WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Konjunktur

Aufschwung oder Abschwung, Wachstum oder Stillstand: Hier finden Sie Studien, Prognosen und Hintergründe zur Konjunktur in Deutschland und weltweit.

Mehr anzeigen

Schwellenländer Modi und Bolsonaro: Indien und Brasilien wollen Handel ausbauen

Die beiden Staaten haben sich auf ein Abkommen zu mehr Handel und Investitionen geeinigt. Beide wollen dauerhaft außerdem in den Weltsicherheitsrat.

Konjunktur Volkswirte warnen: Langsamer Aufschwung, höhere Arbeitslosigkeit möglich

Laut Prognosen mehrerer Ökonomen wächst die Wirtschaft diesem Jahr um 0,6 bis 1,0. Für den Arbeitsmarkt seien allerdings noch keine positiven Signale erkennbar.

USA-Iran-Krise Und wenn die Lage doch noch eskaliert?

Ein ausgewachsener Krieg zwischen den USA und Iran könnte den Ölpreis auf über 150 Dollar pro Barrel treiben und eine schwere weltweite Rezession einläuten - mit Kursrückgängen an den Aktienmärkten von über 30 Prozent.
Gastbeitrag von Nouriel Roubini

Europäische Zentralbank EZB-Chefin Lagarde und Ratsmitglied de Galhau sorgen sich um Wirtschaft

Auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos sprechen die EZB-Mitglieder über Impulse für die Wirtschaft. Dabei geht es vor allem um Länder mit fiskalischen Spielräumen.

Konjunktur Lichtblick zum Jahresauftakt – Deutsche Wirtschaft zieht an

Ökonomen haben mit ihren Erwartungen zu tief gestapelt: Der Einkaufsmanagerindex im Januar zeigt einen erfreulichen Start ins neue Jahr an.

Studie Konjunkturabschwung trübt Stimmung im Mittelstand

Das aktuelle „Mittelstandsbarometer“ offenbart eine eher schlechte Stimmung. Unternehmer werden vorsichtig, wenn es um neue Investitionen geht.

Steuerreform Altmaier pocht auf Steuerentlastungen für Unternehmen

Der Bundeswirtschaftsminister will, dass deutsche Unternehmen international konkurrenzfähig bleiben. Die derzeitigen Wachstumsraten seien zu gering.

Coronavirus Was die neue Lungenkrankheit für Chinas Wirtschaft bedeutet

Mit der Blockade von Wuhan hat der Ausbruch des neuen Coronavirus einen vorläufigen Höhepunkt erreicht. Auch deutschen Firmen drohen Folgen, sollte sich die Lage verschärfen. Zulieferer Schaeffler zieht Konsequenzen.
von Jörn Petring

Konjunktur Japans Außenhandel schrumpft 13. Monat in Folge

Der Handelsstreit wirkt sich weiter auf Japan aus: Die Exporte sind erneut gesunken. Im Dezember wurden mehr als sechs Prozent weniger Waren ins Ausland geliefert.

Arbeitsmarkt Neue spanische Regierung hebt Mindestlohn weiter an

Der Mindestlohn soll rückwirkend zum 1. Januar um 5,5 Prozent ansteigen. Dem Arbeitsministerium zufolge werden davon mehr als zwei Millionen Bürger profitieren.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 05 vom 24.01.2020

Weltmarktführer: The Next Generation

Bei großen Familienunternehmen tragen jetzt Töchter und Söhne die Verantwortung. Was sie antreibt, was sie ändern – und wie sie sich mit den Seniorchefs arrangieren.

Folgen Sie uns