicht – oder nur unstrukturiert.
von Nora Schareika

Von wegen Angebot und Nachfrage Wieso Markt und Staat in der Pflege versagen

Eine neue Studie prognostiziert einen immensen Pflegenotstand. Trotzdem wissen weder Markt noch Staat eine Antwort. Wie kann das sein – und was muss geschehen?
von Kristina Antonia Schäfer

Nach Chemnitz Deutsche Händler beklagen „hysterisches Klima der Angst“

Die deutsche Wirtschaft ist in Sorge. „Alle, die das Bild eines toleranten Deutschlands stören, gefährden erheblich unser Zusammenleben und auch den Wirtschaftsstandort“, warnt der deutsche Handelsverband.

Start-ups wenig zuversichtlich Der deutschen Gründerszene gehen die Fachkräfte aus

Fachkräfte fehlen, Kreditgeber zaudern: Der Optimismus in der deutschen Gründerbranche hat sich eingetrübt. Bei der Suche nach IT-Spezialisten können Start-ups nur schwer mit Konkurrenten Schritt halten.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 43 vom 19.10.2018

Der Profit mit den Pendlern

Wie die Mobilitätsindustrie aus dem Arbeitsweg ein Geschäftsmodell macht.

Folgen Sie uns