WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Gerd Müller

Gerd Müller wurde 1955 im schwäbischen Krumbach geboren und ist Mitglied des Deutschen Bundestages. Seit 2013 ist der CSU-Politiker Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Mehr anzeigen

Protz oder Pragmatismus Was die Regierungsflotte von anderen Ländern lernen kann

Premium
Die Regierungsflotte leidet unter einer Pannenserie. Darum will die Bundesregierung noch in diesem Jahr einen neuen Jet kaufen. Doch ein Blick auf andere Länder zeigt: Neue Flugzeuge allein lösen das Problem nicht.
von Rüdiger Kiani-Kreß und Julian Heißler

Entwicklungshilfe Wie wir Fluchtursachen bekämpfen und dabei auch noch das Klima retten

Premium
Deutlich mehr Klimaschutz in Europa und bessere Perspektiven für die wirtschaftliche Entwicklung Afrikas: Diese Vorhaben scheinen beide nahezu unerreichbar. Dabei lassen sich diese Ziele sogar erfolgreich kombinieren.
Gastbeitrag von Uwe Lauber

Entwicklungshilfe Investieren statt spenden

Premium
Immer weniger Deutsche spenden, weil das Vertrauen in die Leistungsfähigkeit der Helfer sinkt. Die Welthungerhilfe will deshalb Entwicklungszusammenarbeit zum Geschäft machen und droht dabei an sich selbst zu scheitern.
von Simon Book

„Globaler Pakt für Migration“ Kritik an Spahn-Vorstoß zu Parteidebatte über Migrationspakt

Jens Spahn, seines Zeichens Kandidat für den CDU-Vorsitz, lehnt den UN-Migrationspakt nicht direkt ab, regt aber an, ihn in der Partei noch einmal zu erörtern. Was halten die Parteifreunde davon?

Saudi-Dilemma Auch Regierungen kennen bei der Exportförderung keine Skrupel

Premium
Im globalen Monopoly um Industrieaufträge zeigen China, die USA und Frankreich wenig Skrupel. Allein der Bundesregierung fehlt eine klare Strategie.
von Karin Finkenzeller, Max Haerder und Julian Heißler

Gerd Müller „Reformer oder Autokraten?“

Premium
Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) über moralische Abwägungen in der Außenpolitik, die globale Konkurrenz mit China – und seinen Afrika-Weckruf für die deutsche Wirtschaft.
Interview von Benedikt Becker

Arbeitsdirektor im GIZ-Vorstand Widerstand gegen Berufung von Machnig auf GIZ-Spitzenposten

Der SPD-Politiker Matthias Machnig war im April im Wirtschaftsministerium abgelöst worden. Nun sollte er einen Spitzenposten bei der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) bekommen. Nicht alle heißen das...

Kaffee besonders beliebt Deutsche geben mehr für Fair-Trade-Produkte aus

Nach neuen Branchenzahlen geben die Verbraucher in Deutschland mehr Geld für fair gehandelte Produkte aus. Der Löwenanteil fließt in Fair-Trade-Kaffee - doch er bleibt dennoch ein Nischenprodukt.

Die Afrika-Offensive Der vergessene Kontinent

Premium
Die Koalition streitet über die Zurückweisung von Flüchtlingen. Die Bekämpfung der Fluchtursachen kommt dagegen nicht voran – wie die stockende Afrika-Offensive der Regierung zeigt.
von Benedikt Becker und Simon Book

Entwicklungsminister Müller will deutsche Firmen für Afrika-Investitionen belohnen

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller will deutsche Unternehmen so fördern, dass Investitionen in Afrika für sie attraktiver werden.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 09 vom 22.02.2019

Das Protokoll einer Selbstzerstörung

Wie Europas größter Automobilclub vor die Wand gefahren wird – ein Jahr hinter den Kulissen des ADAC.

Folgen Sie uns