WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Groupe PSA

Die Groupe PSA ist ein französischer Automobilhersteller, zu dem die Marken Citroën, Opel und Peugeot gehören.

Mehr anzeigen

Rückzug aus Thailand, Australien und Neuseeland GM: Dieser Sparkurs ist kein Sterben auf Raten

Premium
Der Rückzug von GM aus etlichen Märkten weltweit kann als Blaupause für den Umbau eines traditionellen Autoherstellers dienen. Hersteller wie Volkswagen, Fiat-Chrysler, Ford und Renault-Nissan sollten genau hinschauen.
Kommentar von Martin Seiwert

„Sorgen über mögliche Folgen“ Bundesbank: Coronavirus dürfte deutsche Exporte dämpfen

Chinas weiter andauernde Coronavirus-Epidemie beschäftigt Menschen und Unternehmen weltweit. Peking verschiebt seinen Volkskongress. Die Bundesbank erwartet „Lieferengpässe“ und einen Rückgang bei deutschen Exporten.

BCG-Studie „Die Autoindustrie wird lokal und rund um den Globus betroffen sein“

Die Autoindustrie hat an vielen Fronten zu kämpfen. Nun kommt noch das Coronavirus dazu. China ist gerade für deutsche Hersteller von Bedeutung. Die Folgen für die Branche könnten schmerzhaft sein, warnen jetzt Berater.

Chemiekonzern baut Fabrik Nach Tesla zieht es auch BASF nach Brandenburg

Der Chemiekonzern BASF folgt Tesla nach Brandenburg. In der Lausitz plant das Unternehmen eine neue Batteriematerialienfabrik. Unterstützung gibt es aus der Politik mit Fördermittel von etwa 100 Millionen Euro.

Opel-Designer Schnell Der Vater von Corsa und GT ist gestorben

Die Geschichte von Opel wäre ohne Erhard Schnell um einige Ikonen ärmer. Der Designer entwarf Kapitän, GT und Corsa. Am Wochenende verstarb er.

Batterieproduktion EU-Kommision erlaubt Zusammenarbeit von PSA und Total

Aus wettbewerbsrechtlicher Sicht gebe es keine Bedenken gegen ein Gemeinschaftsunternehmens. Rund zwei Milliarden Euro sollen investiert werden.

Rückversicherungs-Branche Covea und Exor verhandeln über Verkauf von PartnerRe

Nach einem gescheiterten Übernaheversuch des Rückversicherers SCOR im vergangenen Jahr will Covea nun PartnerRe übernehmen. Beide Konzerne bestätigen die Gespräche.

Balzli direkt Ein ganzes Land muss im Kopf umparken

Apple ist fast so viel wert wie der Dax, Tesla übertrifft Volkswagen. Jetzt weinen die Deutschen um vergangene Größe – statt wahre Helden zu feiern.
Kolumne von Beat Balzli

Kurzarbeit in der Autoindustrie „Umbrüche von historischer Tragweite“

Immer mehr Mitarbeiter in der Autoindustrie spüren den Einbruch der Produktion. Jetzt nutzt auch Ford Kurzarbeit in Köln. Das Mittel hat sich in der Finanzkrise 2008 bewährt. Taugt es auch jetzt?
von Annina Reimann

Zahlungsdienstleister Wirecard: Bislang nur vorläufige Lizenz in Singapur

Exklusiv
Der Zahlungsdienstleister Wirecard besitzt noch keine Lizenz in Singapur, die seit Kurzem vorgeschrieben ist. Vorerst darf das Unternehmen dort aber weitermachen.
von Lukas Zdrzalek und Melanie Bergermann
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 08 vom 14.02.2020

Die Akte Wirecard

Interne Unterlagen werfen neue Fragen zu Geschäften und Kunden des Zahlungsdienstleisters auf.

Folgen Sie uns