WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

IG Bau

Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt, kurz IG Bau, gehört zum Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) und hat ihren Sitz in Frankfurt am Main. Sie vertritt Arbeitnehmer aus dem Baugewerbe, der Agrarwirtschaft und der Umweltbranche.

Mehr anzeigen

Bauhauptgewerbe Tarifverhandlungen abgebrochen – Schlichter soll vermitteln

Auch nach drei Runden konnten sich Arbeitgeber und Gewerkschaft nicht einigen. Neben dem Streit um das Wegegeld gibt es unterschiedliche Auffassungen über die wirtschaftliche Lage der Branche.

Vor Tarifverhandlungen Baubranche fürchtet Auftragsloch – Gewerkschaft bleibt bei Lohn-Forderungen

Nach einem jahrelangen Aufschwung rechnet die Bauindustrie nun mit einem Einbruch. Doch die Gewerkschaft widerspricht und fordert deutliche Verbesserungen.

Gewerkschaft IG BAU fordert 6,8 Prozent mehr Lohn und Wegegeld

Eine deutliche Lohnsteigerung und einen Ausgleich für den Weg zur Baustelle – mit diesen Forderungen geht die Gewerkschaft in die anstehenden Tarifverhandlungen.

Gesetz verabschiedet, Bedenken bleiben Grundsteuer-Reform im Bundesrat verabschiedet

Nach zähen Verhandlungen hat der Bundesrat die Reform der Immobilien-Grundsteuer gebilligt. Kritiker sehen in der Öffnungsklausel, die eine Anwendung alternativer Berechnungsmodelle erlaubt, nun eine Chance.

Dritte Verhandlungsrunde abgebrochen IG BAU will Gespräche zum Bau-Mindestlohn für gescheitert erklären

Die Gewerkschaft fordert 12,20 Euro pro Stunde. Für die Arbeitgeber offenbar zu viel – die dritte Verhandlungsrunde endete nun ergebnislos.

IG BAU Einigung in Tarifgesprächen für Gebäudereiniger

Der Streit zwischen den Verhandlungspartnern zog sich über Monate. Nun steht fest: 650.000 Beschäftigte profitieren künftig von höheren Lohn-Zuschlägen und großzügigeren Urlaubs-Regeln.

Tarifstreit Verhandlungen abgebrochen – Neue Warnstreiks bei den Gebäudereinigern

Auch die sechste Verhandlungsrunde hat keine Einigung für das Gebäudereiniger-Handwerk gebracht. Die IG BAU bereitet nun neue Warnstreiks vor.

Anders gesagt Heils Klientelismus wird den Untergang von SPD und DGB nicht aufhalten

Arbeitsminister Heil will Gewerkschaftsmitglieder steuerlich begünstigen. Statt tieferer Analyse und notwendiger Erneuerung fällt der SPD nur armselige Klientel-Politik ein. So wird das nichts.
Kolumne von Ferdinand Knauß

Hitze-Flaute im Handel „Bei 40 Grad geht wenig“

Die Hitzewelle trifft ganz Deutschland. Nicht nur Landwirte sind besorgt: Auch in die Geschäfte verirrt sich bei 40 Grad kaum jemand.

Fachkräftemangel Merkel gegen Pflichtpraktika im Handwerk

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich gegen verpflichtende Schulpraktika im Handwerk ausgesprochen. Wirtschaftsverbände wünschen sich vielmehr gesetzliche Regeln für die Zuwanderung von Fachkräften.
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 28 vom 03.07.2020

Die Revolution der Fleischindustrie

Während Skandale in den Schlachthöfen von Tönnies und Co. die Republik erschüttern, züchten Start-ups und Nahrungsmultis künstliches Fleisch aus dem Reagenzglas. Das beschleunigt das Ende der Landwirtschaft.

Folgen Sie uns