WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Gerd Müller

Gerd Müller wurde 1955 im schwäbischen Krumbach geboren und ist Mitglied des Deutschen Bundestages. Seit 2013 ist der CSU-Politiker Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Mehr anzeigen

Impfstoffe Entwicklungsminister Müller will Benachteiligung armer Länder verhindern

Entwicklungsminister Gerd Müller fordert eine schnellere Lieferung von Corona-Impfstoffen an arme Länder. Die Impfquote im globalen Süden ist noch sehr gering.

Afghanistan Deutschland reduziert Botschaftspersonal in Kabul und stoppt Entwicklungsprojekte

Die Taliban setzen ihre Gebietsgewinne in Afghanistan in rasantem Tempo fort. Die Bundesregierung reagiert nun darauf.

Unternehmen in der Verantwortung Kinder- und Zwangsarbeit soll aus Produkten verschwinden

Für Produkte für den deutschen Markt sollen keine Menschen mehr unter unwürdigen Bedingungen arbeiten müssen. Der Bundestag setzt mit dem Beschluss des Lieferkettengesetzes einen Schlusspunkt hinter eine lange Debatte.

Menschenrechte Bundestag verabschiedet umstrittenes Lieferkettengesetz

Große Unternehmen werden ab 2023 verpflichtet, gegen Menschenrechtsverletzungen und Umweltverstöße bei ihren Zulieferern vorzugehen. Es gilt zunächst für mehr als 900 Betriebe.

Slowbalisierung „Roboter bekommen kein Corona“

Die Versorgungsengpässe in der Pandemie und sinkende Kapitalkosten verändern die globale Arbeitsteilung. Automatisierung und 3D-Druck könnten verstärkt unsichere Lieferketten ersetzen. Ein Problem für Entwicklungsländer.
von Bert Losse

Schutz der Menschenrechte Nach dem Lieferkettengesetz ist vor dem Lieferkettengesetz

Der Koalitionsstreit in Deutschland um das Lieferkettengesetz scheint beigelegt, doch in Brüssel bahnt sich bereits ein neuer Konflikt an: Welche Verantwortung müssen Unternehmen für Menschenrechte tragen?
von Silke Wettach und Max Haerder

Entwicklungshilfeminister Gerd Müller „Viele Unternehmen kontrollieren ihre Lieferketten schon heute vorbildlich“

Entwicklungshilfeminister Gerd Müller (CSU) beklagt eine sträfliche Unterschätzung der Dynamik Afrikas, warnt vor den hohen ökonomischen Schäden des Klimawandels und verteidigt das umstrittene Lieferkettengesetz.
Interview von Benedikt Becker und Daniel Goffart

Einhaltung von Menschenrechten Koalition legt Streit über Lieferkettengesetz bei

Vor zwei Wochen wurde es in letzter Minute nicht beschlossen, jetzt soll das umstrittene Lieferkettengesetz doch kommen. Unternehmen müssen bald genauer hinsehen, wie sauber ihre internationalen Zulieferer arbeiten.

Streit um Impfstoff-Patente „Wir kämpfen heute schon gegen die Pandemie von morgen“

Entwicklungshilfeminister Müller lehnt die Aussetzung des Impfstoff-Patentschutzes ab. Er setzt auf mehr Lizenzen für eine weltweite Produktion – und warnt vor den katastrophalen Folgen eines pandemischen Jahrhunderts.
Interview von Daniel Goffart und Benedikt Becker

Corona-Impfstoffe Aussetzung von Patenten spaltet in Deutschland die Gemüter

Wie beschafft man genügend Corona-Impfstoff für alle? Beim Vorschlag der USA, die Patente für Corona-Impfstoffe auszusetzen, gibt es die unterschiedlichsten Ansichten, die Bundesregierung ist jedenfalls skeptisch.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 43 vom 22.10.2021

Die Wahrheit über die Versorgungskrise

Gestörte Lieferketten führen in der deutschen Industrie zu einer neuen Mangelwirtschaft – und eine Entspannung ist weiter weg als viele denken.

Folgen Sie uns