WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Freihandelsabkommen

Ein Freihandelsabkommen ist ein Vertrag, der den freien Handelsverkehr zwischen Staaten ermöglichen soll. Es kann ein erster Schritt für eine engere wirtschaftliche Zusammenarbeit sein. Eines der wohl bekanntesten Abkommen ist das geplante Transatlantische Freihandelsabkommen (TTIP) zwischen den USA und der EU.

Mehr anzeigen

Brexit Großbritannien konkretisiert neues Zoll-System für Zeit nach Brexit

Großbritannien will ab 2021 einen neuen, globalen Zoll einführen, der geltende EU-Bestimmungen ablösen soll. Einige Ausnahmen sollen jedoch bestehen bleiben.

Großbritannien „Wir lassen uns von der EU nicht die Bedingungen diktieren“

Der Ökonom und Brexit-Hardliner Patrick Minford ist überzeugt: Ein Brexit ohne Abkommen schadet der EU mehr als dem Königreich. Der britischen Regierung empfiehlt er, auf freien Handel und niedrige Steuern zu setzen.
Interview von Malte Fischer

Splendid deregulation? London soll zum Singapur an der Themse werden

Premium
Zwischen London und Brüssel wird jetzt „Alles oder nichts“ gespielt. Großbritannien droht, sich ohne Handelsabkommen mit der EU in eine deregulierte Steueroase vor den Toren Europas zu verwandeln.
von Sascha Zastiral und Silke Wettach

Pekings DIN-Norm Wie China weltweit technische Standards an sich reißt

Premium
Technische Standards gelten als trockene und langweilige Materie. China aber hat begriffen, welche Bedeutung sie haben: Die neue Weltmacht setzt Normen zunehmend als effizientes geopolitisches Instrument ein.
von Silke Wettach und Thomas Kuhn

Post aus Harvard Das Coronavirus fördert die De-Globalisierung

Harvard-Ökonom Jeffrey Frankel prognostiziert: Die Folgen der Coronavirus-Epidemie für die Weltwirtschaft werden härter sein als bei früheren Seuchen – zumal zugleich die Handelskonflikte weiter schwelen.
Gastbeitrag von Jeffrey Frankel

US-Handelspolitik Zoll um Zoll

Premium
Die USA haben sich unter Trump vom Mutterland des Kapitalismus zum Bollwerk des Protektionismus entwickelt. Daran würde auch seine Abwahl nichts ändern. Deutschland braucht ein neues Exportmodell.
von Jörn Petring, Julian Heißler, Malte Fischer und Silke Wettach

Brexit Intelligente Grenze? Sorry, gibt’s doch nicht!

Premium
Boris Johnson köderte Unternehmen mit einem kühnen Versprechen: Im Warenverkehr zwischen Großbritannien und der EU wird es keine spürbaren Schranken geben. Nun kassiert er die Zusage – mit unabsehbaren Folgen.
von Sascha Zastiral

Denkfabrik Ein neues Gleichgewicht des Schreckens

Premium
Die Vereinigten Staaten verzerren mit ihrer Handelspolitik die globalen Warenströme. Europa muss sich gegen den US-Merkantilismus wehren.
Gastbeitrag von Rolf J. Langhammer

Freihandel USA und Kenia streben Freihandelsabkommen an

Es wäre das erste Abkommen mit einem afrikanischen Land südlich der Sahara: Kenia und die USA wollen ihren Warenverkehr von Hemmnissen befreien.

Trumps Rede zur Lage der Nation „Unfaire Handelsabkommen sind der Grund, warum ich als Präsident kandidierte“

US-Präsident Donald Trumps dritte Rede zur Lage der Nation ist eine Wahlkampfrede. Gepoltert wird nicht. Stattdessen feiert Trump unter dem Titel „Das große amerikanische Comeback“ die Erfolge seiner Wirtschaftspolitik.
von Julian Heißler
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 22 vom 22.05.2020

Schöne neue Bürowelt

Küchentisch statt Großraum, Video statt Flieger: Corona verändert das künftige Arbeitsleben radikal. Das hat überraschende Folgen – nicht nur für die Produktivität.

Folgen Sie uns